Anzeige

Nachgefragt: Social media rücken in den Fokus

Die Volkspartei Burgenland möchte ihre Mitglieder bestmöglich über ihre Arbeit informieren. Knapp 600 ÖVP-Mitglieder haben über eine Online-Umfrage Aufschluss über die Mediennutzung gegeben.

In Zeiten der Digitalisierung rücken klassische Medien in den Hintergrund, während social media-Kanäle an immenser Bedeutung gewinnen. „Wir möchten keinem Medium die Unabhängigkeit absprechen. Trotzdem liegt der Vorteil in den social media-Kanälen, unsere Botschaften klar, rasch und unzensiert zu transportieren“, so Landesgeschäftsführer Wolf über die Umfrage. „Diese Infos müssen kurz und knackig sein. Auf Facebook hat eine Botschaft nur drei Sekunden Zeit, um Aufmerksamkeit zu erregen!“

In Zeiten der Überflutung an Informationen und Medien braucht es neue Wege der Kommunikation, vor allem für Parteiorganisationen und Wahlbewegungen. „Unser Multimedia-Auftritt wurde in den letzten Monaten überdacht und nun mittels Umfrage empirisch analysiert“, erläutert Wolf.

Daher erhalten ÖVP-Mitglieder zukünftig Wissenswertes über eine breite Palette, in Form von Newslettern, Facebook und Twitter, über Whatsapp oder SMS. Ebenfalls ist die neue ÖVP-Homepage in der finalen Phase und verknüpft den neuesten Stand der Technik mit anderen IT-Tools der ÖVP.

Ergebnisse der Umfrage:

• Knapp 90% der ÖVP-Mitglieder fühlen sich gut informiert.
• Über 80% der Befragten geben an, sich täglich über neue Medien zu informieren.
• Neben Print-Medien sind das Internet und das persönliche Gespräch auf Augenhöhe bei der Beschaffung von Informationen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
26

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Das Rathaus in Eisenstadt. Das Jahr der Aufnahme dieses Fotos ist leider nicht bekannt.
26

100 Jahre Burgenland
Der Bezirk Eisenstadt anno dazumal

Die Bezirksblätter Burgenland suchen anlässlich „100 Jahre Burgenland“ historische Fotos – und Sie können uns dabei helfen. BURGENLAND. Wir würden uns freuen, wenn Sie in Ihren Fotoalben und -archiven stöbern und uns maximal drei Bilder schicken – mit ein paar Zeilen, wann etwa und wo die Fotos aufgenommen worden sind, was genau zu sehen ist und eventuell, was sie persönlich mit diesem Foto verbindet. Jedes Motiv ist willkommenBei den Fotomotiven gibt es keine Einschränkungen. Fotos von alten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen