13.12.2017, 16:05 Uhr

Florianer Wehr feierte 40. Jahre Partnerschaft mit FF Kirchberg

(Foto: FF Bruck-Hausleitner)
ST. FLORIAN. Hinter der Freiwilligen Feuerwehr Bruck-Hausleiten liegen ereignisreiche Tage. So waren mit einer Fahrzeugbergung sowie einem Brand in einem Einfamilienhaus zwei Einsätze innerhalb kurzer Zeit zu verzeichnen. Erfreulich waren hingegen die erfolgreiche Teilnahme am Bayrischen Wissenstest der Feuerwehrjugend und der Festakt anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen den Feuerwehren Bruck-Hausleiten und Kirchberg vorm Wald.

40-jähriges Partnerschaftsjubiläum

2017 jährte sich die Partnerschaft der FF Bruck-Hausleiten mit der FF Kirchberg v. Wald aus Bayern zum 40. Mal. Anlässlich der Feierlichkeiten traf man sich in der geographischen Mitte in Geboltskirchen. Die beiden Kommandanten Josef Sattler (Kirchberg v. Wald) und Harald Taferner konnten neben den Kameraden der beiden Wehren auch zahlreiche Ehrengäste bergrüßen.

Die Feuerwehr Bruck-Hausleiten ist im Gemeindegebiet von St. Florian beheimatet und zählt aktuell 60 Kameraden – davon neun Mitglieder der Feuerwehrjugend – sowie zwei Ehrenmitglieder. Die Feuerwehr Kirchberg v. Wald aus dem bayrischen Tiefenbach mit gesamt 125 Mitgliedern, sechs Ehrenmitgliedern und 148 sogenannten fördernden Mitgliedern deutlich größer ist. Annähernd gleich sind allerdings die Eckdaten der jeweiligen Heimatgemeinden: beide umfassen ein Gebiet von circa 50 Quadratkilometern, haben rund 6.000 Einwohner sowie jeweils drei Feuerwehren.

Die Geschichte dieser Partnerschaft begann 1977 mit einem Brief des damaligen Bruck-Hausleitner Feuerwehrkommandanten Karl Zittmayr an sein Kirchberger Pendant Josef Gerlesberger. Dieser Schritt war der erste von vielen in der 40 Jahre andauernden Partnerschaft. So absolvierte bereits im selben Jahr eine Bewerbsgruppe aus Bruck-Hausleiten zum ersten Mal das bayrische Leistungsabzeichen. Ein weiteres Resultat dieser Partnerschaft ist der Antritt unserer Jugendfeuerwehr beim Bayrischen Wissenstest.

Im Rahmen der Jubiläumsfeier konnte den Kameraden Anton Hochradner und Dominik Pfisterer schließlich das erfolgreich errungene Abzeichen in Gold verliehen werden. Nach Begrüßung, Rückblende und den Ansprachen der Ehrengäste wurden zu den Rhythmen der Tanzband Barbados ausgiebig getanzt und gefeiert – auf die kommenden 40 Jahre Partnerschaft und darüber hinaus.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.