08.10.2017, 16:09 Uhr

Staatsmeistertitel für Andreas Winninger

(Foto: privat)
ERNSTHOFEN. Trotz einem vom Pech verfolgten Rennwochenende konnte Andreas Winninger den Staatsmeistertitel holen. Gefahren wurde im slovakischen Dragovzirka 70 Kilometer vor der ukrainischen Grenze.

Bei den Zeittrainings lief es schon nicht optimal die Strecke war extrem nass und schmierig. Ronald Lieberth sicherte sich die sechst beste und Andreas Winninger die neunt beste Zeit. Im ersten Vorlauf wurde Andreas wieder einmal von einem Konkurrenten gerammt so das der Heckschutz und der Winninger beschädigt wurde.

In den Semi Finals starteten dann beide nur vom sechsten Platz, wobei bei Lieberth nach einem Sprung in der zweiten Runde der Motor nicht mehr richtig lief und dadurch das Rennen aufgeben musste. Bei Winninger brach die rechte hintere Antriebselle wodurch er sich ebenfals nicht fürs Finale qualifizieren konnte.

Für die Autocross Staatsmeisterschaft hatte Winninger jedoch genügend Punkte Vorsprung, sodass er mit den neun Punken aus den Vorläufen trotztem die Meisterschaft für sich entscheiden konnte. Lieberth sicherte sich den vierten Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.