Wenn die Villacher Faschingsgilde nach Wien kommt ist das Burgenland mit dabei.
Wenn die Faschingsgilde Villach nach Wien kommt ist das Landesprinzenpaar von Wien und Burgenland nicht weit

Übergabe des Landesprinzenorden Wien-Burgenland an BÖF Kärnten Präsident Bruno Arendt
2Bilder

Am Dienstag, 14.01.2020 besuchte die Villacher Faschingsgilde mit ihrem Prinzenpaar Prinz Fidelius LXV. und Prinzessin Hannah I., Baumeister Richard Lugner in der Lugner City.

Es ist doch klar das die Landesprinzessin für Wien und Burgenland Susanne I hier nicht fehlen durfte.

Nach einem fulminanten Einzug und Auftakts der Villacher Faschingsgilde folgte die übergab des Landesprinzenordens Wien-Burgenland an den BÖF Kärnten Landespräsident Bruno Arendt und das Villacher Prinzenpaar durch Susanne I  danach stand ein Gemütlicher ausklang des Abends am Programm.

Landesprinz Andreas I wahr aus beruflichen Gründen entschuldigt! 
Gerüchten zufolge soll er sich mit den Worten "Ich muss auf das Schloss und die Möbel aufpassen." entschuldigt haben.

Übergabe des Landesprinzenorden Wien-Burgenland an BÖF Kärnten Präsident Bruno Arendt
Villacher Faschingsgilde mit ihrem Prinzenpaar Prinz Fidelius LXV. und Prinzessin Hannah I.
Autor:

FASCHINGSZENTRUM Steinbrunn Zillingtal aus Eisenstadt

Neubaugasse 03, 7035 Steinbrunn
+43 676 3615750
faschingszentrum@gmail.com
FASCHINGSZENTRUM Steinbrunn Zillingtal auf Facebook
FASCHINGSZENTRUM Steinbrunn Zillingtal auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen