Wiederbelung trainieren in MMS Enns
Kiwanis Enns-Donauwinkel finanzieren Reanimationspuppen

Der Kiwanis Club-Enns übergab die Reanimationspuppen den Vertretern der Musikmittelschule Enns.
  • Der Kiwanis Club-Enns übergab die Reanimationspuppen den Vertretern der Musikmittelschule Enns.
  • Foto: NMS Enns 1
  • hochgeladen von Michael Losbichler

In zwei Unterrichtseinheiten pro Schuljahr wird auf freiwilliger Basis Wiederbelebung in jeder Klasse NMS Enns 1 im Unterricht durchgeführt. Der Kiwanis Club Enns-Donauwinkel finanzierte die Trainingspuppen.

ENNS. Der plötzliche Herztod gilt in der westlichen Welt als dritthäufigste Todesursache. In Österreich erleiden laut Statistik jährlich 12.000 Menschen einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Bei sofortigen Rettungmaßnahmen könnten 1.000 Menschen mehr gerettet werden. Darum ist die Aktion des Jugend-Rot-Kreuz der Musikmittelschule Enns ein großes Anliegen. Ziel ist, dass jeder Schüler bis zum Ende der Pflichtschulzeit in Wiederbelebung so geschult wurde, dass die Anwendung eine Selbstverständlichkeit ist. Anna Linnemeyr hat die Ausbildung der Schüler übernommen.

Autor:

Michael Losbichler aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen