Niederneukirchen probt Jahr 2040

NIEDERNEUKIRCHEN. Die Niederneukirchner starten am Sonntag, 18. September, einen besonderen Versuch. Das Klimabündnis Niederneukirchen will den Ortskern für eine halbe Stunde ins Jahr 2040 schicken, das Jahr, in dem nur mehr elektrisch betriebene Fahrzeuge unterwegs sein sollen. Im Zuge der neuen 22+11kW-E-Schnellladestationseröffnung am Ortsplatz in Niederneukirchen werden 20 bis 30 E-Autos durch den Ortskern gefahren. Es sind alle herzlich eingeladen, die bei diesem Versuch teilnehmen wollen, als E-Autofahrer oder als Beobachter.

Von 10 bis 15 Uhr werden Elektroautos des Autohauses Opel-KIA Schneider getestet. Um 10.30 Uhr wird E-Schnellladestation am Ortsplatz gesegnet und eröffnet. Um 12 Uhr gibt es ein Mittagessen beim Pfarrfest. Um 13 Uhr erfolgt die Verlosung des Gewinnspiels, bei dem es eine Woche mit den Elektroauto BMW I3, gesponsert von der Energie AG, zu gewinnen gibt. Von 14 bis 14.30 Uhr erfolgt der Versuch "Start ins Jahr 2040". Anschließend findet die Befragung und Auswertung der Zuschauermeinungen statt.

Wann: 18.09.2016 10:00:00 Wo: Ortsplatz, Dorfplatz, 4491 Niederneukirchen auf Karte anzeigen
Autor:

Andreas Habringer aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.