„Schräger Vogel" aus St. Valentin im TV

ST. VALENTIN (bks). „Schräge Vögel" lautet der Titel der Barbara Karlich Show, die am 17. April ausgestrahlt wird. Auch ein St. Valentiner wird bei Karlich zu Gast sein: Ernst Strassl. Er ist Künstler, Autor und leidenschaftlicher Reisender. „Ich würde mich schon als schrägen Vogel bezeichnen." Einst reiste er auf einem Pferd durch Venezuela. Nur eines der Beispiele für die Erlebnisse des Weltenbummlers. Seine große Leidenschaft gilt jedoch einem afrikanischen Land: Kenia. „Ich habe fünf Jahre in Kenia gelebt und habe dort mit den Touristen Safaris gemacht", so Strassl. Nun ist er auf der Suche nach Investoren für ein großes Projekt. Er möchte eine Farm in Kenia renovieren und dort Apartments einrichten. „Es soll ein kleines Paradies werden." Was ihm so an Afrika gefällt, sind die Menschen. „Alle sind fröhlich und lachen, bei uns sieht man ständig lange Gesichter." Derzeit arbeitet der „schräge Vogel" an seinem zweiten Buch. „Es enthält Gedichte, Verse, Zitate und mehr", so der Afrika-Liebhaber. Auch das Malen macht Strassl Spaß. Das Gemälde „Salvator Mundi", im Original von Leonardo da Vinci, ziert Strassls Wohnräume. Strassl malte das Werk des großen Künstlers nach.

Autor:

Bianca Karr-Sajtarevic aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.