Von Beruf zu Berufung

St. VALENTIN (red). Ein Berufspraktikum im Rahmen ihres Bachelor-Studiums „Public Management“ an der Fakultät Linz der FH Oberösterreich sollte es werden, als Sabrina Raindl aus St. Valentin (NÖ) im Juli 2013 nach Indonesien aufbrach. Es galt, für die Flüchtlingsorganisation „Jesuit Refugee Service“(JRS) die Finanzierung zu optimieren. Durch die emotionale Betroffenheit setzte Raindl ihr Studium für ein Jahr aus, verlängerte ihren Aufenthalt in dem südostasiatischen Inselreich und hilft als Freiwillige weiter das Schicksal der Gestrandeten zu verbessern.

Asylwerber aus Ländern wie Afghanistan, Pakistan oder Sri Lanka werden vom JRS in Indonesien betreut. So etwa der 27-jährige Afghane Ali, mit dessen Schicksal Sabrina Raindl hautnah konfrontiert wurde. „Ali hat in seiner Heimat als Lastwagenfahrer für die US-amerikanischen Truppen gearbeitet und wurde deshalb von gewaltbereiten Fundamentalisten festgenommen. Er konnte schließlich flüchten und war tagelang alleine unterwegs, bevor er sich in Sicherheit fand“, erzählt die Valentinerin.

Kaum staatliche Unterstützung vorhanden
„JRS begleitet Menschen auf der Flucht vor Konflikten und Folter, gewährt diesen Unterstützung, Lebensunterhalt und Unterkunft und besucht Flüchtlinge und Asylwerber, die über Monate oder Jahre hinweg in Migrationshaft sitzen und dort unter menschenunwürdigen Lebensverhältnissen wie im Gefängnis verharren müssen, auch Frauen und Kinder“, berichtet die 25-jährige Studentin der FH Oberösterreich.
Daneben werden im Projekt „Cisarua“ auch in Not geratene Asylwerber unterstützt, denen während der langen Wartezeit im Asylprozess das Geld ausgeht, da ihnen nicht erlaubt ist zu arbeiten. Indonesien bietet von staatlicher Seite kaum Unterstützung für die etwa 10.000 im Land lebenden Flüchtlinge und Asylwerber und auch nur zeitweiligen Schutz und Unterkunft. Viele Asylansuchen werden an Drittländer weitergeleitet. Weitere Informationen zu JRS finden sich auf der Homepage unter www.jrs.or.id/en JRS freut sich über jegliche Form der Unterstützung

Autor:

Oliver Wurz aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.