Rothneusiedl

Beiträge zum Thema Rothneusiedl

So könnte der Zukunftshof in Rothneusiedl aussehen: mit Vertical Farming, viel grün und Feldern.
1 7

Wienwahl 2020
Rothneusiedl – Felder oder Stadt

Die Favoritner Spitzenkandidaten über die Zukunft des Grätzels rund um den ehemaligen Haschahof. FAVORITEN. Die bz hat die Favoritnerinnen und Favoritner befragt, welche Themen ihnen am Herzen liegt. Ganz weit vorne lag dabei Rothneusiedl, das ja als Stadterweiterungs-Gebiet geplant ist. Viele wollen die Äcker rund um den ehemaligen Haschhof so erhalten, andere eine Mischung aus Landwirtschaft und städtischem Flair. Wir haben die Favoritner Spitzenkandidaten für die Bezirkswahl mit den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Eröffnungsrunde - vlnr – Lisi Schmid (Obfrau Verein Zukunftsraum Favoriten), Andreas Gugumuck (Initiator Zukunftshof, Landwirt), Nico Marchetti (Nationalrat ÖVP), Christine Hahn (Bezirksrätin Neos), Marcus Franz (Bezirksvorsteher Favoriten), Dieter Groschopf (Co-Geschäftsführer)
74

Ein Blick in die Zukunft Favoritens
Zukunftserwachen in Rothneusiedl

Der ehemalige Haschahof wurde vom 18. bis 20. September mit dem Fest "Zukunftserwachen" aus dem Dornröschenschlaf geholt. FAVORITEN. Mit Spannung wurde die erste Veranstaltung im ehemaligen Haschahof in Favoriten erwartet. Andreas Gugumuck, seines Zeichens der Co-Initiator und Gründer des Vereins zur Förderung von Stadt-Land-Wirtschaft mit dem klangvollen Namen „Zukunftshof“ hatte die Idee zum ‚„Zukunftserwachen 2020“. Just in einer Zeit in der Covid-19 unserem Land gar keine so rosige...

  • Wien
  • Favoriten
  • Wolfgang Unger
Beim Zukunftsfestival in Rothneusiedl informiert der Verein MUT über Lebensmittelverschwendung.
2

Festival "Zukunftserwachen"
In Rothneusiedl über Lebensmittelverschwendung informieren

Beim Festival „Zukunftserwachen“ von 18. bis 20. September in Rothneusidl werden Ideen zur Stadtentwicklung präsentiert. Der Verein Mut informiert dabei auch über Lebensmittelverschwendung. WIEDEN/FAVORITEN. Dem Wiedner Verein MUT (Rechte Wienzeile 37) ist es ein großes Anliegen, Bewusstsein für Lebensmittel zu schaffen und gegen deren Verschwendung anzukämpfen. Regelmäßig informiert der Verein über den ressourcenschonenden Umgang mit Lebensmitteln (die bz berichtete). Gerade diese Zeiten...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Moderator Tarek Leitner
3 49

Diskussion zur Zukunft Oberlaas
Angst vor der vollständigen Verbauung

Die Initiative Lebensraum Oberlaa lud zu einer Podiumsdiskussion mit Tarek Leitner. Thema: Wie soll es mit Oberlaa weitergehen? FAVORITEN. Oberlaa ist ein Idyll, das wissen die Oberlaaer auch. Dieses Dorf, das Teil der größten Stadt Österreichs ist, kämpft zur Zeit gegen eine Verstädterung des Gebiets. Vorneweg die "Initiative Lebensraum Oberlaa".    Am 15. September lud die Initiative zu einer Podiumsdiskussion. Dabei ließen sich die Veranstalter weder von den nahenden Wahlen noch von...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
1

Machen Sie mit!
Das wünschen sich die Favoritner

In den letzten Wochen hat die bz nachgefragt, wie die Zukunft des Bezirks aussehen soll. Das sind die Ergebnisse. FAVORITEN. (egb/kp). Die Favoritner haben gezeigt, dass sie ein ausgesprochen großes Interesse an der zukünftigen Gestaltung ihres Heimatbezirks haben. Mehrere Dutzend E-Mails und Briefe zu den wichtigen Themen im Bezirk sind in der Redaktion eingelangt. Von der Situation der Kassenärzte bis zum Bauboom und der Dorfstruktur in Oberlaa reichen die teils sehr ausführlichen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
So könnte der Zukunftshof in Rothneusiedl aussehen: mit Vertical Farming, viel grün und Feldern.

Machen Sie mit!
Die bz fragt nach: Rothneusiedl als Stadtteil?

Rothneusiedl ist Stadterweiterungsgebiet. Soll es dabei bleiben oder zu einem Miteinander von Landwirtschaft im Wohngrätzel werden?  (kp). Bei den Wahlen am 11. Oktober werden nicht nur der Gemeinderat und der Landtag gewählt, sondern auch die Bezirkspolitiker. Stellen Sie mit Ihrer Stimme die Weichen für die Zukunft des 10. Bezirks. Wie soll die Zukunft Rothneusiedls ausssehen? Soll es weiterhin nur Felder geben? Gefällt Ihnen besser, hier dicht zu bauen? Oder bevorzugen Sie das neue...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Der Greißler Fritz Kohout präsentiert einen Spinat-Schnaps.
3 4 4

Oberlaaer Platz
Ein Greißler alten Stils für Oberlaa

Fritz Kohout eröffnet am 1. September seine Greißlerei. Er achtet dabei auf Regionalität  und legt einen Schwerpunkt auf Produkte aus Favoriten. FAVORITEN. Dass die Corona-Krise auch positive Ergebnisse bringen kann, dafür ist Fritz Kohout das beste Beispiel. Zwar verlor er im März diesen Jahres seinen Job, aber in der Folge übernahm er die alte, geschlossene Trafik am Oberlaaer Platz. Diese belebt er nun als Greißlerei des alten Stils wieder. Begonnen hat alles mit einem Hilfsdienst:...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
So beschaulich präsentiert sich Oberlaa heute. Über die Zukunft des Dorfs läuft eine Bürgerbestimmung.

Oberlaa
Das Dialograd tourt durch Favoriten

Die Mitbestimmung über die Zukunft Oberlaas kommt in die Gänge: Bis 27. August tourt das Dialograd durch den Süden Favoritens. FAVORITEN. Wie soll das Oberlaa der Zukunft aussehen? Mit dieser Frage beschäftigen sich zurzeit zahlreiche Favoritner. Nun startet die versprochene Mitbestimmung, die durch die Corona-Krise ins Stocken gekommen war. Das Dialograd der Stadt Wien fährt im August fünf Stationen im südlichen Favoriten an. Hier kann man sich über den aktuellen Stand der Planungen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Zukunft des Haschahofs wird schon lange diskutiert. Hier bei einem "bz-vor Ort" der Anstoß zum Zukunftshof.

Mitmachen ist gefragt
Gestalten Sie jetzt Favoriten mit

Wie soll die Zukunft des 10. Bezirks aussehen? Das entscheiden Sie am 11. Oktober mit Ihrer Stimme. FAVORITEN. (kp). Favoriten hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert: Man findet urbanes Lebensgefühl genauso wie dörfliche Strukturen. Aber wo viele Menschen gemeinsam wohnen, gibt es auch unterschiedliche Meinungen und ebenso Probleme, die es zu lösen gilt. Es entstehen beispielsweise viele neue Wohnsiedlungen, was viele um das letzte Grün im Grätzel fürchten lässt. Auch das...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
3

Kultur in Rothneusiedl
Der Zukunftshof startet mit Gartenbar und Film

Gegenüber vom Haschahof gibt es nun die ersten kulturellen Events des Zukunftshofs. FAVORITEN. Der ehemalige Haschahof wird zum Zukunftshof, wie die bz bereits berichtete. Hier entsteht ein Miteinander von Natur und Mensch, das natürlich auch die Kultur beinhaltet. Noch ist der Zukunftshof nicht fertig, also haben sich Andreas Gugumuck und sein Team vom Zukunftshof dazu entschlossen, ein Kulturprogramm gleich gegenüber des historischen Ziegelbaus zu starten. Kabarett mit...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Der Favoritner VP-Nationalrat Nico Marchetti freut sich über die neuen Gymnasien im Bezirk.

Neue Gymnasien
Jetzt fix: Neue Schulen für Favoriten

Für Favoriten wurden zwei neue AHS-Standorte fixiert. FAVORITEN. "Am 13. Mai wurden von Bildungsminister Heinz Faßmann neue Gymnasien budgetiert", so der Favoritner VP-Nationalrat Nico Marchetti. Insgesamt sind in dem Paket vier Schulen im Zehnten betroffen. Zwei neue Gymnasien Neu gebaut wird das Oberstufen Realgymnasium mit Sportschwerpunkt in der Fischhofgasse. Der Viola-Park bekommt damit eine AHS. Eine weitere wird in Rothneusiedl entstehen. Wo genau, wird noch verhandelt. Das...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Der Favoritner Schnecken-Bauer Andreas Gugumuck (l.) spielte auch in der Mini-Serie "Freud" mit.
2

Rothneusiedl
Andreas Gugumuck startet Schnecken-Challenge

Gourmets und Neugierige sind gefragt: Schnecken genießen und darüber berichten. FAVORITEN. Vor kurzem konnten aufmerksame Seher der Serie "Freud" Andreas Gugumuck auf dem Bildschirm entdecken. Stilecht spielte der "Freizeit-Mime" einen Schneckenverkäufer im historischen Wien. Der Schneckenzüchter startet nun eine weitere "Image-Kampagne" der besonderen Art für seine kulinarische Köstlichkeit: Er ruft via Social Media die #Schneckenchallenge aus und möchte so Abwechslung in den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Auch Bezirksvorsteher Marcus Franz (l) und Rudi Wieselthaler (2.vr) waren am Oberlaaer Faschingsumzug mit dabei.
1 109

Oberlaa
Faschingsumzug im Süden Favoritens

Am Sonntag, 23. Februar, fand wieder der traditionelle Oberlaaer Faschingsumzug statt. FAVORITEN. Die Narren herrschten in Oberlaa! Das hieß großes Remmidemmi im Süden Favoritens. Und alle aus Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl sowie dem restlichen Favoriten machten mit. Originelle Kostüme Gestartet wurde beim Heurigen Stefan Wieselthaler. Hier trafen einander Dudelsack-Bläser, Musketiere, Piraten und auch Zombies. Und wenn das Landwirtschaftliche Casino Oberlaa und die Oberlaaer...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
54

Rothneusiedl
Der Zukunftshof wird konkreter

Der ehemalige Haschahof wird zum wegweisenden Projekt Favoritens. Andreas Gugumuck lud zur Ideen-Präsentation und Diskussion. FAVORITEN. Die Idee von der Landwirtschaft in der Stadt soll im ehemaligen Haschahof realisiert werden. Das Team um Schneckenbauer Andreas Gugumuck arbeitet inzwischen auf Hochtouren, um dieses Konzept in Rothneusiedl umzusetzen. So wird aus dem Haschahof der Zukunftshof. Hier sollen Kultur-Events, Gastro-Betriebe bis hin zu Wohnen im Grünen und Pflückgärten...

  • Wien
  • Favoriten
  • René Brunhölzl
Die Schlüsselübergabe des ehemaligen Haschahofs mit Bezirksvorsteher Marcus Franz (2.vr) und Andreas Gugumuck (3.vr). Alle (vl): Daniel Podmirseg: Architekt, Vorstand Vertical Farm Institute; Camilla Munksgaard: Projektleiterin, Architektin; Walter Hötzendorfer: Vorstand Zukunftshof, Jurist; Andreas Gugumuck: Obmann Zukunftshof, Schneckenzüchter; Bezirksvorsteher Marcus Franz; Dietmar Gombotz: Geschäftsführer Zukunftshof.
1 1 3

Rothneusiedl
Der Haschahof startet als Zukunftshof durch

Die Schlüssel für den Haschahof wurde nun offiziell an Andreas Gugumuck und sein Team übergeben. Unter dem Namen "Zukunftshof" wird bereits am neuen Konzept gearbeitet – mit dabei auch Kabarett und Kino. FAVORITEN. Lange hat es gedauert, nun ist es fix: Der Haschahof hat eine blühende Zukunft – allerdings unter dem Namen "Zukunftshof". Schneckenbauer Andreas Gugumuck und sein Team haben den Nutzungsvertrag für die nächsten 25 Jahre unterschrieben. Die essbare Stadt Ideen für die Nutzung...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Das Grätzel um die Kirche und Volksschule Oberlaa ist eine Schutzzone. Hier muss der dörfliche Charakter erhalten werden.
1 2 2

Zwist um Süden Favoritens
Oberlaa muss ein Dorf bleiben

Die Diskussion um eine mögliche Verbauung des Südens in Favoriten geht in die nächste Runde. FAVORITEN. Vom Laaerberg an gestaltet sich Favoriten immer ländlicher. Gerade ab dem Bereich An der Kuhdrift bis hin zu Oberlaa und Rothneusiedl glaubt man nicht mehr, in einer Großstadt zu sein, sondern in einem kleinen Dorf. Seit einiger Zeit gibt es den Plan, bestimmte Grätzel im Süden Favoritens für die Stadtentwicklung zu nutzen. Mitbestimmung fix So wird auch immer mehr in Oberlaa und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Zahlreiche Favoritner kamen, um sich zu informieren und ihre Ideen für die Zukunft einzubringen.
1 9

Gestaltung des Favoritner Südens
Auftakt zur gemeinsamen Stadtplanung

Wird der ländliche Charakter bewahrt? Wie geht man mit dem steigenden Autoverkehr um? Diese und viele weitere Fragen wurden bei der Auftaktveranstaltung für den Planungsprozess im Südraum Favoriten in der Galerie Ostlicht beantwortet. FAVORITEN. Der Andrang war groß in der Galerie Ostlicht. Viele Bürger kamen mit großem Interesse zur Veranstaltung. Insbesondere die Bewahrung des ländlichen Charakters ist ein großes Anliegen der Besucher. Viele haben Sorge, dass das dörfliche Erscheinungsbild...

  • Wien
  • Favoriten
  • Martin Jelicic
Ein richtiger "Hahn" im Hühnerstall: Markus Sandbichler.
4 7

Bio-Hof mit Automaten
Eier und Nudeln frisch vom Hof

Katharina Mühlparzer und Markus Sandbichler betreiben den Prentlhof sind Bio-Bauern. Ihre Eier, Nudeln und mehr gibt es rund um die Uhr aus dem Automaten. FAVORITEN. (kp). Der Prentlhof hat Tradition: Seit beinahe 200 Jahren wird hier in Favoriten Landwirtschaft betrieben. Markus Sandbichler arbeitet bereits in sechster Generation in diesem Familienbetrieb, inzwischen gemeinsam mit Katharina Mühlparzer. Die beiden haben nach einem Weg gesucht, das Überleben des Hofs sicherzustellen....

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Glücklich präsentieren die beiden "Hobby-Winzer" Anni und Michael Wieselthaler ihre jeweils prämierten Weine.
1 5 2

Doppel-Gold für Oberlaa
Mit gemischten Satz zur Wein-Goldmedaille

Die beiden Winzer Anni Wieselthaler und Michael Wieselthaler bekamen für ihren Gemischten Satz jeweils eine Goldmedaille. FAVORITEN. Im Süden Wiens ist der Name Wieselthaler sehr bekannt. Doch trotz der Namensgleichheit sind Anni und Michael nicht miteinander verwandt. Was sie jedoch vereint, ist ihr Hobby: Die Weinrebe. Anni Wieselthaler startete 1992 mit der Winzerei. Eigentlich war es ein Zufall, so die Favoritnerin: Beim Kauf eines Feldes war ein Weingarten dabei. Also nutzte sie...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
So soll die Zukunft des Haschahofs aussehen.
2 5

Vorzeigeprojekt in Rothneusiedl
Haschahof wird zum neuen Favoritner Zentrum

Mit seinem Konzept überzeugte Schneckenbauer Andreas Gugumuck die Jury: Aus dem Haschahof wird der Zukunftshof. Start im September 2019. FAVORITEN. Der Startschuss für den "Haschahof neu" ist bereits gefallen: Der historische Ziegelbau wird zur modernen Vision einer Stadt, in der genug Raum für grün und Natur bleibt. Der Schneckenbauer Andreas Gugumuck, ein direkter Nachbar des Haschahofs, hat die Ausschreibung für die Zwischennutzung des Gutshofs gewonnen. "Mit dem neuen Nutzungskonzept...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Keine weiteren Hochhäuser in Oberlaa, fordern Martin Kornfeld, Rudi Wieselthaler und Richard Stocker (vl).
1 4

Verbauung von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl
Oberlaa muss ein Dorf bleiben

Die Initiative Lebensraum Oberlaa kämpft gegen eine Verbauung von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl. Dafür haben sie rund 5.500 Unterschriften gesammelt. FAVORITEN. Mit rund 55 Metern Höhe ist der Airo-Tower in der Kurbadstraße ein weit sichtbarer Bau in der dörflichen Struktur von Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl. Aus dem ehemaligen Hotel an der Therme wird nun ein Wohn-Turm. "Um diesen Bau herum sollen rund 25 Wohnblöcke mit bis zu 25 Metern Höhe kommen", weiß Martin Kornfeld von der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Lokalaugenschein am Haschahof: Wohnfonds-Chef Gregor Puscher, Stadrätin Kathrin Gaál, Dieter Grohschopf vom Wohnfonds und Bezirksvize Gerhard Blöschl.
1 3

Wien-Favoriten
Neues Leben für den Haschahof

Der Haschahof bleibt erhalten und bekommt ein neues Nutzungskonzept. Die Ausschreibung startet am 31. Jänner 2019. FAVORITEN. Im Juni des Vorjahres gab es im Rahmen der Veranstaltung "bz-vor Ort" vom damaligen Bezirksvize eine Bestandszusage für den Haschahof. Diese wurde nun von Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál bekräftigt: "Der Haschahof bleibt erhalten und bekommt ein neues Nutzungskonzept!" Ab sofort sind neue Ideen für den historischen Bau gesucht. "Eine Zwischennutzung soll frischen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Von Senioren bis zu Kindern wurde für einen sicheren Schulweg und eine sichere Busverbindung demonstriert. Mit dabei Rudi Wieselthaler (mit Mikro) und ÖVP-Nationalratsabgeordneter Nico Marchetti.
2 8

Demo im Süden Favoritens
Ein Bus für die Dorfgemeinschaft

Rudi Wieselthaler und die Bewohner der südlichen Dörfer Favoritens demonstrierten für mehr Sicherheit am Schulweg und einen Bus für die Dörfer. Zum Einkaufen oder für den Arzt müssen die meisten nun ein bis zwei mal umsteigen. FAVORITEN. "In einer Viertelstunde bin ich jetzt von Zuhause beim Stephansdom. Wenn ich aber unsere Oberlaaer Kirche besuchen möchte, dann brauche ich länger und muss öfter umsteigen", ärgert sich Rudi Wieselthaler. Er formuliert damit den Ärger, den die meisten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Fünf Minuten Wien
Die guten Busfahrer

WIEN. Beruflich bin ich viel in Wien unterwegs. Dabei fahre ich auch mit dem Auto, denn die Wege nach Rothneusiedl oder Albern lassen sich mit den Öffis nur unter großem zeitlichen Aufwand zurücklegen. Dabei kommt es nicht selten zu nicht ungefährlichen Szenen im Verkehr. Meine eigenen persönlichen Erfahrungen, die natürlich nicht repräsentativ sind, zeigen, dass vor allem andere Autofahrer meinem "Schimmi" zu nahe kommen. Ja, richtig gehört: Mein Auto hat einen Namen. Todesmutig unter...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.