Andreas Gugumuck

Beiträge zum Thema Andreas Gugumuck

Lokales
So sieht Oberlaa heute aus. Wie der Südraum Wiens in Zukunft sein Aussehen verändert, wird diskutiert.

Gestaltung des Favoritner Südens
Die Zukunft Oberlaas mitplanen

Der Auftakt zur Gestaltung des Südens von Favoriten startet am Mittwoch, 9. Oktober, in der Ankerbrotfabrik. Diskutiert wird der Bereich rund um Oberlaa, Unterlaa und Rothneusiedl. FAVORITEN. Der Süden Favoritens ist zurzeit noch sehr ländlich. Dies könnte sich bald ändern, denn einige Bereiche sind als Stadterweiterungsgebiet definiert. In den nördlicheren Bereichen wie An der Kuhdrift waren bereits bis zu 25 Meter hohe Wohnbauten geplant. Das stieß bei vielen Favoritnern auf Widerstand...

  • 02.10.19
  •  2
Lokales
So soll die Zukunft des Haschahofs aussehen.
5 Bilder

Vorzeigeprojekt in Rothneusiedl
Haschahof wird zum neuen Favoritner Zentrum

Mit seinem Konzept überzeugte Schneckenbauer Andreas Gugumuck die Jury: Aus dem Haschahof wird der Zukunftshof. Start im September 2019. FAVORITEN. Der Startschuss für den "Haschahof neu" ist bereits gefallen: Der historische Ziegelbau wird zur modernen Vision einer Stadt, in der genug Raum für grün und Natur bleibt. Der Schneckenbauer Andreas Gugumuck, ein direkter Nachbar des Haschahofs, hat die Ausschreibung für die Zwischennutzung des Gutshofs gewonnen. "Mit dem neuen Nutzungskonzept...

  • 26.06.19
  •  2
Lokales
10 Bilder

Wien-Rothneusiedl
Zehn Jahre Schnecken in Favoriten

FAVORITEN. Zehn Jahre feierte Andreas Gugumuck in Rothneusiedl. Dabei gab es Schnecken in jeder Form – und das nicht nur für den kulinarischen Genuss. So wurden bei der Kinderstation über 330 Schneckenhäuschen gemalt und Ketten gebastelt. Auch eine Schneckenfußball-WM stand auf den Programm. Für die Musik sorgten Andi Sagmeister und Newcomer-Band Bundspecht. Der Zukunftshof Zusätzlich gab’s Infos über die Zukunft des ehemaligen Haschahofs, der nun als Zukunftshof Favoriten neues Leben...

  • 04.10.18
Lokales
Stadträtin aus Favoriten Karthrin Gaál mit Bezirksvorsteher Marcus Franz und SPÖ-10-Parteisekretär Sascha Obrecht (l).
27 Bilder

Das war der Favoritner Jahresempfang 2018
Eine Liebeserklärung an Favoriten

FAVORITEN. Am Tag genau ein Jahr nach seiner Angelobung zum Favoritner Bezirksvorsteher lud Marcus Franz zum Jahresempfang 2018 – und man hatte das Gefühl, das ganz Favoriten gekommen war. Marcus Franz überraschte seine Gäste mit einem Foto, für dass er mit jedem Gast posierte. Zusätzlich stand dann auch noch eine Foto-Box bereit. Jung-Unternehmer präsentierten sich Mehr Wert legte der Bezirkschef darauf, dass sich Favoritner Unternehmen vorstellen konnten: Die Neo-Bierbrauer von...

  • 26.09.18
Lokales
Angeregte Diskussion bei der zweiten Vereinssitzung
6 Bilder

Wien-Favoriten: Der Zukunftshof nimmt Formen an

Das Projekt des Vereins „Stadtlandwirtschaft Favoriten“ schreitet voran. Aus dem ehemaligen Haschahof soll ein zukunftsweisendes Projekt werden, das die Favoritner Anrainer mitgestalten. Ziel: Natur in der Stadt. Mit Spannung erwartete man schon die zweite Vereinssitzung, in der man auf neue Vorschläge zum Projekt „Stadtlandwirtschaft Favoriten“ hoffen durfte. War das Hauptgesprächsthema der ersten Sitzung am 31. Juli noch von einem grundsätzlichem Brainstorming durchwachsen, welches den...

  • 31.08.18
  •  1
Lokales
Vereinssitzung zur Rettung des Haschahofs.
13 Bilder

Zukunft für den Haschahof

Der Verein "Stadtlandwirtschaft Favoriten" hat große Pläne für den Haschahof. FAVORITEN. Auf den Feldern des Haschahofs in Rothneusiedl lief bis Ende 2014 das größte Selbsternte-Projekt Wiens. Nachdem der Pächter gekündigt wurde, sollte der historische Ziegelbau abgerissen werden, wogegen die Favoritner lautstark protestierten. Die ‚„bz“ berichtete bereits mehrere Male von den Aktivitäten zur Rettung des „Haschahofs“ und organisierte im Juni einen Runden Tisch mit allen Beteiligten. ...

  • 06.08.18
  •  1
Lokales
Vor dem Hascha-Hof: Andreas Gugumuck plant für den "Zukunftshof Favoriten".

Zukunftshof Favoriten

Rothneusiedl: Gourmetküche, essbare Stadt und Schule am Bauernhof beim Haschahof. hier.FAVORITEN. Die Zukunft beginnt in Favoriten. Davon ist Schneckenbauer Andreas Gugumuck felsenfest überzeugt. Gemeinsam mit seinem Team arbeitet er bereits daran, wie man den Haschahof und die Landwirtschaft zentral ins Stadtentwicklungsgebiet bei Rothneusiedl einbringen kann. Ein Spagat, von dem Gugumuck sicher ist, ihn zu schaffen. Wien als Vorbild Zurzeit entsteht der Verein "Zukunftshof Favoriten",...

  • 30.06.18
  •  3
Lokales
Am Podium: Schneckenbauer und Anrainer Andreas Gugumuck, Erich Guzmits von der Bürgerinitiative Stopp Megacity Rothneusiedl, Redakteur Karl Pufler und Vize-Bezirksvorsteher Josef Kaindl (vl).
4 Bilder

Nach Rundem Tisch der bz: Der Haschahof bleibt!

"bz vor Ort": Wie geht es mit dem Haschahof weiter? Die Wiener Bezirkszeitung lud alle Beteiligten an einen Tisch. Vor dem historischen Ziegelbau diskutierten Anrainer, Bürgerinitiative und Bezirk gemeinsam über Erhalt und Weiterführung. FAVORITEN. Am Haschahof wurde Pionierarbeit in Sachen Selbsternte geleistet. Zumindest bis 2014: Damals wurde dem Pächter gekündigt. Ursprünglich sollte der historische Ziegelbau abgerissen werden, aber die Anrainer – unterstützt von der Wiener Bezirkszeitung –...

  • 12.06.18
  •  3
Lokales
Der markante Ziegelbau steht am Montag, 11. Juni, im Mittelpunkt einer Podiumsdiskussion. bz-Leser können sich anmelden.

Die Zukunft des Haschahofs im Gespräch

Rothneusiedl: Die bz geht vor Ort und lädt zu einer Podiumsdiskussion FAVORITEN. Auf den Feldern des Haschahofs lief das größte Selbsternte-Projekt Wiens. Nachdem der Pächter Ende 2014 gekündigt wurde, sollte das Gebäude abgerissen werden. Grund: Rothneusiedl ist als Stadterneuerungs-Gebiet gedacht. Der Abriss des Ziegelbaus konnte von den Anrainern verhindert werden. Gemeinderat Christoph Chorherr gab sogar eine "Bestandsgarantie" für den Hof ab. Seitdem hat sich aber nicht viel getan: Der...

  • 21.05.18
  •  2
Lokales
Die Arbeit am Schneckenfeld ist zeitintensiv: Jedes Tier muss man einzeln in die Hand nehmen…
7 Bilder

Schnecken: Alte Delikatessen neu entdeckt

Rothneusiedl: Landwirt Andreas Gugumuck betreibt eine Schneckenfarm. Damit erzeugt der Favoritner "Slow food" im wahrsten Sinn des Wortes. FAVORITEN. Menschen wie Andreas Gugumuck bezeichnet man eigentlich als Aussteiger. Der Favoritner war Wirtschaftsinformatiker, zehn Jahre in der IT-Branche tätig. 60 bis 80 Stunden in der Woche investierte er in seinen Job.  "Mir hat immer etwas gefehlt", erinnert sich der 43-Jährige: "Ich habe zwar Geld verdient, aber nichts produziert." Also ging er...

  • 11.10.17
  •  1
Politik
Vom Sonnwendviertel aus in den Zehnten: Nico Marchetti will dem "Rohdiamanten" Favoriten den richtigen Schliff geben.
3 Bilder

Nico Marchetti: "Ein cooles neues Team für Favoriten

Nico Marchetti, Chef der ÖVP 10, will die Zukunft des zehnten Bezirks mitgestalten. Er möchte dem Rohdiamanten Favoriten den perfekten Schliff geben. FAVORITEN. An Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlt es dem neuen Chef der Favoritner ÖVP nicht: Mit 100 Prozent wurde Nico Marchetti gewählt. "Das hat mich überrascht und gefreut", so der 27-Jährige. Er geht mit viel Elan an seine Arbeit heran, Favoriten mitzugestalten. "Wir haben mehr Potenzial, als die sechs Prozent, die wir bei der...

  • 16.07.17
  •  2
  •  1
Wirtschaft
Andreas Gugumuck der Schneckenkönig aus Favoriten
5 Bilder

Favoriten: Schnecken am Speiseplan

Favoritner Andreas Gugumuck lässt die kulinarische Spezialität wieder aufleben. Einst als Arme-Leute-Essen verpönt, erlebt die Weinbergschnecke in Gourmetlokalen derzeit eine Renaissance: Zu verdanken ist dies unter anderem dem Schneckenzüchter Andreas Gugumuck. 300.000 Tiere pro Feld Seinen Beruf als Wirtschaftsinformatiker gab Gugumuck auf, nachdem er durch einen Zeitungsartikel "auf den Geschmack" gekommen war. So begann er am hauseigenen Hof in Rothneusiedl mit der Schneckenzucht....

  • 25.09.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.