Christkind

Beiträge zum Thema Christkind

2 3 4

Corona-Beschränkungen 17.10.2020 - DIESE REGELN GELTEN FÜR HEILIGER ABEND ZU HAUSE 2020

Gilt für den Heiligen Abend zu Hause auch die Zehn-Personen-Regel? Nein. Die Verordnung umfasst, wie bisher, nicht den privaten Wohnbereich. Familienfeiern sind weiter möglich, sollten aber aus gesundheitlichen Aspekten eingeschränkt werden. Kann es sein, dass in meiner Gemeinde andere Regeln gelten? Ja, das kann je nach Ampelschaltung bzw. regionaler Situation immer sein. Allerdings können regionale die bundesweiten Maßnahmen nur verschärfen, nicht aber lockern. Fotos: Robert Rieger...

  • Baden
  • Robert Rieger
Man konnte kein Konzept finden, dass die Gemütlichkeit bewahrt und gleichzeitig die Besucher und Verkäufer geschützt hätte.
3

Alpenwelt Karwendel
Mittenwalder Christkindlmarkt 2020 abgesagt

MITTENWALD. Nach Prüfung mehrerer Konzepte entschlossen sich die Veranstalter, die Marktgemeinde Mittenwald zusammen mit der Alpenwelt Karwendel, den diesjährigen Christkindlmarkt vom 17.-20.12.2020 aus aktuellem Anlass abzusagen. Das Risiko einer Infektion und den daraus entstehenden Folgen ist für den Markt Mittenwald zu groß. Im 11. Jahr abgesagtDer Mittenwalder Christkindlmarkt hat sich in den letzten Jahren zu einer festen Institution in dem Geigenbauort unterm Karwendel entwickelt....

  • Tirol
  • Telfs
  • Lucia Königer
Absage des Familientags am 24. Dezember 2020. „Komm zum Flughafen und verkürze mit Kindern, Eltern,
Omas, Opas, Onkeln und Tanten die Wartezeit aufs Christkind“, hieß es bisher beim Familientag.
2

Wegen Corona
Flughafen: Familientag am 24. Dezember abgesagt

Der traditionsreiche Familientag, der jedes Jahr am 24. Dezember begangen wurde, wird heuer aufgrund von Corona abgesagt.  SALZBURG. Der Familientag war für viele Salzburger fixer Bestandteil an Weihnachten, um das Warten auf das Christkind zu verkürzen. In den letzten 31 Jahren startete der Tag am Airport um neun Uhr und vertrieb die Zeit bis zur Bescherung mit Spiel und Spaß. In den letzten Jahren wurden so zwischen 6.500 und 8.500 Gäste mit Busfahrten, Basteleien, Kinderkino,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Martina Steurer und Heidi Meingassner von LeitnerLeitner mit Familie Schwarz und Juha Baloun von der BRS.

BezirksRundschau-Christkind
Große Unterstützung für Christkind Fabian Schwarz

HÖRSCHING (red). Punsch genießen und Gutes tun: Diese Initiative starteten Mitarbeiter der HR-Abteilung von Leitner-Leitner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Linz, vor acht jahren. Damals wurden für eine Kollegin Spenden gesammelt. Seitdem wird jedes Jahr ein Punschstand für Mitarbeiter und deren Familien veranstaltet. Einnahmen und Spenden werden von der Geschäftsführung verdoppelt. Wie schon im vergangenen Jahr geht dieses Mal die Spende – heuer 3.000 Euro – im Rahmen der...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Mario Hermüller und Manuela Dumfart konnten 300 Euro für das Christkind übergeben.

Christkind-Aktion
300 Euro für das BezirksRundschau-Christkind

Das BezirksRundschau Christkind darf sich auch nach Weihnachten noch über großzügige Spenden freuen. Diesmal von Mario Hermüller, der mit seinem Weihnachtskonzert etwas Gutes tun wollte. EFERDING. Beim Weihnachtskomzert "Vorweihnachtliche Klänge" in Alkoven konnten sich die Zuschauer über einen Auftritt der renomierten Opernsängerin Manuela Dumfart freuen. Den Reinerlös der Veranstaltung spendete Veranstalter Mario Hermüller nun an das BezirksRundschau Christkind. Ein besonderer Dank geht...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Anne Alber
Michael Holzer, Fabian Fröhlich, Wirt Harry Fürlinger, Thomas Raml und Markus Truttenberger (von links) mit dem Spendenscheck fürs BezirksRundschau-Christkind.

BezirksRundschau-Christkind
Steyregger Stammtisch sammelte fürs Christkind

1.500 Euro kamen beim Punschstand für Familie Kernegger aus Luftenberg zusammen. LUFTENBERG. Der Steyregger Stammtisch schenkte im Dezember bei "Harry's Schmankerl & Trankerl" jedes Wochenende vor Weihnachten Punsch und andere Heißgetränke aus. Bereits im Jahr zuvor sammelte der Stammtisch mit dieser Aktion für einen guten Zweck. Dieses Mal ging der Erlös dank der Initiative von Wirt Harry Fürlinger ans Perger BezirksRundschau-Christkind. Damit wird die Familie Kernegger aus Luftenberg...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Geschäftssstellenleiter Juha Baloun (li.) nahm die Spende des designierten Landtagspräsidenten Wolfgang Stanek (re.) entgegen.

BezirksRundschau-Christkind
350 Euro für Fabian Schwarz gespendet

Keine leere Worthülse ist es, wenn Wolfgang Stanek (li.), ÖVP-Bezirksparteiobmann von Linz-Land, über soziales Engagement spricht. WILHERING (red). So unterstützt der Landespolitiker, der im kommenden Jahr an die Spitze des OÖ. Landtags aufsteigt, das BezirksRundschau Christkind in Linz-Land. Das Leben stellte Familie Schwarz und vor allem Fabian bereits einige Herausforderungen: Schon nach der Geburt stellten sich die ersten Probleme ein. Die ganze Geschichte, und die Möglichkeit zu...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
12

Sven war los!
Ein Rentier im Gollinger Wellnessparadies

GOLLING (tres). "Warten aufs Christkind" hieß es am 24. Dezember im Aqua Salza Golling in Medienkooperation mit den Bezirksblättern.  Das Wellnessparadies in der Möslstraße 199 in Golling öffnete seine Tore und zwar bei freiem Eintritt für alle Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. Es zahlten nur Erwachsene Eintritt für die große Badelandschaft.  Mit dabei waren auch die Bezirksblätter, die Rentier "Sven" von der PromoFurryAgency ins Aqua Salza schickten. Sven verteilte in der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Club-Präsidentin Mag. Claudia Eberjesy-Nixdorf mit Mag. Eva Huber vom Verein Wendepunkt.

Nette Geste
Soroptimistinnen spielten Christkind

WIENER NEUSTADT (Red.). Schöne Bettwäsche und neue Handtücher standen auf dem Wunschzettel der Bewohnerinnen des Neustädter Frauenhauses vom Verein Wendepunkt. Das kam den Mitglieders des Soroptimist Clubs Wiener Neustadt Maria Theresia zu Ohren und rechtzeitig vor Weihnachten stellten sich die Soroptimistinnen am Samstag mit vielen Packerln im Frauenhaus ein. Die Geschenke wurde mit dem Reinerlös aus der Soroptimist-Punschhütte beim Advent am Dom gekauft.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
2 35

Stadtpfarrkirche St. Valentin
Kindermette mit 700 Mitfeiernden - mit Video

„Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind, auf die Erde nieder, wo wir Menschen sind“. Das ist ein Grund zur Freude und viele, viele haben dieses Fest mit uns gefeiert. Nicht nur die Kinderaugen strahlten, als das Christkind in die Stadtpfarrkirche St. Valentin Einzug hielt, sondern auch die Augen der St. Valentiner Geistlichkeit, als sie die bummvolle Kirche, mit um die 700 Mitfeiernden bei der Kindermette sahen. Musikalisch wurde dei Kindermette vom Kinderkirchenchor den Singing Valenteenis...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner

Bezirksblätter-Adventkalender
25. Bonus-Fensterl

Der 25. Dezember ist der eigentlich Tag an dem Christi Geburt gefeiert wird, weshalb er auch ein offizieller katholischer Feiertag ist. Am 24. Dezember wird der heilige Abend bzw. die Weihnacht, also gesegnete Nacht gefeiert. Was feiern wir in der heiligen Nacht? Der 24. Dezember hat seine große Bedeutung durch das jüdische Verständnis des Tagesablaufs. Im Judentum beginnt der neue Tag bereits in der Dämmerung des Vorabends. Die Geburt Jesu Christi soll somit in der Nacht zwischen 24. und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
3 2

Wann kommt endlich das Christkind?

Willst du jetzt wirklich hier den ganzen Tag warten? Du meinst das Christkind kommt die Treppe herunter? Du willst es nicht versäumen? Vielleicht kommt es gar nicht hier herunter weil es schon müde ist und das Treppensteigen ihr schwer fällt.  Weißt du eigentlich wie viele so wie du heute auf das Christkind warten!? "Sitzen die auch auf der Treppe????"

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
1 16

Villacher Bauernadvent, das Christkind besuchte die Ö3 Bühne am Hans-Gasser Platz
Villacher Bauernadvent, das Christkind besuchte die Ö3 Bühne am Hans-Gasser Platz

Die Villacher Bauerngman setzt auf Tradition: Anna Sattlegger (11) ist das Christkind 2019 beim 9. Villacher Bauernadvent, der am Sonntag, den 22. Dezember 2019 über die Bühne gegangen ist. Am festlichen Zug nahmen rund 350 Kinder teil. Danach ging es zum Ö3 Weihnachtswunder auf den Hans-Gasser Platz wo das Christkind mit seinen Engeln eine Spende für Licht ins Dunkel abgab. Seit 2011 führt die Bauerngman Villach die besinnliche Tradition schon fort.

  • Kärnten
  • Villach
  • Robert Telsnig
1 321

Friedenslicht
Das Christkind ist angekommen

VILLACH (bk). Nach Fasching und Kirchtag setzt die „Bauerngman“ auf Besinnlichkeit: Mit dem groß angelegten „Bauernadvent“ rund um die traditionelle „Kindlbescherung“ ist der stille Advent zur Tradition geworden. So will man einen Beitrag zur Bewahrung der heimischen Weihnachtskultur leisten. Bereits zum neunten Mal besuchte das Christkind Villach und brachte das Friedenslicht. Mit dem Schiff Mit dem Schiff ging es über die Drau zur Anlegestelle direkt vor dem „Holiday Inn“. Dort wurde das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bernhard Knaus
Bevor das Christkind, im Bild mit seinen beiden Engerln, kommt, lässt sich die Zeit bis zur Bescherung sinnvoll nützen.
7

Vorfreude aufs Christkind
Mit diesem Programm fällt das Warten auf das Christkind leichter

Damit das Warten auf das Christkind am Heiligen Abend schneller vergeht, hat das Stadtblatt für Sie einige Tipps gesammelt. SALZBURG. Das 24. Türchen des Adventkalenders darf geöffnet werden und die Aufregung der Kleinen, wann denn das Christkind kommt, steigt von Stunde zu Stunde an. Auch wir Erwachsenen lassen uns vom Zauber der Weihnacht gerne anstecken und genießen diese besondere Zeit. Damit das Warten auf die abendliche Bescherung etwas leichter fällt und die Zeit, bis das Christkind...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter und Chefredakteur Thomas Winkler mit dem Scheck der bisherigen Spendensumme für das BezirksRundschau-Christkind.
17

Zwischenstand
Die BezirksRundschau bedankt sich für die bisherigen Christkind-Spenden 2019

Der Verein BezirksRundschau-Christkind unterstützt seit Jahren hilfsbedürftigen Menschen aus ganz Oberösterreich. Auch heuer sind wir in den Bezirken unterwegs und freuen uns über den bisherigen Zwischenstand von knapp 244.000 Euro. Vielen DANK! OÖ. Seit 2010 hilft der BezirksRundschau-Christkind-Verein Familien mit schweren Schicksalsschlägen aus ganz Oberösterreich. Durch verschiedenste Veranstaltungen in den Bezirken, wie Punschstände, Charity-Eishockeyspiele, gratis Eislaufen, werden...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

BezirksRundschau-Christkind
Firma Lenze aus Asten spendete 2.000 für Lena Kernegger

ASTEN, LUFTENBERG. Mitarbeiter der Firma Lenze in Asten lasen in der BezirksRundschau Perg von der Christkind-Aktion für die krebskranke Lena Kernegger und beschlossen, der jungen Familie aus Luftenberg unter die Arme zu greifen. Aus gutem Grund: Lenas Mutter Jasmin arbeitete bis vor der Geburt ihrer zwei Töchter selbst in dem Unternehmen. Die Arbeitskollegen sammelten Spenden und die Geschäftsführung rundete den Betrag noch großzügig auf. Am Bild: Lenze-Geschäftsführer Lukas Sittig (rechts)...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Von 23. bis 31. Dezember ist das Parken in Fürstenfeld gebührenfrei: Bürgermeister Franz Jost und Werbegemeinschaft-Geschäftsführer Volker Meier sind die "Christkinderl" der Fürstenfelder "Gratis-Parken-Aktion".

Fürstenfeld
Hier übernimmt das "Christkind" die Parkgebühren

Von Montag, 23. Dezember bis einschließlich Dienstag, 31. Dezember parkt man im Fürstenfelder Stadtgebiet gebührenfrei. FÜRSTENFELD. Was ist denn mit den Parkticket-Automaten in der Fürstenfelder Innenstadt passiert? Eine knallrote Zipfelmütze ziert nun die 24 Automaten, darauf zu lesen die "Fürstenfelder Frohbotschaft":„Das Christkind übernimmt die Parkgebühren". Geplant und umgesetzt wurde die "Gratis-Parken-Aktion" von 23. bis 31. Dezember 2019 von Fürstenfelds Stadtchef Franz Jost...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Weihnachten im Seniorenheim
Zauber hält auch im Heim Einzug

BEZIRK FREISTADT. Alle Jahre wieder wird die Weihnachtszeit von einem ganz besonderen Zauber umhüllt. Lichterketten, Lebkuchen, Kerzenschein und Weihnachtslieder – die Magie dieser besinnlichen Zeit ist auch in den Pflegeeinrichtungen des Bezirks ganz deutlich sicht- und spürbar. Das Bezirksseniorenheim Pregarten läutet den Advent jedes Jahr mit dem traditionellen kulinarischen Adventmarkt ein. „Wenn Küchenchef Umberto Hörandtner sein berühmtes Rehbeuschl serviert, fängt bei uns die...

  • Freistadt
  • Carmen Palzer
Weihnachten anno dazumal: Aufgenommen am 24. Dezember 1916 im Haus des Schuhmachers und Lederhändlers Roman Scheuringer (er ist 1913 verstorben) im Markt 72 (heute Marktplatz 16) in Neukirchen am Walde. Am Bild ist vorne rechts die Witwe des Lederhändlers zu sehen und hinten Albin Meixner (Postenkommandant der Gendarmerie Neukichen) und seine Verlobte Rosa Scheuringer (die Tochter des Lederhändlers).

Dieses Bild hat Historiker Thomas Scheuringer zur Verfügung gestellt.

Brauchtum an Heiligabend
Wenn Flugzeuge am Christbaum funkeln

Vom Christkind übers Turmblasen bis hin zum Friedenslicht – manche Tradition ist gar nicht mal so alt. Wir haben in Sachen Brauchtümer rund um den Heiligabend nachgefragt. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING (jmi). „Wenn wir das nicht mehr machen würden, würden wir wahrscheinlich gelyncht“, lacht Roland Hehenberger, Obmann des Musikvereins Stroheim. Es geht ums Turmblasen. Fixtermin für die Stroheimer Musiker – und viele andere Musikvereine – an Heiligabend. „Zumindest würden die Leute mit dem...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

KOMMENTAR
Wasser predigen und Wein trinken

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Doch das große Fest hinter den vielen Festen zur Advent- und Weihnachtszeit ist kaum noch sichtbar. Gegen das grelle Licht der Weihnachtsbeleuchtung hat das warme Schimmern des Kerzenlichts keine Chance. Die kontemplative, feierliche Stille rund um die Geburt des Christ(us)kindes geht längst im lauten Marktgeschrei unserer Konsumgesellschaft unter. Der Advent wird dazu missbraucht, den allgemeinen Kaufrausch noch zu verstärken. „Stille Nacht, heilige...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Das Christkind hat in Wels viel zu lesen.
2

Wunschbriefe, Christkind
Mehr als 1.200 Wunschbriefe ans Christkind

WELS. Jedes Jahr ist der Ansturm in den tausendfach beleuchteten Ledererturm groß, der sich zu Weihnachten in das himmlische Wolkenreich des Christkinds verwandelt. Auch wenn das Christkind nicht persönlich anzutreffen ist, da es fleißig das Weihnachtsfest vorbereitet, beantwortet es jeden Brief. Bis jetzt hatte es schon viel zu tun und über 1.200 Antwortschreiben verfasst. Hilfreich dabei die Partner Premedia, Partner Treuhand, EWW AG und die Post.

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Das First Couple der Wiener Staatsoper: Primaballerina Olga Esina und Solotänzer Kirill Kourlaev mit Tochter Adelina.

Weihnachten in Österreich
Primaballerina Olga Esina: "Am Weihnachtsabend kochen wir gemeinsam"

Weihnachten in Österreich und das ganze Land feiert. So unterschiedlich die Regionen, so variantenreich die Traditionen – Brauchtum in gelebter Vielfalt: Wie Österreichs Promis den Heiligen Abend verbringen und wie bei ihnen zuhause privat gefeiert wird, meinbezirk.at hat nachgefragt und so manches Geheimnis entlockt. ÖSTERREICH. Für Primaballerina Olga Esina ist die Weihnachtszeit besonders turbulent, denn die Tänzerin steht abends auf der Bühne der Wiener Staatsoper und tanzt zu Sylvester...

  • Anna Richter-Trummer
Die Aussteller präsentierten zauberhafte Deko und mehr.
4

Advent auf Burg Golling
"Denkt euch, ich hab das Christkind gesehen!"

GOLLING. Der Weihnachtsmarkt auf der Burg Golling ist ein Alleinstellungsmerkmal für die Marktgemeinde Golling. In diesem Jahr war der Tourismusverband Golling in Kooperation mit der Gemeinde & IG Golling erstmals Veranstalter. Das Programm wurde um den Freitag erweitert und das Konzept erneuert: der Name Gollinger Burgadvent verbunden mit dem neu gestalteten Logo sorgte für einen nachhaltigen Wiedererkennungseffekt. Die Gollinger Künstlerin Marcella Kretz hatte das Titel-Bild gemalt und...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.