10.11.2016, 14:00 Uhr

Startschuss in das neue Landjugendjahr

(Foto: privat)
BEZIRK. Das Landjugendjahr nahm in Riesenschritten seinen Lauf und so stand am 29. Oktober die jährliche Herbsttagung der Landjugend Linz-Land wieder vor der Tür. Dort konnte der Bezirksvorstand zahlreiche Ehrengäste sowie Landjugendmitglieder begrüßen und zu Beginn mithilfe eines Fotorückblicks die Veranstaltungen, Bewerbe sowie Projekte der letzten Monate Revue passieren lassen und in das neue Landjugendjahr vorausblicken.

Leider verließen fünf sehr engagierte den Bezirksvorstand. Unter anderem auch von Helena Hofer und Michaela Lehner, die für ihr Engagement in den vier Vorstandsjahren das goldene Abzeichen verliehen bekommen haben. Um in die Fußstapfen dieser Fünf zu treten, durften wir 4 neue Gesichter im Vorstand begrüßen: Silvia Nöbauer aus Oftering, Julia Pühringer aus St. Marien, Julia Sumersberger aus Ansfelden sowie Johannes Forstner aus Kronstorf.

Ein weiteres Highlight der Herbsttagung stellte auch die Auflösung des Bezirkscups dar. Dieses Jahr konnte die Landjugend Kematen-Piberbach den Pokal für den ersten Platz für sich ergattern, dicht gefolgt von der Landjugend Ansfelden auf dem 2. Platz sowie der Landjugend Pucking auf dem 3. Platz. Musikalisch umrahmt wurde die Herbsttagung durch die „Stutzenmusi“, die als Begleitung beim Singen der oberösterreichischen Landeshymne „Hoamatland“ für den krönenden Abschluss des offiziellen Teiles sorgte und den gemütlichen Ausklang eröffnete.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.