16.06.2017, 11:18 Uhr

Feuerwehr musste ins Astenfeld ausrücken

(Foto: fotokerschi.at)
ST. FLORIAN. Gestern, Donnerstag, mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markt St. Florian ausrücken. Im Astenfeld hatte ein Kühlgerät eines Sattelauflegers stark zu rauchen begonnen. Das mit einem Motor betriebene Kühlaggregat wurde abgestellt und extern mit Strom versorgt. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz für die FF St. Florian beendet. Im Einsatz standen 25 Mann mit vier Fahrzeugen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.