„Bunter Franz“
Weihnachtliche Beleuchtung in St. Valentin

v.l.: Rosa Reisinger (La Rosa), Karin Hajek (Buch Papier Hajek),Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr, Michaela Wurz (Modeatiler Unikat), Ursula Brandstätter (Brandstätter Bau- und Projektmanagement) und Bernie Leier (Skyline) vor dem „bunten Franz“.
  • v.l.: Rosa Reisinger (La Rosa), Karin Hajek (Buch Papier Hajek),Bürgermeisterin Kerstin Suchan-Mayr, Michaela Wurz (Modeatiler Unikat), Ursula Brandstätter (Brandstätter Bau- und Projektmanagement) und Bernie Leier (Skyline) vor dem „bunten Franz“.
  • Foto: Stadtgemeinde St. Valentin
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Seit zehn Jahren wird die Weihnachtsbeleuchtung in St. Valentin stetig erweitert – bereits 100 beleuchtete Bäume zieren die Stadt.

ST. VALENTIN. Der Bauhof installiert jedes Jahr „baumschonend“ die Lichterketten aus LED. Mit dieser energiesparenden Variante der Beleuchtung hat die Stadtgemeinde ein zukunftsweisendes Zeichen gesetzt. Als besonderes Highlight lohnt es sich heuer, den „bunten Franz“ am Franz-Forster-Platz zu bestaunen. Der große Baum, der bei der Neugestaltung des Platzes unter schwierigen Umständen erhalten werden konnte, wurde von der Firma Skyline von Bernie Leier wunderschön beleuchtet. Die Vorgabe „wie der Brunnen am Schwarzenbergerplatz“ zeigt jetzt in St. Valentin im Winter seine fast internationale Wirkung. Denn gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, etwas Farbe und Licht in den Alltag zu bringen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen