Hauptplatz Enns
Ennser Fairtrade-Rosen-Challenge

3Bilder
  • Foto: Stadtgemeinde Enns
  • hochgeladen von Anna Böhm

Am Freitag Vormittag, 26. April, wurden 200 Fairtrade Rosen am Ennser Hauptplatz verteilt.

ENNS. Für die Fairtrade-Rosen-Challenge schlüpfte Stadträtin Marieluise Metlagel extra in ein Rosenkostüm. Die Passanten waren sehr interessiert an den Informationen rund um den fairen Handel. Tatkräftige Unterstützung kam von den Kindern des Kindergartens Natuki, die eigens einstudierte Lieder über Blumen und Bäume zum Besten gaben. Belohnung dafür war, neben dem Applaus der Zuschauer, ein Gutschein für ein Fairtrade-Eis von der Konditorei Hofer.

Gigantischer Blumen-Welthandel

Allein in Österreich werden jährlich 110 Millionen Rosen verkauft. Davon stammen 70 Prozent aus dem Ausland, vor allem aus äquatornahen Ländern. Ein wichtiges Ziel von Fairtrade ist daher, den hart-arbeitenden Menschen auf Blumenfarmen in diesen Ländern zu einem besseren Leben zu verhelfen. Mit einer bewussten Kaufentscheidung kann das jeder ganz einfach unterstützen. Darum ruft Fairtrade Österreich auf, in nur zwei Monaten ein gemeinsames Ziel zu erreichen: Zwischen Anfang März und Ende Mai sollen hierzulande mindestens 10 Millionen Fairtrade-Rosen gekauft werden. 
Wer fair gehandelte Rosen kauft, leistet einen direkten Beitrag für eine bessere Zukunft.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen