Mit Schokoladeneis den Sommer versüßen

Um gutes Eis zu essen, muss man nicht weit fahren. Die BezirksRundschau testete sechs Läden auf ihr Schokoladeneis.
7Bilder
  • Um gutes Eis zu essen, muss man nicht weit fahren. Die BezirksRundschau testete sechs Läden auf ihr Schokoladeneis.
  • Foto: tan4ikk/Fotolia
  • hochgeladen von Katharina Mader

REGION (km). Kaum steigen die Temperaturen, steigt auch die Nachfrage nach einer süßen Nachspeise: dem Eis. Egal ob Wassereis, Sorbet oder Milcheis – das Dessert erfreut sich im Sommer bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Neben den „Klassikern“ wie Vanille- und Erdbeereis sorgen außergewöhnliche Sorten wie Mango, Cookie oder Amaretto beim Eisgenuss in der Region für Abwechslung. Doch eine Eissorte schmeckt den Kleinsten genauso wie den Großen besonders gut: das Schokoladeneis.

Cremig, sahnig und mit einem möglichst intensivem Schokoladegeschmack – so sollte gutes Schokoeis im Idealfall sein. Wenn es dann auch noch mit frischer Schlagsahne, Schokoraspeln und Schokosauce verziert ist, hebt das den kühlen Genuss noch zusätzlich. Die BezirksRundschau machte sich auf die Suche nach dem besten Schokoeis der Region. Insgesamt sechs Eisläden wurden dabei getestet. Überprüft wurden Geschmack, Aussehen, Konsistenz und der Preis der verschiedenen Eissorten.

Die Testergebnisse spiegeln die subjektive Beurteilung der Tester wider. Kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Zu den Bewertungen

Das dunkle Eis
Lokal: Resch & Frisch, Enns
Preis: 1,30 Euro pro Kugel
Aussehen & Geschmack: Der Geschmack erinnert an Bitterschokolade. Auch eine Kugel Eis ist hier ausreichend. Das Schokoeis ist dunkel und schmeckt nicht zu süß.
Fazit: Hier begeisterte nicht nur das Eis die Testesser, sondern auch die Waffel.

Die riesige Kugel
Lokal: Surace, Enns
Preis: 1,30 Euro pro Kugel
Aussehen & Geschmack: Das Eis schmilzt auch an kühlen Tagen relativ schnell. Die Schokolade überzeugt. Das Eis ist nicht zu süß.
Fazit: Zwar zahlt man für eine Kugel mehr als bei anderen, allerdings rechtfertigen Größe und Geschmack den Preis.

Das Schnäppchen
Lokal: Konditorei Hofer, Enns
Preis: 1,00 Euro pro Kugel
Aussehen & Geschmack: Das Eis schmeckt intensiv nach Schokolade. Auch die Konsistenz der großen Kugel passt, da das Eis nur langsam schmilzt.
Fazit: Wer‘s schokoladiger mag, für den gibt es eine Sorte mit 70 Prozent Schokoanteil. Preis-Leistung ist hier top.

Der Klassiker
Lokal: Café Penn, Asten
Preis: 1,20 Euro pro Kugel
Aussehen & Geschmack: Die Kugel fiel beim Test relativ klein aus. Die Farbe ist dafür ideal. Geschmacklich tritt die Schokolade ideal hervor, schmeckt zudem etwas nussig.
Fazit: Die Kugel ist zwar etwas klein, jedoch liegt das Eis geschmacklich vorne.

Das exotische Eis
Lokal: Konditorei Baumberger, St. Florian
Preis: 1,20 Euro pro Kugel
Aussehen & Geschmack: Größe und Konsistenz entsprechen den Vorstellungen. Das Eis erinnert an Smarties und ist etwas süßer als andere.
Fazit: Preis-Leistung völlig in Ordnung und ideal für jeden, der‘s gern süß mag.

Das Bissfeste
Lokal: Café Ingrid, Kronstorf
Preis: 1,20 Euro pro Kugel
Aussehen & Geschmack: Die relativ kleine Kugel, ist etwas härter und ist nicht so cremig wie andere. Kleine Schokostücke ergänzen das Eis.
Fazit: Zwar ist das Eis nicht selbstgemacht, überzeugte die Tester jedoch mit kleinen Schokostückchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen