Hamberger will als Vize "immer noch alles geben"

Manfred Hageneder, Kornelia Hamberger, Gisela Peutelberger-Naderer, Johann Hackl, Karl Kollingbaum (v.li.).
3Bilder
  • Manfred Hageneder, Kornelia Hamberger, Gisela Peutelberger-Naderer, Johann Hackl, Karl Kollingbaum (v.li.).
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Katharina Mader

ASTEN (km). Mitte April löste Kornelia Hamberger Johann Hackl als Vizebürgermeisterin der SPÖ in Asten ab. "Ich bin seit elf Jahren Gemeindevorstand. Meine Funktion wird als neue Stellvertreterin dieselbe bleiben", so Hamberger auf Nachfrage. Die Astnerin hat seit Jahren die Ressorts Kultur und Sport über. So ist sie unter anderem für die Organisation der Astner Gemeinschaftstage verantwortlich. Seit Jahren verfolgt sie das Ziel, das kulturelle Angebot in der Gemeinde zu verbessern und zu erweitern. "Die Arbeit meines Vorgängers war natürlich bestens. Es ist für mich eine Ehre, seine Nachfolgerin sein zu dürfen." Die Ernennung zur Vizebürgermeisterin sei für sie eine Wertschätzung vonseiten der Kollegen. Als Vertretung des Bürgermeisters versuche Hamberger weiterhin "immer noch alles zu geben."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen