26.11.2016, 11:30 Uhr

Katze verursachte Unfall

(Foto: Fotolia/MAK)
KRONSTORF. Die Freiwillige Feuerwehr Kronstorf wurde heute, 25. November, um 7.30 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Ein junger Mann war bei einem Ausweichmanöver in einen Betonzaun gefahren. Grund für das Ausweichmanöver war eine über die Straße laufende Katze.

Zehn Mann unter Einsatzleiter Oliver Preineßl fuhren mit zwei Einsatzfahrzeugen zum Unfallort. Dort sicherten die Kameraden die Unfallstelle ab und schoben den Pkw von der Straße weg. Das ausgelaufende Öl banden sie mit Bindemittel. Der Einsatz war um 8.10 Uhr beendet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.