Poppe-Prehal-Architekten ausgezeichnet
Erste „Outstanding"-Zertifizierung im deutschsprachigen Raum

3Bilder

Dem Architektenduo bestehend aus dem St. Valentiner Helmut Poppe und Andreas Prehal aus Steyr gelang eine Premiere: Ihr Projekt „Metro Zero1" ist das erste neu gebaute Gewerbegebäude im deutschsprachigen Raum (Österreich, Schweiz, Deutschland), das die Zertifizierung „Outstanding" von „Breeam" erhielt.

ST. VALENTIN, STEYR. Diese Zertifizierung hat es in sich: Mit „Breeam" werden seit 1990 international Gebäude bewertet. Dabei wird ein Gebäude und dessen Umfeld auf Herz und Nieren und bis ins allerkleinste Detail geprüft. Das ursprünglich aus Großbritannien stammende Bewertungssystem zeichnet besonders ökologisch und soziokulturell nachhaltige Projekte aus. Weltweit erreichen den höchsten aller Standards, das „Outstanding", nur zwei Prozent aller zertifizierten Gebäude – im deutschsprachigen Raum ist das „Zero1" von Poppe-Prehal bisher das einzige neu gebaute Gebäude mit diesem Standard. 

Das „Zero1" in St. Pölten

Der Name steht für das erste Zero(Null)-Emission-Gebäude der Metro-Gruppe. Das zwölf Millionen-Euro-Projekt eröffnete im Oktober 2017 in der Stattersdorfer Hauptstraße in St. Pölten. Revolutionär ist neben Konstruktion und Technik auch die Gestaltung der Verkaufsflächen. Die bereits 2014 mit dem Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit ausgezeichneten Poppe-Prehal-Architekten schufen ein Gebäude in Holzbauweise, das auf recycelte und recycelbare Materialien setzt. „Unser Kunde wollte sich nicht nur ein Mascherl umhängen. Dieser Großmarkt bedeutet einen kompletten Schwenk für die Zukunft bei Metro. Nachhaltigkeit bis ins Detail – nicht nur in Bezug auf das Bauwerk sondern auch im Einkaufserlebnis für die Kunden“, zeigen sich die verantwortlichen Architekten Andreas Prehal und Helmut Poppel begeistert. In allen Bereichen ist das umfassende Nachhaltigkeitskonzept auch für die Kunden spürbar. Sämtliche Baumaterialien wurden nach höchsten ökologischen Standards ausgewählt, das Gebäude in Holzbauweise errichtet. Mehr Fotos und Infos zum Gebäude gibt es unter poppeprehal.at

Autor:

Michael Losbichler aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen