Hort

Beiträge zum Thema Hort

Spiel & Spaß im Hort.

Schülerhort Kitzbühel
Spiel, Spaß und Abenteuer: Der Sommer im Hort

KITZBÜHEL. Mit tollen Ferienangeboten garantiert der Schülerhort Kitzbühel auch dieses Jahr wieder einen wertvollen Betreuungsplatz für Ihre Kinder. Ob zur Entlastung aus beruflichen Gründen oder auch nur um seinem Kind soziale Kontakte mit Spiel, Spaß und Freude zu ermöglichen, werden unbeschwerte Ferientage für Kinder von 6 bis 14 Jahren geboten. Das Programm beinhaltet auch Wanderungen sowie Wasser- und Kreativtage und lustige Spieleinheiten. Vom 12. Juli bis 3.September werden die Kinder...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Vizebürgermeister Richard Payer, Bürgermeister Ernst Wendl, Hortpädagogin Stefanie Mazur und Geschäftsführender Gemeinderat Herbert Stuxer zeigen sich über die künftigen flexibleren Betreuungszeiten zufrieden.

Lokales
Himberg bietet flexiblere Hortbetreuung

HIMBERG. Wenn die Eltern aus allen möglichen Gründen nicht selbst für die Tagesbetreuung der Volksschulkinder sorgen können, dann kommt der Hort ins Spiel. Der Besuch der Kleinen konnte bisher nur wochenweise bis 15, 16 oder 17 Uhr angemeldet werden. War die Betreuung an weniger Tagen nötig, mussten Familien trotzdem die ganze Woche bezahlen. Die Marktgemeinde Himberg hat sich daher mehrere Varianten näher betrachtet und unter verschiedenen Kriterien durchgerechnet, wie man die Lage für die...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Lokales
Rannersdorf erhält eine neue Tagesbetreuungseinrichtung

RANNERSDORF. Wegen des steigenden Bedarfes im Kleinkind- und Kindergartenalter wird der Hort in Rannersdorf der Altersklasse entsprechend umgestaltet. Diesen Grundsatzbeschluss fasste der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Baubeginn im kommenden HerbstMit der Planung der Einrichtung wird im April begonnen, die baulichen Maßnahmen (Änderung der Raumaufteilung, Herstellung neuer Nassgruppen, Personalräume, Garderoben, etc.) beginnen dann im kommenden Herbst. Im Frühjahr des neuen Jahres soll...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Bürgermeister Rupert Dworak, Schulstadträtin Andrea Reisenbauer und Sozialstadtrat Franz Stix.

Vorbildliches Ternitz
Stadt greift Mamas und Papas unter die Arme

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Ternitzer Gemeinderat plant am 22. März eine finanzielle Entlastung für Familien.   Zahlreiche Ternitzer Eltern haben im Jänner 2021 die Empfehlung der Bundesregierung beherzt und ihre Kinder zu Hause betreut. "All jenen Eltern, die diese zusätzliche Belastung auf sich genommen haben und den Kindergarten, die Nachmittagsbetreuung und den Schülerhort im Jänner dieses Jahres nicht in Anspruch genommen haben, möchten wir finanziell entlasten", kündigen SPÖ-Schulstadträtin...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Anmeldemöglichkeit für die Kleinkindgruppen endete bereits am 1. März. Die Anmeldefrist für den Kindergarten wurde bis diesen Freitag verlängert.
Aktion

Nur noch bis Freitag
Anmeldung für den Kindergarten verlängert

Wer sein Kind in städtischen Kindergärten und Horten anmelden möchte, kann das noch bis Freitag, 12. März, tun. SALZBURG. Für die Anmeldung notwendig, ist eine telefonische Terminvereinbarung mit der Leitung der Einrichtung. Falls es Alternativwünsche gibt, können diese zusätzlich bei der Anmeldung bekannt gegeben werden, informiert die Stadt. "Das persönliche Kennenlernen ist für Kinder, Eltern und die Kinderbetreuungs-Einrichtungen sehr wichtig, war aber auf Grund des Lockdowns bis zum 8....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Schwarzataler Socialclub trieb eine Tagesmutter für die Mama auf. Und auch Weihnachtsgeschenke für den Buben gab's über Schneider und sein Team.
Video 2

Zwei Beispiele für Hilfe in Notfällen
Der Socialclub hat deutlich mehr zu tun +++ inklusive Video

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In einem normalen Jahr betreut der Schwarzataler Socialclub 80 Härtefälle. Wegen Covid sind es zehn Prozent mehr. Zwei Mamas in Not Wenn rasche Hilfe gefragt ist, setzt der Schwarzataler Socialclub rund um Obmann Günther Schneider alle Hebel in Bewegung, um zu helfen. Gelegenheit dafür gab's im Corona-Jahr reichlich. So war z.B. eine alleinerziehende Mutter versehentlich 16 Tage vom AMS abgemeldet worden und musste mit 310 Euro auskommen. "Sie hat über uns...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Gruppe der Nachmittagsbetreuung aus dem Schuljahr 2019/2020:
Letzte Reihe: Tagesmutter Elisabeth Speckl, Johann Reiner, Emma Cencic, Anna Oster
Mitte: Matthias Almstädter, Paul Lenk, Gemeinderätin Sylvia Schneider
Vorne: Manuel Mathi
2

Petronell-Carnuntum
Schüler bekommen Nachmittagsbetreuung oder Hort

Die Gemeinde Petronell-Carnuntum bekommt fürs nächste Schuljahr eine schulische Nachmittagsbetreuung oder einen Hort.  PETRONELL-CARNUNTUM. Die Schulkinder aus Petronell-Carnuntum wurden die letzten Jahre nach der regulären Unterrichtszeit von Tagesmutter Elisabeth Speckl mit "Kids Care" betreut. Mit Sommer 2021 tritt sie jedoch ihren wohlverdienten Ruhestand an. Aufgrund der jetzigen gesetzlichen Bestimmungen kann diese Art der Betreuung nicht mehr fortgesetzt werden. Gespräche mit den...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Heinz van Dyck ist Bezirksvorsitzender der Gewerkschaft younion in Braunau.

younion Braunau fordert
"Selbsttests müssen anerkannt werden"

Selbsttests für Kinderbetreuungseinrichtungen sollen anerkannt werden. Das fordert die Gewerkschaft younion aus Braunau. "Das wäre für viele Kolleginnen eine deutliche Erleichterung".  BEZIRK BRAUNAU. "Zwar werden Kindergärten, Krabbelstuben und Horte mit Selbsttests für die Beschäftigten ausgestattet, doch werden diese nicht zur Erfüllung der wöchentlichen Testvorgabe anerkannt", kritisiert Heinz van Dyck, Bezirksvorsitzender der Gewerkschaft younion in Braunau.  Für die Mitarbeiter aber auch...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Bgm. 2. LT-Präs. Georg Rosner und die Pädagoginnen des Städtischen Kindergartens mit ihren neuen Tablets

Oberwart
Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt nutzen App „Skooly“

Die Kinderbetreuungseinrichtungen in Oberwart nutzen App „Skooly“ als neues Kommunikations-Tool. OBERWART. Die Städtische Kinderkrippe, der Städtische Kindergarten und der Städtische Hort nutzen für die Kommunikation mit den Eltern seit wenigen Wochen die Plattform „Skooly“. Kindergarten-Leiterin Pamela Wiedner zeigt sich stolz, dass man in Oberwart die Möglichkeit hat, das Tool zu nutzen: „Diese praktische App ist speziell für den Kinderbetreuungs- und Schulalltag entwickelt worden und dient...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Trotz des Lockdowns wären viele Menschen auf eine verlässliche Betreuung angewiesen, erläutert Hagsteiner. Die Menschen müssen ihrer Arbeit nachgehen.

Corona Tirol
Schutz für Tiroler PädagogInnen gefordert

TIROL. Am 24. Tag wird der Tag der Elementarpädagogik begangen, was die Familiensprecherin der neuen SPÖ Tirol, Claudia Hagsteiner, zum Anlass nahm, um auf die aktuelle herausfordernde Situation der Kinderbetreuungseinrichtungen aufmerksam zu machen.  "Schnellstmögliche Entlastung"Trotz des Lockdowns wären viele Menschen auf eine verlässliche Betreuung angewiesen, erläutert Hagsteiner. Die Menschen müssen ihrer Arbeit nachgehen. Umso deutlicher wird, welch große Rolle die Tiroler PädagogInnen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bildungslandesrätin Beate Palfrader ist auch für Kinderbetreuung zuständig.

Kinderbetreuung
FFP2-Masken für Personal der Kinderbetreuung

TIROL. Während der Pandemie ist neben dem Pflegepersonal auch das Betreuungspersonal in den 850 Tiroler Kinderkrippen, Kindergärten und Horten stark gefordert. Das weiß auch Bildungslandesrätin Palfrader und spricht dem Betreuungspersonal der Kinderbetreuungseinrichtungen ihren Dank aus. Zudem wird das Land dem Personal FFP2-Masken zur Verfügung stellen.  Dank dem Betreuungspersonal Das Betreuungspersonal in den Kinderkrippen, Kindergärten und Horten in Tirol leiste hervorragende Arbeit,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Stadt richtet eine Teststraße für Mitarbeiter von städtischen Kindergärten und Hortbetrieben ein.

Covid-19
Kostenlose Tests für Pädagogen

Die Landeshauptstadt richtet Teststraße für alle Mitarbeiter von städtischen Kindergärten und Hortbetrieben ein. Bereits morgen starten die Testungen. KLAGENFURT. Obwohl es derzeit nur in einem städtischen Kindergarten positive Covid‐19 Fälle im Personalbereich gibt, geht die Landeshauptstadt auf Nummer sicher und bietet allen Mitarbeitern von diesen Betreuungseinrichtungen kostenlose und freiwillige Covid‐19 Testmöglichkeiten an. „Die Sicherheit und Gesundheit der Bürger hat oberste Priorität....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Einschreibung in die Kindergärten und Schülerhorte der Stadt Innsbruck ab Mo, 25.01. bis Fr, 05.02.2021 möglich.

Tage der offenen Tür fallen aus
Anmeldung für Kinderbetreuung

INNSBRUCK. Am 25. Jänner starten die Einschreibungen in die 30 städtischen Kindergärten und neun Schülerhorte für das Schul- und Kindergartenjahr 2021/22. Die Tage der offenen Tür können aufgrund der Covid-19-Pandemie leider nicht wie gewohnt stattfinden. „Corona-bedingt können wir ausnahmsweise heuer leider keine Tage der offenen Tür anbieten,“ bedauert Stadträtin Elisabeth Mayr: „Wir bitten darum, mit dem Wunschkindergarten oder Schülerhort telefonisch Kontakt aufzunehmen und einen Termin für...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Die Einschreibung für die Kinderbetreuungseinrichtungen in Zams sind nach vorheriger Terminvereinbarung bis 5. Februar möglich. (Symbolbild)

Nach vorheriger Terminvereinbarung
Einschreibung für Kinderkrippe, Kindergarten und Hort in Zams

ZAMS. Die Einschreibung für die Kinderkrippe, den Kindergarten und den Hort Zams finden nach vorhergender Terminvereinbarung im Rahmen von Einzelanmeldungen statt. Coronabedingt nur im Rahmen von EinzelanmeldungenDie Einschreibung für den Besuch der Einrichtungen im kommenden Kindergartenjahr 2021/22 findet heuer bedingt durch die aktuelle Covid-19-Situation im Rahmen von Einzelanmeldungen nach vorhergehender Terminvereinbarung statt. Termine mit der Kindergartenleiterin Marianne Steinwender...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
In der Waldinger Gemeinderatssitzung ging es heiß her

Gemeinderat Walding
Differenzen bei "Walding-Mitte"

WALDING. In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurde neben dem Budget 2021 auch über die Umsetzung von „Walding-Mitte“ beraten. Seit Planungsbeginn stehen alle Fraktionen hinter dem Großprojekt im Ortszentrum. Laut ÖVP stehe dem Projekt nichts entgegen: "Es wurden mehrere Vergaberechtsexperten zu Rate gezogen, die bereits vergleichbare Vorhaben juristisch begleitet und umgesetzt haben." SPÖ und Grüne dagegen Aber: SPÖ und Grüne stimmten beim Kindergartenausbau nicht mit, weil sie rechtliche...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Im Kitzbüheler Rathaussaal wurden die vier Schecks vom VST an die Begünstigten übergeben.
8

VST - Spendenübergabe
35.805 Euro für soziale Zwecke in Kitzbühel

KITZBÜHEL (niko). Alljährlich stellt sich der Kitzbüheler Vertreterstammtisch (VST) in der Vorweihnachtszeit im Rathaus ein, um soziale Projekte und Initiativen mit Schecks zu bedenken. So auch heuer. VST-Präsident Fidschi Fiala und seine Kollegen übergaben Schecks über insgesamt 35.805 Euro. An den Sozialsprengel gehen 19.000 € (Familienberatung 5.000 €, Spiel dich ins Leben 3.000 €, neues Fahrzeug 14.000 €), an das Sozialreferat 5.160 € (Gutscheine für Weihnachten für Kinder aus sozial...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Systemrelevant oder nicht? Elementarpädagogische Bildungseinrichtungen sind derzeit politischer Zankapfel. Der Berufsverband probt nun den Aufstand.
2

Großer Widerstand für die Kleinen

Berufstätige Eltern von Kleinkindern können ihre Arbeit nur dann gut und gewissenhaft erfüllen, wenn sie ihren Nachwuchs während der Jobausübung ebenso gut und gewissenhaft betreut wissen. Ein Faktor, den die Corona-Pandemie einmal mehr eklatant vor Augen geführt hat – und der von der Politik und anderen Entscheidungsträgern vielfach zu wenig oder gar nicht berücksichtigt wird, wie unter anderem nun der Aufschrei der Elementarpädagogen zeigt. Anlass ist nicht nur die seit Jahren schwelende...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Ulrike Flath (li.), Leiterin des Horts, und Manuela Malenda, Kindergartenleiterin, haben die Schlüssel für den Hort und den Kindergarten von Bürgermeister Robert Aflenzer erhalten.

Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen
Pucking investiert in die Zukunft

Sanierung, Um- und Ausbau: Pucking schaffte in den Sommerferien 2020 Platz für die Jüngsten. PUCKING. Vor Ort im Spektrum wurden die Kindergärten I und II nun in einem Gebäude zusammengefasst. Zusätzlich haben dort die Krabbelstuben ihren Platz gefunden. Räumlichkeiten wurden freiDer gesamte Hort war bisher im Kindergarten I untergebracht und befindet sich nun im alten Kindergartengebäude. „Durch den Tausch wurden Räumlichkeiten frei. Auf diese Weise konnten wir eine achte Kindergartengruppe...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Viele Gemeinden wollen die Qualität des Hortes zum Preis der Nachmittagsbetreuung.

Bildung vs. Betreuung
Kinderfreunde fordern Wahrung der Qualität

Immer mehr Gemeinden entscheiden sich an Schulen für das Modell der Nachmittagsbetreuung, das zunehmend die bewährten Horteinrichtungen ersetzt. Gründe dafür sind Einsparungen im Bildungs- bereich, die einmal mehr am Rücken der Kinder ausgetragen werden. OÖ. Die Nachmittagsbetreuung umfasst wesentlich schlechtere Betreuungsqualität und mangelnde gesetzliche Vorgaben. Den Kinderfreunden Oberösterreich ist es wichtig, dass Kinder die beste Bildung erhalten und keiner schlechten...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Der Milser Bildhauer Lukas Pittl bei der Arbeit.
5

KIDSMIX
Kinder schnuppern Kunsthandwerk

Die Kinder vom Hort KIDSMIX Volders kamen letzte Woche in den Genuss das Handwerk des Bildhauers Lukas Pittl hautnah zu erlbeben und   VOLDERS. Die „Wölfe“, so nennen sich die Waldkinder des Horts KIDSMIX. Sie schufen sich ein Denkmal der besonderen Art. Gemeinsam mit dem Bildhauer Lukas Pittl aus Mils schnitzten sie aus einem Baumstumpf ihren Gefährten und Namensgeber, den Wolf. Die Kinder erlebten dabei ganz besondere Stunden im Wald: Der Künstler arbeitete schon im Vorfeld mit der Motorsäge...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Claudia Hofbauer, Fotocredit: Arno Rottal

VP-Himberg setzt sich für flexiblere Kinderbetreuungszeiten ein
Flexiblere Kinderbetreuungszeiten im Hort dringend notwendig

Im Gespräch am Donnerstag mit Bgm. Ernst Wendl hat Gemeindeparteiobfrau Claudia Hofbauer nochmals auf die Dringlichkeit einer Flexibilisierung der Hortbetreuungszeiten in Himberg hingewiesen. Leider wird in Himberg für die schulische Nachmittagsbetreuung keine tageweise Betreuung angeboten. Doch gerade in diesen herausfordernden Zeiten mit Telearbeit, Homeoffice, Kurzarbeit & Co bedarf es einer Flexibilisierung der Kinderbetreuungszeiten, die für viele Eltern nicht nur eine finanzielle...

  • Schwechat
  • Christine Prendl
Tina Hofbauer

Betreuung
Pfarrcaritas und Caritas begleiten die Kinder auf Augenhöhe

Knapp 1.300 Kinder werden seit Schulbeginn wieder in den 21 Pfarrcaritas- bzw. Caritas-Einrichtungen in Steyr und Steyr-Land betreut. Insgesamt gibt es so wie im Vorjahr 68 Gruppen. Corona stellt alle Beteiligten vor Herausforderungen. „Der pädagogische Alltag hat sich nicht gravierend verändert, allerdings gewisse Rituale“, erklärt Tina Hofbauer von der Caritas-Fachstelle für kirchliche Kindertageseinrichtungen. Sie ist zuständig für die kirchlichen Kindergärten, Krabbelstuben und Horte in...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die Corona-Ampel des Bundes ist nach wie vor von den Bildungs- und Betreuungseinrichtungen abgekoppelt.

Corona Schulstart
Trotz Pandemie positive Bilanz für Tiroler Schulstart

TIROL. Diese Woche öffneten die Tiroler Schulen wieder ihre Türen – trotz Pandemie. Doch die Bilanz nach einer Woche sieht für die Tiroler Landesregierung recht positiv aus. LH Platter und LRin Palfrader bedanken sich deswegen bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Dank allen BeteiligtenDass die erste Woche für die Kinderbildungs- und -betreuungsstätten ohne schlimmere Vorfälle verlief, ist vor allem allen Beteiligten zu verdanken. Dies wissen auch der Landeshauptmann und die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In manchen Bezirken steht die Ampel zwar auf "Orange", doch in den Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen wird sie weiterhin auf "Gelb" bleiben.

Corona-Ampel
Bildungsbereich bleibt auf Gelb, trotz orangen Bezirk

TIROL. Wie gestern mit dem Bildungsministerium abgesprochen wurde, wird der Bildungsbereich von der ausgesprochenen Empfehlung der Ampelkommission im Großteil abgekoppelt. Genauer gesagt: die Schulen und anderen Kinderbetreuungseinrichtungen in Tirol werden in aktuell in keinem Bezirk auf Orange gestellt. Sie bleiben auf Gelb.  Kein Orange für Bildungs- und KinderbetreuungsbereichDer Bezirk Innsbruck-Stadt und Kufstein sind in der Corona-Ampel inzwischen auf "orange" eingestuft worden. Doch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.