Gemeindevorstand

Beiträge zum Thema Gemeindevorstand

Hilda Diwald und Bernadette Vogrin beim Abschied für eine Kino-Ära in Frauental.
1 2 20

Eine Ära geht in Frauental zu Ende
Das weithin bekannte Kino und Cafe Diwald sperrt für immer zu

Nach nunmehr 68 Jahren ist das bekannte Kino Cafe Diwald in Frauental nun definitiv Geschichte. Mit Ende September 2020 gehen im Kino und im angrenzenden Cafe die Lichter aus. Hilda Diwald (93) hat nun schweren Herzens altersbedingt ihr Objekt verkauft und wird in ein Seniorenwohnheim ziehen. Nachdem persönliche Einrichtungs-und Gebrauchsgegenstände von den vielen Stammgästen und Besuchern als Erinnerung reißenden Absatz fanden, lud Hilda Diwald mit Hilfe freiwilliger Helferinnen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
LAbg. Andreas Thürschweller (SPÖ) wird Eibiswald künftig als Volksbürgermeister regieren.
1

Politik
Eibiswald hat den ersten "Volksbürgermeister"

EIBISWALD. LAbg. Andreas Thürschweller (SPÖ) legt in Eibiswald zurück – jedoch nicht als Bürgermeister, sondern als Gemeinderat. Das bedeutet: Thürschweller ist weiterhin Eibiswalder Ortschef, gehört aber nicht mit dem Gemeinderat an. Er regiert somit als "Volksbürgermeister". Junger NachrückerBürgermeister werden ja nicht direkt bei der Gemeinderatswahl gewählt, sondern von den Mitgliedern des Gemeinderats. Da bekam Thürschweller das einstimmige Votum. Laut Steiermärkischer Gemeindeordnung...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Neu: Vorstandsmitglied Johann Berghold, 1. Vize Georg Thünauer, Bgm. Robert Tulnik, 2. Vize Martina Luiser, GK Stefan Kurzmann (v.l.)
1

Politisch alles neu in der Gemeinde Fernitz-Mellach

Auf völlig neuen Beinen steht der Gemeindevorstand der Kommune Fernitz-Mellach. Zum neuen Bürgermeister wurde Robert Tulnik (Natürlich Wir) gewählt. Erster Vizebürgermeister ist Georg Thünauer (ÖVP), zweite Vizebürgermeisterin Martina Luiser (Natürlich Wir). Stefan Kurzmann (Natürlich Wir) ist neuer Gemeindekassier und Johann Berghold (ÖVP) weiteres Vorstandsmitglied. "Wir haben schnell gespürt, dass der Wunsch auf Einigkeit von allen vier im Gemeinderat vertretenen Fraktionen gegeben ist....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
In den Gemeinden wird nun teilweise mit neuen Vorständen regiert.
1

Wer wo was zu sagen hat
Alle neuen Gemeindevorstände im Bezirk Deutschlandsberg

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Die 15 Gemeinden im Bezirk Deutschlandsberg haben ihre BürgermeisterInnen und Vorstände gewählt. Basierend auf den Ergebnissen der Gemeinderatswahl am 28. Juni wurden die Sitze im Gemeindevorstand auf die Parteien verteilt. Die Gemeinderäte werden etwas weiblicher GemeinderegierungDer Vorstand ist praktisch die "Regierung" der Gemeinde: Ihm obliegt die Verwaltung des Gemeindevermögens und der Gemeindebetriebe. So kann der Gemeindevorstand u.a. Subventionen von bis...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Drei von fünf Vorstandsmitgliedern sind weiblich: Wies ist damit der einzige Gemeindevorstand mit mehr Frauen als Männern.
3

Bezirk Deutschlandsberg
Die Gemeinderäte werden etwas weiblicher

Tendenz steigend: In den neuen Gemeinderäten im Bezirk Deutschlandsberg sind mehr Frauen vertreten als zuletzt. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Verspätet, aber doch können nun alle Gemeinden in die neue Gesetzesperiode gehen: Sechs Wochen nach der verschobenen Wahl sind nun alle konstituierenden Sitzungen abgehalten, wo GemeinderätInnen und Vorstände angelobt wurden. Als letztes war Wies dran und der dortige Vorstand ist der weiblichste im ganzen Bezirk. Die WOCHE sich daher angesehen, wie...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Michael Konrad, Almuth Huderz-Thümel, Manfred Komericky, Gerhard Herunter und Patrick Trummer bilden Kalsdorfs neuen Gemeindevorstand.
2 37

Kalsdorfer Gemeinderat wählte neuen Vorstand

In Kalsdorf nahm der neue Gemeinderat seine Arbeit auf. In der konstituierenden Sitzung wurden die Gemeinderäte angelobt und der neue Gemeindevorstand gewählt. Manfred Komericky, der das Bürgermeisteramt im Februar 2019 von seiner Vorgängerin Ursula Rauch übernommen hatte, wurde in seiner Funktion bestätigt. Komericky (60), von Beruf stellvertretender Landespolizeidirektor, kommt aus der SPÖ, wie auch sein erster Vizebürgermeister Patrick Trummer (39), der beruflich als Prokurist bei der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Neuer Gemeindevorstand mit Bgm. Gerald Wonner (Mitte)

Gössendorf
Erstmals Frau im Gemeindevorstand

Gössendorfs Bürgermeister Gerald Wonner (SPÖ) wurde genauso wie sein erster Vizebürgermeister Thomas Wielitsch (SPÖ) und Gemeindekassier Wilfried Bund (SPÖ) vergangene Woche mit großer Mehrheit wiedergewählt. Auch die zwei Neuen im Gemeindevorstand, zweiter Vizebürgermeister Peter Kirchengast (ÖVP) und Vorstandsmitglied Hermine Muhr (SPÖ), wurden mit großer Mehrheit gewählt. Muhr ist seit 1945 die erste Frau im Gemeindevorstand. Bislang waren 26 Männer mit der laufenden Geschäftsführung der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Jetzt könnte bald dass Licht Richtung Neudorf angehen.
1 13

Aus dem Gemeinderat
Covid-19 bringt Licht nach Pabneukirchen

PABNEUKIRCHEN. Mit Kosten von 175.300 Euro sind laut Finanzierungsplan für die Sanierung und die Umrüstung der örtlichen Straßenbeleuchtung zu rechnen. Das wurde in der Juli- Sitzung des Gemeinderates mitgeteilt.  In der gemeinsamen Sitzung des Gemeindevorstandes und des Bauausschusses am 14. Juli 2020 wurde das Sanierungskonzept für eine energiesparenden Ortsbeleuchtun präsentiert. Alle 117 bestehende Lichtpunkte sollen energiesparend erneuert werden. Zu den Kosten von 175.3000 Euro gibt es...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Der Gemeindevorstand von Lebring: Kassier Stefan Sturm, Bgm. Franz Labugger und Vizebgm. Johann Kießner-Haiden.

Neuer Vorstand in der Marktgemeinde Lebring-St. Margarethen

Bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates am 24. Juli 2020 wurde Bürgermeister ÖkR Ing. Franz Labugger (ÖVP) einstimmig wieder zum Bürgermeister der Marktgemeinde Lebring-St.Margarethen gewählt. Ebenso einstimmig wurde OSR Dir. Johann Kießner-Haiden (ÖVP) zum Vizebürgermeister und Ing. Stefan Sturm (ÖVP) zum Gemeindekassier gewählt.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
6

Neuer Gemeinderat in der Marktgemeinde Frauental angelobt
Gemeinderat Frauental – Konstituierende Sitzung

Für fünf weitere Jahre wurden die Karten nach der Gemeinderatswahl neu gemischt. Die insgesamt 15 Mandate verteilen sich somit in 12 SPÖ-und drei ÖVP Mandate. Als einer der ersten Gemeinden im Bezirk erfolgte in der Marktgemeinde Frauental am Donnerstag, dem 23. Juli im Frauentalerhof die konstituierende Sitzung mit Angelobung. Im Beisein von Bezirkshauptmann Dr. Helmuth Theobald Müller und nach den geltenden Coronavorschriften erfolgte zunächst die Wahl des...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier

Milser Gemeinderat in Aufruhr

Krisenstimmung in der Gemeinde Mils. Die Vorgehensweise von Bgm. Peter Hanser lässt Gemeindevorstand rotieren. MILS. Vor knapp drei Wochen wurde der Milser Bgm. Peter Hanser von vier Gemeindefraktionen (Lebenswertes Mils, FPÖ, ADM Mils und SPÖ) mit einem Antrag konfrontiert, um zum Vorwurf der Überschreitung seiner Zuständigkeit Stellung zu nehmen. Gefordert wurde, dass der Sachverhalt an die Gemeindeaufsicht sowie an das Landesverwaltungsgericht zur rechtlichen Klärung weiter zu leiten...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Im wohl modernsten Rathaus des Bezirks sitzt die Lannacher Gemeindeführung.
2

Gemeinderatswahl 2020
Lannach: Ein Ortskaiser zieht in seinen sechsten Wahlkampf – trotz Anklage

Mit Spannung wird die Gemeinderatswahl in Lannach erwartet: Wird die Anklage der Staatsanwaltschaft Bürgermeister Josef Niggas schaden? LANNACH. Wenn es um den längstdienenden Bürgermeister im Bezirk geht, kann man auch zeitlich etwas ausholen: Bis 1995 war Lannach noch eine mehrheitlich rote Gemeinde – zum Bürgermeister wurde damals aber ein junger Kandidat namens Josef Niggas von der ÖVP gewählt. Der konnte noch im gleichen Jahr die Markterhebung Lannachs entgegennehmen, fünf Jahre später...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
In neuem Glanz erstrahlt seit 2018 der renovierte Turm am Frauentaler Marktgemeindeamt.
2

Gemeinderatswahl 2020
Zwei kämpfen gegen die rote Hochburg in Frauental an

FRAUENTAL. Es ist die rote Hochburg im Bezirk: In keiner anderen Gemeinde ist die SPÖ stark vertreten wie in Frauental. Hier ist Bernd Hermann schon seit 1997 im Amt, 2015 entging er einer Fusion mit Deutschlandsberg. Die Wählerschaft dankte es ihm mit einem zusätzlichen Mandat. Seitdem haben die Roten zwölf von 15 Sitzen im Gemeinderat. Eine „Vierfünftelmehrheit“ also, die für Hermann damals überraschend kam. Der 59-Jährige rechnet auch nicht mit einer Wiederholung: „Wenn wir bei den Mandaten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Zumindest im Marktgemeindeamt hat nur der politisch gewählte Predinger Bürgermeister das Sagen.
1 2

Gemeinderatswahl 2020
Nur in Preding sind zwei Bürgermeister an der Macht

Preding ist Österreichs einzige Gemeinde mit zwei amtierenden Bürgermeistern. PREDING. In der Politik muss man ja grundsätzlich nicht alles glauben. Zum Beispiel, dass vor langer Zeit der Predinger Bürgermeister mithilfe von Kürbis und Maißgrießbrei ermittelt wurde – also so, wie heute die Kürbisbürgermeister der Gemeinde gewählt werden. Diese Tradition wird seit 1976 beim alljährlichen Kürbisfest gelebt, den politischen Amtsträger wählen natürlich längst die BürgerInnen. Vier...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Im Marktgemeindeamt von Pölfing-Brunn ist mittlerweile wieder Ruhe eingekehrt.
2

Gemeinderatswahl 2020
In Pölfing-Brunn kann jede Stimme entscheidend werden

In Pölfing-Brunn verteidigt die ÖVP eine absolute Mehrheit, die man 2015 nur knapp holte. Eine Bürgerliste will zurück in den Gemeinderat. PÖLFING-BRUNN. Während woanders die Fusionen für Aufregung sorgten, waren es in Pölfing-Brunn einst die Schulden in Millionenhöhe. Mittlerweile ist es längst ruhig geworden in der Gemeinde, die 2013 sogar ihren Gemeinderat auflösen musste. Ex-Ortschef Pölzl (SPÖ) landete vor Gericht, ein halbes Jahr lang gab es einen Regierungskommissär statt...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
In St. Josef verteidigt die ÖVP eine mehr als deutliche Mehrheit.
2

Gemeinderatswahl 2020
St. Josef: Schwarze Dominanz im kleinen Dorf

Seit über 50 Jahren gewann die Volkspartei alle Gemeinderatswahlen in St. Josef. ST. JOSEF. Still und heimlich entging St. Josef vor fünf Jahren einer Fusion mit einer weiteren Gemeinde. Und dennoch waren die Auswirkungen im Wahlergebnis 2015 zu spüren, die Großparteien ÖVP und SPÖ verloren an die FPÖ, wenn auch nur jeweils zwei Prozentpunkte. Drei ListenDie ÖVP bekam das insofern zu spüren, als sie das Ergebnis ein Mandat im Gemeinderat kostete. Der Verlust war aber kein teurer, mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Wenn die Störche wieder aufs Wettmannstättener Gemeindeamt zurückkehren, wird dort schon ein neuer Gemeinderat gewählt sein.
2

Gemeinderatswahl 2020
Bleibt in Wettmannstätten auch diesmal alles beim Alten?

ÖVP und SPÖ halten in Wettmannstätten seit vielen Jahren bei ähnlichen Verhältnissen. Die FPÖ versucht, zurück zu kommen. WETTMANNSTÄTTEN. Viele Überraschungen darf man sich von der Gemeinderatswahl in Wettmannstätten nicht erwarten: Seit Jahrzehnten hält die ÖVP die absolute Mehrheit, immer zwischen neun und elf Mandate. Seit 2015 sind es wieder elf, und auch bei den beiden Wahlen 2019 stimmten rund 48 Prozent für die Volkspartei. Drei ListenDie ÖVP geht also mit einem deutlichen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Gemeindeamt und freistehender Kirchturm: das markante Ortszentrum von St. Peter i.S.
2

Gemeinderatswahl 2020
St. Peter im Sulmtal: Im gallischen Dorf wird nur wahlgekämpft

St. Peter i.S. ist fast sowas wie das "Gallien des Bezirks" – mit drei Konkurrenten bei der Gemeinderatswahl. ST. PETER IM SULMTAL. Der Vergleich mit den weltberühmten Asterix-Comics mag für St. Peter im Sulmtal – wortwörtlich – überzeichnet klingen, ist aber gar nicht so weit hergeholt: Mit 1.256 Einwohnern ist St. Peter die kleinste Gemeinde im Bezirk Deutschlandsberg, konnte sich 2015 aber – ganz wie die Gallier gegen die Römer – erfolgreich gegen eine Gemeindefusion wehren. Der kleine...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der Pfoner Gemeindevorstand gratulierte  Altbürgermeister Argen Woertz zu seinem 70. Geburtstag.

Pfons
Altbürgermeister Argen Woertz zum 70er gratuliert

PFONS. Der Jubilar feierte seinen 70. Geburtstag bereits am Ostersonntag. Aufgrund der besonderen Situation welche durch die Corona-Krise hervorgerufen wurde, war an größere Feierlichkeiten an diesem Tag aber freilich nicht zu denken. "Etwas verspätet“ überbrachte Vizebgm. Thomas Diregger aber nun gemeinsam mit dem Gemeindevorstand im Namen der Gemeinde noch die besten Glückwünsche und ein persönliches Geschenk. Er bedankte sich bei Argen Woertz, der insgesamt 24 Jahre...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Der Verband freiheitlicher und unabhängiger Gemeindevertreter des Burgenlandes (VFG) wird sich in diese „kleinkrämerische“ Polit - Auseinandersetzung nicht einbringen
Sogar in der Krise herrscht Klassenkampf und politische Kleingeldwäscherei zwischen SPÖ und ÖVP im Burgenland

Der Verband freiheitlicher und unabhängiger Gemeindevertreter des Burgenlandes (VFG) wird sich in diese „kleinkrämerische“ Polit - Auseinandersetzung nicht einbringen „Wir setzen auf die Resolution des Österreichischen Gemeindebundes, den Dachverband der Interessensvertretungen der Gemeinden auf Bundesebene, die Interessensvertretung von 2.084 der 2.095 österreichischen Gemeinden. Wir brauchen keine eigene Polit-Aktion im Burgenland, wo die Gefahr besteht, dass das eigentliche Problem für...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Herbert UNGER
Bürgermeister Peter Buchner mit den Gemeindevorständen GGR Manuela Banauer, Vizebgm. Georg Kabas, GGR Martina Reitermayer und GGR Matthias Pilter

Mauerbach: Ausschüsse konstituiert
Gemeindeorgane nehmen die Arbeit auf

Mit der Lockerung der "Corona-Maßnahmen" konnten nun auch die Ausschüsse der Gemeinde konstituiert und eine erste Gemeindevorstandssitzung abgehalten werden. Mit ausreichend Abstand und Mund-Nasen-Masken fand hintereinander die jeweils 1. Sitzung aller Ausschüsse auf dem Programm. Auf der Tagesordnung stand die Wahl der Ausschussvorsitzenden sowie deren Stellvertreter. Damit sind nun die Arbeitsausschüsse in der Lage Sitzungen, Planungen und Beschlüsse durchzuführen. Die VP Mauerbach stellt...

  • Purkersdorf
  • Matthias Pilter
Urgenz im Kirchberger Gemeinderat.

Kirchberg - Gemeinderat
Vorstand urgiert Bemühungen um Grund- bzw. Hauskauf

KIRCHBERG. Im Februar-Gemeindrat wies GV Josef Schroll darauf hin, dass er in einer früheren  Gemeinderatssitzung das Haus Kitzbüheler Straße 127 angesprochen hatte. Eigentümer des 1.250 m2 großen Grundstücks sind Herbert Burtscher-Theis und Günter Burtscher. Schroll stellte den Antrag, dass sich die Gemeinde konsequent um den Erwerb des Objektes bemüht. Er ersucht Bgm. Helmut Berger, ein Gespräch mit den Grundstücks- eigentümern zu führen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Gemeindefinanzen: Die Gemeinde Zams rechnet aufgrund der Corona-Krise mit deutlichen Mindereinnahmen.
3

Vereine
Wirbel um Covid-19-bedingte Subventionskürzungen in Zams

ZAMS. Die Gemeinde Zams hat aufgrund der Corona-Krise bei den Vereinen nachgefragt, ob sie sich eine Kürzung oder Streichung der bereits zugesagten Subventionen vorstellen können. LA Lentsch kritisiert das Ansuchen. Mindereinnahmen für die Gemeinde Die Corona-Krise hat auch auf die Gemeindefinanzen große Auswirkungen. Unter anderem ist heuer mit markanten Rückgängen bei den Ertragsanteilen und der Kommunalsteuer zu rechnen. Daher werden auch in der Gemeinde Zams Ausgabeneinsparungen und...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bgm. Christian Härting hat seine Gemeindevorstände "am Schirm". Digitale Online-Meetings gehören aktuell zum neuen Alltag.
4

Update Coronavirus
Marktgemeinde Telfs: politisch kein Stillstand

TELFS. Rigorose Verkehrsbeschränkungen und Ausgangssperren aufgrund des Coronavirus stellen auch die politische Marktgemeinde Telfs vor Herausforderungen: Am 2. April 2020 tagte der erweiterte Gemeindevorstand. Wegen der besonderen Situation aber natürlich nicht vor Ort, sondern per Videokonferenz. Wichtige Beschlüsse wurden übers Wochenende per Mail gefasst. Alles geht – wenn man will und die richtige IT-Technik dafür hat und nutzt. Verwaiste SitzungsräumeIn den meisten der 279 Tiroler...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.