Triathlet Gerald Steindl qualifiziert sich für Sprinttriathlon-Weltmeisterschaft

2Bilder

ST. VALENTIN. Die Stadt Glasgow in Schottland war heuer zeitgleich Austragungsort mehrerer Europameisterschaften. Mit am Start der Triathlon-Europameisterschaft auf der Sprintdistanz war auch der St. Valentiner Triathlet Gerald Steindl. Die Strecke umfasst 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen.

Mehr als erhofft

Für den 27-jährigen St. Valentiner war bereits mit der Qualifikation für diesen Bewerb das Ziel erreicht. "Als Oberstufenlehrer hat der Zeitpunkt der Europameisterschaft in den Sommerferien für die Vorbereitung sehr gut gepasst.", sagt Steindl. „Jedoch habe ich als Lehrer über das ganze Jahr gesehen auch nicht die Zeit für das Training zur Verfügung, die Profis haben. Deshalb war mit der Qualifikation für die EM das Ziel schon erreicht!" Mit einer tollen Leistung belegte er Platz 18 und wurde damit bester Österreicher in seiner Altersklasse. Der Knüller: Steindl qualifizierte sich somit auch für die Sprinttriathlon Weltmeisterschaft nächstes Jahr in Lausanne (SUI).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen