Favoriten: Keine Sperre des Horts

Kein Platz für Max, Jakob und Simon im Klosterkindergarten: Romana Mucherl und Petra Kopp (r.) sind verzweifelt.
  • Kein Platz für Max, Jakob und Simon im Klosterkindergarten: Romana Mucherl und Petra Kopp (r.) sind verzweifelt.
  • hochgeladen von Karl Pufler

"Unsere Kinder stehen ab nächstem Schuljahr auf der Straße", ist Romana Mucherl verzweifelt. Grund: Der Kindergarten und Hort der Caritas Socialis in der Oberlaaer Straße 76 ändert seinen Betrieb. Hortkinder und Sonderbehandlungen sind nicht mehr erwünscht.

Hortplätze schon vergeben
Mitgeteilt wurde das den Eltern, nachdem die Schuleinschreibungen bereits gelaufen waren. Gleichzeitig werden aber auch die Hortplätze zugewiesen.
"Wenn es zu keiner Lösung kommt, muss ich im Herbst kündigen", so Mucherl. Sie hat keine Verwandten, die auf ihre Kinder aufpassen könnten. Und Hortplätze sind in Favoriten bereits alle besetzt.

13 Kinder ohne Platz
Rudi Wieselthaler, VP-Bezirksrat, arbeitet bereits an einer Lösung: "Gemeinsam mit Vorsteherin Hermine Mospointner und der MA 11 konnten wir bereits 25 Kinder für nächstes Schuljahr unterbringen." Diese Familien haben nun etwas mehr Zeit, einen Hortplatz zu finden.
"13 Kinder stehen aber noch im Regen", so Mucherl. Für diese gibt es von der CS keine Lösung. "Wir kämpfen wieter um einen Hortplatz", so Wieselthaler.

Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.