Alles zum Thema Christkind

Beiträge zum Thema Christkind

Leute
Melitta Pristovnik-Dullnigg wirbt für ihr Kinderkrebshilfe-Charity-Projekt. Zudem hat sie eine Handarbeitsrunde in Unternberg gegründet.
2 Bilder

Lungaus Originale
Melitta ist die Strickpatin krebskranker Kinder

Melitta Pristovnik-Dullnigg und ihre Mitstreiter stricken, häkeln und basteln weiter für die Kinderkrebshilfe. UNTERNBERG. Während die Temperaturen jetzt in den ersten richtigen Hitzewochen nach oben klettern, denken einige Unternbergerinnen und Unternberger bereits an Strickhauben, Handschuhe und Wollschals – an den klirrend kalten Winter eben. All jenen voran steht Melitta Pristovnik-Dullnigg. Die Strickpatin von Unternberg Die 62-Jährige ist quasi die Strickpatin von Unternberg, denn...

  • 21.06.19
Lokales
"Christkind" Amela Skeraj und ihre Familie dürfen sich über 15.198,20 Euro an Spenden freuen.
2 Bilder

BezirksRundschau-Christkind
Mehr als 15.000 Euro für Christkind Amela

Die Aktion BezirksRundschau-Christkind brachte mehr als 15.000 Euro für die kleine Amela ein. LINZ. Noch einmal 6.198,20 Euro konnten im Finale der "Christkind"-Aktion der BezirksRundschau für Amela Skeraj und ihre Familie gesammelt werden. Dank der zahlreichen Unterstützung vieler Mitmenschen, Unternehmen, Vereine und Parteien konnten insgesamt 15.198,20 Euro an die Linzer Familie Skeraj überwiesen werden.  Notwendige Umbauten nun möglichAmela leidet seit ihrer Geburt an...

  • 22.02.19
Lokales
Das BezirksRundschau-Christkind flog für Claudia Zeiser und Manfred Schoiswohl aus Spital am Pyhrn.

Aktion Christkind 2019
"Überwältigt von der Spendenfreudigkeit"

Die "Aktion Christkind" der BezirksRundschau brachte 16.811 Euro für Spitaler Familie. SPITAL/PYHRN. Claudia Zeiser und Manfred Schoiswohl können ihr Glück kaum fassen und sind von der Spendenfreudigkeit der BezirksRundschau-Leser überwältigt. Die Spitaler Familie wurde vom Schicksal schwer gebeutelt. Manfred ist nach einem Schlaganfall auf fremde Hilfe angewiesen, Claudia musste nach eine Krankheit ein Bein amputiert werden. Der größte Wunsch der beiden ist es, auch weiterhin in ihrem...

  • 19.02.19
Wirtschaft
Caroline Reiter (Hotel Kitzhof), Wolfgang Arming (Leiter SOS Kinderdorf Seekirchen), Kathrin Foidl (Kitzhof), Kinder vom Kinderdorf.

Kitzhof - SOS Kinderdorf
Hotelgäste erfüllen Weihnachtswünsche von Kindern

Das Hotel Kitzhof spielte Weihnachtsengerl im SOS Kinderdorf Seekirchen KITZBÜHEL (niko). Glückliche Gesichter im SOS Kinderdorf Seekirchen. Das Hotel Kitzhof erfüllt bereits zum 10. Mal mit Hilfe seiner Gäste die Weihnachtswünsche der Bewohner. Die Geschenke wurden an die freudigen Kinder überreicht. Im SOS Kinderdorf Seekirchen in Salzburg war das Christkind zu Besuch. Die Kinder staunten nicht schlecht, als das Team des Kitzhof einen Berg an Geschenken brachte. Diese hatten nämlich...

  • 03.01.19
Politik
Stadtrat Andreas Rinder, Vizebürgermeister Bernhard Koller, Gemeinderätin Herta Haas (v.l.).

Soziales
SPÖ-Christkind kam zu 25 Familien

Die Feldbacher SPÖ bereitete im Rahmen der Aktion "Danke, liebes Christkind" des Samariterbundes bedürftigen Kindern in der Region eine Weihnachtsfreude. Auch in der Stadt Feldbach beteiligten sich Familien an der österreichweiten Aktion, indem sie sich entweder als bedürftig meldeten oder hilfsbereit Pakete verschickten. „Alleine in der Stadt Feldbach haben wir auf diese Art und Weise 25 Familien geholfen“, so Vizebürgermeister Bernhard Koller. Mehr als 400.000 Kinder in Österreich sind...

  • 26.12.18
Leute

Danke liebes Christkind

Das Warten hat sich gelohnt und viele Wünsche sind in Erfüllung gegangen. Doch nicht alle Päckchen sind für mich, nein da gibt es noch andere die das ganze Jahr brav waren.

  • 24.12.18
  •  3
  •  3
Freizeit
Familie & Kulinarik sind zu Weihnachten besonders wichtig

Umfrage
Was uns zu Weihnachten wichtig ist

Wofür Österreicher zu Weihnachten ihr Geld ausgeben, wie sie zu Christkindlmärkten stehen und was für sie an Weihnachten besonders wichtig ist erfahrt ihr hier. WIEN. KLAGENFURT. Zu Weihnachten kommt die Familie zusammen, man trifft sich mit guten Freunden und freut sich auf ein paar besinnliche Tage im Kreis seiner Liebsten. Was den meisten Österreichern dabei besonders wichtig ist, wollte eine Studie von Demox Research herausfinden. Christbaum & Co Für die Umfrage wurden etwa...

  • 24.12.18
Leute

Liebes Christkind!

Schau jetzt hat man mich sogar bei Wind und Regen hinaus geschickt um nach dir Ausschau zu halten. Zur Vorsicht habe ich meine Sonnenbrille aufgesetzt um vor deinem Glanz nicht geblendet zu sein. Ich soll noch warten! Wie lange noch? Bis es dunkel wird? Du machst es aber spannend liebes Christkind!

  • 24.12.18
  •  2
  •  3
Freizeit

Die bz wünscht allen Regionauten frohe Weihnachten

Auch dieses Jahr wünschen wir allen unseren Regionauten ein besinnliches Weihnachtsfest im Familienkreis. Und passend dazu gibt es auch heuer wieder ein weihnachtliches Gedicht. Weihnachten Markt und Strassen stehn verlassen, Still erleuchtet jedes Haus, Sinnend geh ich durch die Gassen, Alles sieht so festlich aus. An den Fenstern haben Frauen Buntes Spielzeug fromm geschmückt, Tausend Kindlein stehn und schauen, Sind so wunderstill beglückt. Und ich wandre aus den...

  • 24.12.18
  •  7
  •  5
Leute

Einmal noch schlafen, stimmt das?

Jetzt frag ich einmal dich, stimmt das wirklich? Einmal schlafen und es kommt das Christkind, das sagen mir heute alle. Aber wenn ich vor Aufregung gar nicht schlafen kann was dann? Oder ich verschlafe? Du sagst gar nichts, freust du dich nicht auch auf morgen?

  • 23.12.18
  •  1
  •  1
Lokales
Gerald Bischof vom Verein "Engal gibt's wiakle" mit
3 Bilder

BezirksRundschau Christkind
"Das Schicksal der Familie Zachbauer berührt uns"

BEZIRK SCHÄRDING (ebd). Immer mehr Firmen und Vereine spenden für das heurige BezirksRundschau Christkind – für die Familie Zachbauer aus Enzenkirchen. Wie etwa die Marktmusikkapelle Raab, die im Rahmen ihres Jubiläumjahrs einen Teil ihrer Erlöse – etwa aus dem Benefizkonzert – an den Verein "Engal gibt's wiakle" spendeten. Dieser wiederum spendet die Summe fürs BezirksRundschau Christkind. Weiters spendeten die Verantwortlichen des Techno-Z Schärding sowie die Firma Wallner Automation jeweils...

  • 21.12.18
Lokales
„In jedem Haushalt sollte eine Krippe stehen“, findet Franz Stelzhammer von den Krippenfreunden Altenhof.
5 Bilder

Weihnachtskrippen
Krippenfreunde geben Handwerkstradition bestens weiter

GEBOLTSKIRCHEN, GASPOLTSHOFEN (jmi). Krippenvereine in Altenhof und Geboltskirchen sorgen nicht nur im Advent für Weihnachtsflair. Sie gehört zum Christbaum wie Geschenkpackerl: die Weihnachtskrippe. Das findet auch Karl Stelzhammer, Obmann der Krippenfreunde Altenhof Hausruckviertel: „In jedem Haushalt sollte eine Krippe stehen, heißt es bei uns Krippenbauvereinen. Die Krippe dient auch dazu, sich wieder mehr den Sinn von Weihnachten in den Vordergrund zu holen.“ Die Formen und Farben der...

  • 19.12.18
Lokales
Christkind versus Weihnachtsmann: Amerikanische Bräuche kommen nach Europa und mischen sich mit unseren.

Story der Woche
Bräuche rund um den Heiligen Abend

LINZ. Ein kleiner Überblick über Bräuche und Traditionen, die gar nicht so alt sind, wie viele glauben. Vor 100 Jahren feierte man Weihnachten ganz anders als heute, denn das Christkind war noch nicht erfunden. Geschenke brachte damals das "goldene Rössl" oder der Nikolaus, und der Christbaum war gerade erst "Tradition" geworden. Zu essen gab es kein großes Festmahl sondern Weihnachtskarpfen oder Bratwürstel. Gespeist wurde überhaupt erst nach der Christmette. Danach gab es kleine Geschenke...

  • 19.12.18
Lokales
Andrea Mendl, Breitenwang
6 Bilder

Umfrage der Woche
"Freuen Sie sich auf das Weihnachtsfest?"

Andrea Mendl, Breitenwang: "Ja, die Stimmung fehlt noch, aber jetzt haben wir ja Schnee bekommen!" Waltraud Oberbacher, Reutte: "Ja, dass alle aus der Familie zusammenkommen!" Cordula Schreieck, Höfen: "Ja, weil wir ein kleines Enkelkind haben, und da freuen wir uns ganz besonders!" Helmut Biber, Vils: "Ja, wegen der Geburt Christi, unseres Erlösers!" Sieglinde Wacker, Reutte: "Ja, es kommen die Enkel zu Besuch, und wenn Kinder da sind, ist Weihnachten viel schöner!" ...

  • 19.12.18
Lokales
Eine Weihnachtskrippe ist zurzeit in vielen Haushalten zu finden. Sie stellt zumeist die Geburt Christi der Weihnachtsgeschichte nach
3 Bilder

Villach
Wenn das Christkind kommt in jedes Haus

Die WOCHE hat sich mit der Bedeutung des Christkinds und seinem Volksbrauchtum befasst. VILLACH (aw, bm). Ein Klingeln ist es, das tausende Kinder am Heiligen Abend in ihrem Warten erlöst. Denn es kündigt den Besuch an, auf den so sehnsüchtig gewartet wird. Das Christkind kommt. Das Christkind, Jesus? Doch was ist das Christkind? "Es ist das Christuskind, Jesus", sagt die siebenjährige Amélie aus Pörtschach. Sie besucht die zweite Klasse Volksschule, im Religionsunterricht hätten sie es...

  • 19.12.18
  •  1
  •  1
Leute
17 Bilder

Für die Kleinen...
Das Christkind war bei den Kinderfreunden

HAINFELD. (srs) "Ich freue mich schon sehr auf den heiligen Abend. Ich wünsche mir nämlich einen Traktorsimulator", schwärmte Christian Hofer, der mit Mama Bernadette und Oma Hermine beim vorweihnachtlichen Basteln mit den Kinderfreunden sehr viel Spaß hatte. Auch Bastian, Amelia und Christine Schildbeck hatten viel Spaß und Freude. Mia, Sabrina, Anna-Lena, Dana und Melina bastelten gemeinsam mit Jonas und Edelbauer an tollen Schneekugeln. Bei duftendem Tee und leckeren Rentier-Muffins und...

  • 18.12.18
Lokales
Schenken macht Freude: Buchhändler Klaus Seufer-Wasserthal, Primar Wolfgang Sperl, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde (PMU), Eva Reitsperger, Fachgruppengeschäftsführerin der WKS, Michael Kretz, Geschäftsführer der Bezirksblätter Salzburg GmbH.

Weihnachten im Krankenhaus
Zu kranken Kindern kommt das Christkind

SALZBURG (tres). Auch im heurigen Jahr müssen etliche Kinder und Jugendliche den Weihnachtstag im Landeskrankenhaus Salzburg verbringen. Um ihnen ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen bestellt das Ärztepersonal das Christkind jedes Jahr auch ins Spital. Dieses Mal haben die Bezirksblätter dem himmlischen Botschafter unter die Arme gegriffen: 50 Geschenke haben die Bezirksblätter-Mitarbeiter im Vorfeld gesammelt, die ihnen von treuen Kunden aus der Wirtschaft dankenswerter Weise...

  • 18.12.18
  •  1
Motor & Mobilität
Mit den Öffis zum Christkind? Die Wiener Linien machen es möglich.

Weihnachten
Fahrpläne der Wiener Linien am 24. Dezember

Die Wiener Linien sind auch zu Weihnachten im Dienst. Allerdings mit geändertem Fahrplänen. WIEN. Das Christkind fliegt dieses Jahr nicht zum Fenster herein, sondern reist mit der U-Bahn an. Zumindest theoretisch. Denn: Wer zu Weihnachten die Familie in einem anderen Bezirk besucht, kann dazu auch am 24. Dezember die Öffis nutzen. 15-Minuten-Takt Die Wiener Linien sind auch am Heiligen Abend in Betrieb, allerdings gibt es geänderte Fahrpläne. So verkehren viele Linien ab 16 bzw. 19 Uhr...

  • 18.12.18
Lokales
11 Bilder

Christkindleinzug in Innsbruck 2018
Christkindleinzug in Innsbruck 2018

Tausende große, vor allem aber kleine Besucher bejubelten am Sonntagabend wieder den Einzug des Christkinds in der Innsbrucker Innenstadt. Mehr als 500 SchülerInnen der Volksschulen Allerheiligen, Amras, Dreiheiligen, Franz-Fischer-Straße, Hötting, Mariahilf, Mühlau, Neuarzl, Pradl-Leitgeb I, Reichenau und Saggen-Siebererschule sowie der Neuen Mittelschule Hötting, Musikmittelschule Innsbruck und der Musikschule der Stadt Innsbruck begleiteten als Hirten und Engel, gemeinsam mit Schafen der...

  • 17.12.18
  •  1
Freizeit

Zeit für etwas Poesie
Weihnachtliche Freud'

Das Weihnachtsengerl ist so ein fröhlich Kind, in dessen Gesellschaft alle glücklich sind. Auch wenn's nur 1 Mal im Jahr erscheinen mag, ich es stets in meinem Herzen trag'. Den Frieden, die Freude es versprüht, sein Licht stets für uns glüht. Machen wir's den Kindern gleich und bleiben an dem Glauben reich!

  • 17.12.18
Lokales
Sebastian mit seinen Eltern Petra und Gerhard Haider. Margit Pilz (rechts) von der Raiba Mitterkirchen übergibt symbolisch den Scheck mit dem aktuellen Zwischenstand.

Christkind hat schon 13.884 Euro für Sebastian Haider gesammelt!

MITTERKIRCHEN. Seit Anfang November sammelt das BezirksRundschau-Christkind Spenden für Sebastian Haider aus Mitterkirchen. Mit 17. Dezember 2018 sind mittlerweile 13.884,00 Euro auf dem Spendenkonto eingetroffen! Weitere größere Spenden sind bereits angekündigt und erreichen das Christkind in diesen Tagen. Gut so, denn der Spezial-Computer, der es dem vierjährigen Sebastian ermöglicht, sich mitzuteilen, kostet samt Zubehör, Software und Schulung um die 20.000 Euro. Sebastian kann nicht...

  • 17.12.18
  •  1
Lokales
Von 10 bis 15 Uhr öffnet die Grottenbahn am 24. Dezember die Tore.

Linz AG
Grottenbahn öffnet am 24. Dezember die Tore

LINZ. Damit die Kleinen nicht zu ungeduldig auf das Christkind warten müssen, öffnet die Grottenbahn am 24. Dezember von 10 bis 15 Uhr noch einmal die Tore. Die letzte Drachenfahrt ist um 14.30 Uhr. Außerdem erhält jedes Kind eine süße Überraschung.  Rabatt-AktionKleiner Tipp: die Grottenbahn-Eintrittskarten vom 24. Dezember sollte man aufheben, denn damit erhalten Kinder auf den Eislaufflächen der Linz AG Bäder während der gesamten Weihnachtsferien vergünstigten Eintritt. Die Aktion ist...

  • 17.12.18
Lokales
Wann kommt denn endlich das Christkind? Mit den bz-Tipps ganz schnell, versprochen!

Weihnachten
23 Bezirke, 23 Mal Warten aufs Christkind

Ein Tipp für jeden Wiener Bezirk: Wie Sie den Kleinen die Wartezeit aufs Christkind am 24. Dezember verkürzen können. WIEN. Gerade am 24. Dezember scheint die Zeit stillzustehen. Minuten vergehen wie Stunden und die Geduld der Kleinen wird auf eine harte Probe gestellt. Doch damit ist jetzt Schluss. Denn mit unseren Veranstaltungstipps macht das Warten richtig Spaß. Von 10 bis 13 Uhr kann man in der Weihnachtswerkstatt in der Albertina (Albertinaplatz 1) basteln und malen. Für Kids...

  • 17.12.18
  •  2
Lokales
3 Bilder

Das Radentheiner Christkind kommt!
Adventsingen bei der lebensgroßen Stadtkrippe

Noch einmal erscheint vor Heiligabend das Radentheiner Christkind mit seiner Engelsschar vor der wunderschönen Kulisse der lebensgroßen Stadtkrippe am Raiba-Platz. Am Freitag, den 21.12. um 18 Uhr, verteilt es zum letzten Mal in diesem Jahr seine Engelsflügerln. Alle Kinder, die bis zum 21. Dezember im Radentheiner Christkindlpostamt im s’Käferle eine Zeichnung an das Christkind abgegeben haben, werden an diesem Tag vom Christkind belohnt. Musikalisch begleitet wird es vom Männerquartett und...

  • 17.12.18