11.02.2018, 20:19 Uhr

Panzerknacker als Opfergeldsammler 

Sankt Valentin: Pfarre | Herr Pfarrer Zarl, Dikaon Manuel Sattelberger und die Gottesdienstbesucher staunten nicht schlecht als bei der Familienmesse am Faschingssonntag plötzlich 2 Panzerknacker mit den Opfergeldkörbchen aus der Sakristei kamen. Aber natürlich wurden die 2 Panzerknacker sofort enttarnt, handelte es sich doch um 2 Mitglieder der Pfarre, Peter und Florian. Herr Pfarrer Zarl sah man gleich wieder ein Lächeln an, obwohl er sich nach der Messe bei einem Faschingskrapfen mit dem Panzerknacker die Frage stellte: „Gespannt bin ich doch wieviel Geld bei der Opfersammlung übrigblieb, Panzerknacker bleibt Panzerknacker!“ In St. Valentin trägt eben jeder auf seine Art, seinen Teil zu einer lebendigen Pfarre bei.
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
30.777
Alois Knopper aus Klagenfurt | 11.02.2018 | 21:51   Melden
38.181
Hanspeter Lechner aus Enns | 11.02.2018 | 21:58   Melden
30.777
Alois Knopper aus Klagenfurt | 11.02.2018 | 22:05   Melden
38.181
Hanspeter Lechner aus Enns | 11.02.2018 | 22:09   Melden
164.501
Birgit Winkler aus Krems | 12.02.2018 | 13:27   Melden
38.181
Hanspeter Lechner aus Enns | 12.02.2018 | 13:45   Melden
73.660
Ferdinand Reindl aus Braunau | 12.02.2018 | 16:24   Melden
38.181
Hanspeter Lechner aus Enns | 12.02.2018 | 17:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.