Rudi Wieselthaler

Beiträge zum Thema Rudi Wieselthaler

Lokales
Pfarvikar Andreas Lueghammer, Altpfarrer Lippert
69 Bilder

Wien Oberlaa
Das war die Weintaufe 2019

30 Jahre Jubiläum und Weintaufe zugleich das ist ein besonderes Ereignis und Grund genug um ausgiebig zu feiern. FAVORITEN. Die Familie Manhardt lud zum Feiern. Grund: Die Winzer feierten 30 Jahre und begingen eine Weintaufe. Viele Bezirkspromis, darunter auch Rudi Wieselthaler, folgten der Einladung und feierten mit den Jubilaren. Weinwandern und Insel der Seligen Bei der Begrüßung wünschte sich Bezirksvorsteher Marcus Franz auch in Oberlaa einen Weinwandertag einzuführen und der...

  • 12.11.19
Lokales
Keine weiteren Hochhäuser in Oberlaa, fordern Martin Kornfeld, Rudi Wieselthaler und Richard Stocker (vl).

Verbauung von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl
Oberlaa muss ein Dorf bleiben

Die Initiative Lebensraum Oberlaa kämpft gegen eine Verbauung von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl. Dafür haben sie rund 5.500 Unterschriften gesammelt. FAVORITEN. Mit rund 55 Metern Höhe ist der Airo-Tower in der Kurbadstraße ein weit sichtbarer Bau in der dörflichen Struktur von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl. Aus dem ehemaligen Hotel an der Therme wird nun ein Wohn-Turm. "Um diesen Bau herum sollen rund 25 Wohnblöcke mit bis zu 25 Metern Höhe kommen", weiß Martin Kornfeld von der...

  • 21.01.19
  •  1
  •  4
Lokales
29 Bilder

Bauernadvent
Das Christkind war auf Besuch

Der 14. Oberlaaer, Unterlaaer und Rothneusiedler Bauernadvent stand unter dem Motto: „Ein Abend im Licht des gemeinsamen Miteinanders“. bz-Fotograf Helmut Jakich war mit dabei und postet hier die besten Fotos. FAVORITEN. Im Hof der Familie Anni und Rudi Wieselthaler in Rothneusiedl fand der 14. Oberlaaer, Unterlaaer und Rothneusiedler Bauernadvent zu Gunsten der Dorfgemeinschaft Breitenfurt statt. Das Landwirtschaftliche Casino und Weinbauverein Oberlaa lud zum traditionellen...

  • 14.12.18
Lokales
Von Senioren bis zu Kindern wurde für einen sicheren Schulweg und eine sichere Busverbindung demonstriert. Mit dabei Rudi Wieselthaler (mit Mikro) und ÖVP-Nationalratsabgeordneter Nico Marchetti.
8 Bilder

Demo im Süden Favoritens
Ein Bus für die Dorfgemeinschaft

Rudi Wieselthaler und die Bewohner der südlichen Dörfer Favoritens demonstrierten für mehr Sicherheit am Schulweg und einen Bus für die Dörfer. Zum Einkaufen oder für den Arzt müssen die meisten nun ein bis zwei mal umsteigen. FAVORITEN. "In einer Viertelstunde bin ich jetzt von Zuhause beim Stephansdom. Wenn ich aber unsere Oberlaaer Kirche besuchen möchte, dann brauche ich länger und muss öfter umsteigen", ärgert sich Rudi Wieselthaler. Er formuliert damit den Ärger, den die meisten...

  • 29.11.18
  •  2
Lokales
29 Bilder

Das war das Erntedankfest

Fotograf Helmut Jakich fing die Stimmung des Oberlaaer Erntedankfestes 2018 ein. FAVORITEN. Das Erntedankfest in Oberlaa gestaltete sich wieder zu einem großen Erfolg. Nach der Messe und der Segnung von Pfarrer Andreas Klein begrüßte Rudi Wieselthaler die Anwesenden. Anschließend fuhren die Favoritner mit acht geschmückten Wagen los zum Augarten. Die Wagen waren thematisch geschmückt. Folgende Wagen fuhren von Oberlaa bis zum...

  • 14.09.18
  •  1
  •  2
Lokales
Die Stimmung beim Oberlaaer Kirtag war großartig.
3 Bilder

Das war der Oberlaaer Kirtag 2018

Liesingbachstraße: Auch heuer wurde ein großer Kirtag für Alt und Jung gefeiert. FAVORITEN.  Musik, ein Nagelwettbewerb, Kirtagsbar und ein Programm für die Kleinen: Top-Stimmung herrschte beim Oberlaaer Kirtag. Trotz Regens ließen es sich die Besucher nicht vermiesen und feierten zwei Tage lang. Mit dabei waren unter anderem Rudi Wieselthaler mit seiner Frau Anni, Veranstalter Alexander Wendt, Günter Buchta und seine Gattin Claudia.

  • 08.09.18
  •  1
Politik
Die neuen Busrouten südlich der Bahnlände: Der 17A fährt nicht mehr bis zur Stadtgrenze. 70A und 67A binden die S-Bahn an.
2 Bilder

Bessere Öffis für Favoritner Süden

Oberlaa, Unterlaa, Rothneusiedl: Anrainer wollen eine durchgehende Busverbindung. Starten könnte sie bereits im September. FAVORITEN. Alles neu macht die Verlängerung der U1 bis nach Oberlaa. Davon betroffen sind auch die Busverbindungen. Doch die Bewohner südlich der Bahnlände sind von den geplanten Änderungen nicht begeistert. Sie wünschen sich eine Nachbesserung. Geplant sind Neuerungen der Buslinien ab 2. September 2017. So wird etwa der 67A künftig die S-Bahn-Station Blumental anbinden...

  • 30.05.17
  •  1
  •  4
Lokales
Favoritner Bezirkschefin Hermine Mospointner und Stellvertreter Josef Kaindl luden zum Empfang.
18 Bilder

Favoriten lud zum Neujahrsempfang

Die Favoritner Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner lud zum Neujahrsempfang in die Bezirksvorstehung. FAVORITEN. Etliche Gäste aus Politik, diversen Magistraten und Schulen waren zu Gast um das neue Jahr mit Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner einzuläuten. "Ich freue mich über das zahlreiche Kommen", so die Bezirkschefin. Sie lobte vor allem die gute Zusammenarbeit: "Ich möchte mich bei allen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Auf diese Weise haben wir bis jetzt alle Probleme lösen...

  • 01.02.17
  •  1
Lokales
Die Umfahrung stammt aus einem UVP-Verfahren, verursacht aber eine zusätzliche Belastung für die Anrainer.

Umweg Himberger Straße: Anrainer leiden unter Verkehrshölle

Umfahrung bei Leopoldsdorf entpuppt sich als Mogelpackung: mehr Lärm und Abgase, immer lautere Proteste. (tom/kp). Mehr Verkehr, unnötiger Zickzack-Umweg, steigende Abgasbelastung und vor allem eine schiefe Optik: Die aus einer Umweltverträglichkeitsprüfung hervorgegangene Spange Rothneusiedl verärgert die Autofahrer und Anrainer. Grund der Aufregung: Wer von Oberlaa nach Leopoldsdorf oder retour fahren möchte, kann dies nicht mehr durchgehend entlang der Leopoldsdorfer Straße. Angesagt ist...

  • 21.01.17
  •  1
  •  3
Lokales
Der einfache Weg zu den Feldern über den Stadtwanderweg (rot) ist nicht möglich.

Durchs Wohngebiet zum Acker

Um zu ihren Feldern zu kommen, müssen die Favoritner Bauern große Umwege zurücklegen. FAVORITEN. "Die heutigen Bauern fahren nicht mehr mit der Pferdekutsche zu ihren Feldern." Rudi Wieselthaler ist verärgert. "Auch die Oberlaaer Bauern haben ein Recht auf ihre Äcker und Weinberge zu fahren, um sie bewirtschaften zu können", so der Favoritner Bezirksrat (ÖVP). Grund für seinen Zorn ist der Umbau der Brücke des Stadtwanderwegs 7. Über diese hätte der Weg zu den Feldern Nahe bei der Therme...

  • 01.10.16
Lokales
Frostschäden bei den Weinregen in Oberlaa.
6 Bilder

Favoritner Weinernte leidet unter Frost

Bis zu 15 Prozent Ausfall befürchten die Favoritner Weinabauern. FAVORITEN. Wetterkapriolen sind ein Ärgernis. Während Städter sich aber in den meisten Fällen alleine durch ihre Kleidung schützen können, schaut die Sachen für die Bauern schon anders aus. Dieses Jahr sind auch die Favoritner Bauern von den Kälteeinbrüchen rund um die Eisheiligen betroffen. Die Schäden bei der Zuckerrübe und dem Feldgemüse gestalten sich minimal. "Da sind wir noch mit einem blauen Auge davon gekommen", so...

  • 09.05.16
  •  1
  •  3
Politik
Rudi Wieselthaler (ÖVP) kann sich eine kulturelle Nutzung des Haschahofs vorstellen.

Haschahof: Parteien-Hickhack um Abriss

SPÖ, ÖVP, Grüne und Neos streiten um den Verbleib des Haschahofs. Im Endeffekt wollen alle dasselbe: nämlich eine kulturelle Zwischennutzung und den Erhalt des Gebäudes. FAVORITEN. Der Haschahof in Rothneusiedl wird immer mehr zum Politikum. Neueste Mitstreiter: die Neos. Diese unterstützen nun eine Petition gegen "einem neuerlichen Abrissversuch seitens Wohnbaustadtrat Michael Ludwig". Zuvor hatten sich zu diesem Thema schon Grüne und Rote medial beflegelt. Und sich gegenseitig als "grüne...

  • 15.03.16
  •  1
  •  5
Lokales
Rudi Wieselthaler kann sich eine kulturelle Nutzung des Haschahofs vorstellen.
3 Bilder

Der Haschahof bleibt

Was in Zukunft mit den geschichtsträchtigen Gebäuden passiert, steht noch in den Sternen. FAVORITEN. Die Neuigkeiten machten bereits die Runde: Der Haschahof wird nicht abgerissen. Ein Plakat einer Abbrissfirma setzte Rudi Wieselthaler und andere Anrainer in Alarmbereitschaft. Nun ist das Plakat bereits entfernt, der Haschahof bleibt voerst erhalten. "Die Abbruchgenehmigung wurde bereits vor Weihnachten zurückgezogen, weil man sich entschieden hatte, den Haschahof vorerst doch zu erhalten....

  • 01.02.16
Lokales
Die historische Fieberkapelle bleibt Bestehen, freut sich Rudi Wieselthaler.
5 Bilder

Unsere Fieberkapelle ist gerettet

Der Andachtsort bleibt zwischen Rothneusiedl und Hennersdorf Auf den Feldern an der Grenze von Favoriten und Liesing steht seit über 300 Jahren die Fieberkapelle. Mit der Errichtung des Terminal Inzersdorf war der Bau gefährdet: Die Zu- und Abfahrt zur S1 ist hier geplant. Abfahrt wurde verlegt Vor zwei Jahren wurde die Fieberkapelle unter Denkmalschutz gestellt. Inzwischen ist sicher: Auch eine Versetzung des Baus steht nicht mehr zur Diskussion. "Unsere Fieberkapelle bleibt Bestehen, wo...

  • 04.06.15
  •  1
  •  2
Politik
Bei der Therme Wien, der zukünftigen U1-Endstelle wäre eine Polizei-Inspektion perfekt, findet VP-Bezirksrat Rudi Wieselthaler.

Favoriten: Eine Inspektion für Oberlaa

Rudi Wieselthaler fordert ein Wachzimmer an der Endstelle der U1-Oberlaa. "Der Mensch braucht nicht viel: Ein Dach überm Kopf, essen und Sicherheit", sagt VP-Bezirksrat Rudi Wieselthaler. Für seine Ober-, Unterlaaer und Rothneusiedler kämpft er deshalb für eine eigene Polizei-Inspektion. "In dem Grätzel wohnen rund 8.000 Menschen", so Wieselthaler. Tendenz steigend. So wird auf den ehemaligen AUA-Gründen ein Gemeindebau entstehen und die Grundäcker weiter besiedelt. Hundestaffel...

  • 15.03.15
  •  1
  •  3
Freizeit
26 Bilder

Rudi Wieselthalers Oberlaaer Bauernadvent 2014

Alljährliche Adventfeier im Hof von Anni und Rudi Wiesenthaler Am vergangenen Adventsonntag luden das Landwirtschaftliche Casino und Weinbauverein Oberlaa bereits zum 10. Mal zu ihrem traditionellen vorweihnachtlichen Fest. Die zahlreichen Gäste verbrachten einen stimmungsvollen und besinnlichen Adventabend bei gebratenen Maroni, Adventpunsch, bäuerlichen Köstlichkeiten und Musik. Rudi Wieselthaler, Hausherr und Obmann des Landwirtschaftlichen Casinos und Weinbauvereins Oberlaa, der ...

  • 11.12.14
Leute
Michael Mullan (Obmann Dorfgemeinschaft Breitenfurt), Dorfbewohner, Obmann des LCO Rudi Wieselthaler, Bürgermeister von Breitenfurt Dipl.-Ing. Ernst Morgenbesser

Ein Baustein für die Dorfgemeinschaft Breitenfurt

Am Samstag, den 5. Juli 2014 fand in der Dorfgemeinschaft Breitenfurt das alljährliche Sommerfest statt. Es war mit der feierlichen Grundsteinlegung zum aktuellen Bauprojekt kombiniert. Der Obmann des Vereins Michael Mullan konnte eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. In der Ansprache des Bürgermeisters von Breitenfurt betonte dieser die wichtige soziale, therapeutische und pflegerische Bedeutung der Dorfgemeinschaft für die 85 behinderten Menschen mit besonderen Bedürfnissen für die Region....

  • 24.07.14
Lokales
Weiße Farbe rinnt in den Liesingbach.
5 Bilder

Stoppt die Verschmutzung unseres Liesingbachs

"Bereits zum vierten Mal rinnt Farbe in den Liesingbach", ärgert sich FP-Bezirksrat Wolfgang Fasching. Jedesmal vor dem Wochenende wird der Fluss verschmutzt. "Stets zu einer Zeit, zu der im Magistrat niemand mehr anzutreffen ist", vermutet Rudi Wieselthaler (VP) eine Absicht. Suche nach Giftstoffen Vom Industriegebiet bei der Laxenburger Straße rinnt das milchige Nass über den Kanal bis in die Liesing. Der sollte nur Regenwasser führen. Der jüngste Anschlag erfolgte am Karfreitag. Die...

  • 24.04.14
  •  1
  •  1
Lokales
Rudi Wieselthaler

Favoritner Forderung

VP-Bezirksrat Rudi Wieselthaler fordert, dass Die Polizei-Inspektion in der Ada Christen Gasse auch in Zukunft erhalten bleibt.

  • 12.02.14
  •  1
  •  2
Leute
SP-Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner wurde von den Gästen umringt.
6 Bilder

Favoritner Neujahrsempfang 2014

Auch 2014 lud Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner zum traditionellen Neujahrsempfang. Am 20. Jänner waren Favoritner VIPs aus Kultur, Politik, Wirtschaft, Gesundheit, Bildung und Sport anwesend. Anbei ein paar Stimmungsbilder.

  • 22.01.14
Lokales

Favoritner Zahl der Woche 51/2013

10.000 Euro spendeten die Besucher des Bauernadvents. Der Favoritner Rudi Wieselthaler übergibt den Gesamterlös der Veranstaltung an die Dorfgemeinschaft Breitenfurt, die sich um behinderte Kinder kümmert.

  • 17.12.13
Lokales
57 Bilder

Oberlaaer Weinfest

Zum zweiten Mal wurde heuer am 14. und 15. September das Oberlaaer Weinfest veranstaltet. Der Wettergott hatte mit den Oberlaaern ein einsehen und stellte den Regen Samstag Mittag ein. Somit war dem Fest ein voller Erfolg garantiert. Rudi Wieselthaler, Präsident des landwirtschaftlichen Casino Oberlaa, und Martin Frauneder, Obmann des Weinbauvereins Oberlaa freuten sich über die vielen Gäste. Zur Eröffnung spielten die Unterlaaer Jagdhornbläser und anschließend das Dado Eldorado Trio. Die...

  • 17.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.