FH Campus Wien
"Science City" entsteht am Alten Landgut

Eine "Stadt der Wissenschaft" soll durch den Ausbau der FH Campus Wien auf dem Alten Landgut entstehen.
2Bilder
  • Eine "Stadt der Wissenschaft" soll durch den Ausbau der FH Campus Wien auf dem Alten Landgut entstehen.
  • Foto: Patricia Bagienski
  • hochgeladen von Karl Pufler

Der FH Campus Wien erweitert seinen Favoritner Standort: Alle neun Wiener Zweigstellen sollen künftig an die Favoritenstraße ziehen.

FAVORITEN. Die FH Campus Wien kann bereits auf eine beachtliche Erfolgsgeschichte verweisen: Gegründet wurde sie 2001 als kleinste Fachhochschule in Wien. Mittlerweile ist sie mit mehr als 60 Studienangeboten und rund 7.000 Studierenden die größte in Österreich.

Der Hauptstandort auf dem Alten Landgut in Favoriten ist zu klein geworden, um alle Studiengänge in diesem Bereich zu bündeln. Neun Nebenstandorte gibt es derzeit in ganz Wien, die nun zusammengeführt werden.

Haus der Wissenschaft

"Die FH Campus Wien erweitert ihr Headquarter beim Verteilerkreis zu einer Science City", erklärt Geschäftsführer Wilhelm Behensky. Die Arbeiten für den Ausbau sollen noch in diesem Jahr starten.

Als erster Schritt wird ein "House of Science und Engineering", also ein "Haus für Wissenschaft und Ingenieurwesen", errichtet. Der neue Campus wird das Eingangsportal zur "Science City" und im Endausbau rund 150.000 Quadratmeter groß werden – das entspricht etwa 21 Fußballfeldern.

Fahrräder und E-Bikes

Der Bezug dieses Teils soll spätestens 2023 erfolgen, freuen sich Wilhelm Behensky und Stadträtin Kathrin Gaál (SPÖ) auf einen raschen Fortschritt. Geplant sind zusätzlich eine Mensa und eine Cafeteria für rund 100 Personen.

Weiters sind auch Stellplätze für Fahrräder und E-Bikes in der Planung vorgesehen. Natürlich soll es für Letztere auch Ladestationen geben.

Haus der Gesundheit

"Weiters planen wir ein House of Health Professions, also ein Haus der Gesundheitsberufe", so Behensky. Dieses wird 1.800 zusätzliche Studienplätze im Gesundheits- und Krankenpflegebereich schaffen.

Auch medizinische, therapeutische und diagnostische Gesundheitsberufe können Studierende künftig vermehrt an dem Standort erlernen. Ebenso werden Hebammen im Haus der Gesundheit ausgebildet.

Mehr als Ausbildung

Die FH Campus Wien bietet ein umfassendes Studienprogramm: So gibt es neben den bereits erwähnten Studiengängen noch zahlreiche weitere. Unter anderem wird in der FH Campus Wien auch die Unternehmensgründung gefördert.

"Über die Ausbildung hinaus möchten wir in unserem Start-up-Center Studierenden Raum und Beratung für ihre unternehmerischen Projekte bieten", so Behensky. In das Förderprogramm werden auch Firmen einbezogen.

Eine "Stadt der Wissenschaft" soll durch den Ausbau der FH Campus Wien auf dem Alten Landgut entstehen.
Eine "Stadt der Wissenschaft" soll durch den Ausbau der FH Campus Wien auf dem Alten Landgut entstehen.
Autor:

Karl Pufler aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

26 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen