"Junior Company" setzt auf Bienen
Honig aus der HAK Eisenstadt

Die Schüler der HAK Eisenstadt beschäftigen sich in der Junior Company mit dem Thema Honig und Imkererzeugnisse.
  • Die Schüler der HAK Eisenstadt beschäftigen sich in der Junior Company mit dem Thema Honig und Imkererzeugnisse.
  • Foto: Büro Eisenkopf
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Die aktuelle "Junior Company" der BHAK/BHAS Eisenstadt setzt auf eine besonderes Produkt – Honig und Imkereierzeugnisse aus der Region. Die Schüler beschäftigen sich dabei mit der Planung, dem Produktionsprozess und der Vermarktung.

EISENSTADT. Bei der "Junior Company" erleben die Schüler die Wirtschaftswelt hautnah. Die Klassen sollen dabei reale Produkte herstelle, bewerben und verkaufen. Dabei lernen sie alle Bereiche der Wirtschaftswelt kennen und arbeiten eng im Team zusammen. Von der Planung eines Vorhabens bis zu seiner Umsetzung wird alles großteils selbst organisiert. Ausgebildete Wirtschaftspädagogen begleiten das Projekt, das auch ökologisches Engagement mit sich bringt. 

Fleißige Klasse – fleißige Bienen

Christian Langecker ist nicht nur Lehrer für wirtschaftliche Fächer, sondern auch Imker. Unter seiner Anleitung beginnen die Schüler der 2. Jahrgänge mit der Planung ihrer Bienenzucht, ab dem Frühjahr werden die Bienenvölker durchstarten und – hoffentlich – eine ertragreiche Ernte einfahren. Der finanzielle Startimpuls kam mit Unterstützung von Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf, unter deren Agenden auch die Landwirtschaft im Burgenland fällt und die das Zuhause der Bienen, die Bienenbeuten finanzierte. "Es freut mich sehr, dass sich die Schülerinnen und Schüler de HAK Eisenstadt so intensiv mit dem Schutz der Bienen beschäftigen. Wir können mit diesem Projekt, vor allem was die Bewusstseinsbildung bei den Schülerinnen und Schülern betrifft, viel erreichen", so Eisenkopf.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen