Jiu Jitsu WM 2012: Integration pur - Behinderte SportlerInnen bei der WM

Anita Zach und Michael Holub
13Bilder

Jiu Jitsu WM 2012 in Wien

Jiu Jitsu ist barrierefrei!

Nicht vorher oder nachher, abgesondert irgendwo anders, nein, zur selben Zeit, in der selben Halle, auf den selben Matten, zusammen mit den Besten der Welt - das sind sie, unsere mental behinderten Jiu Jitsu SportlerInnen aus Österreich.

Bereits seit geraumer Zeit widmet man sich im Jiu Jitsu Verband Österreich der Arbeit mit mental behinderten Menschen. Jiu Jitsu ist aber auch geradezu prädestiniert, um durch das spezifische Training eben dort Verbesserungen zu bewirken, wo sie besonders häufig erforderlich sind: etwa in Sachen Gleichgewicht und koordinative Fähigkeiten. Die vielfältigen Techniken unserer Kampfkunst, sowie die zu ihrer Ausführung notwendigen Bewegungsabläufe, fördern - vor allem dann, wenn sie gleichermaßen auf beiden Seiten, links und rechts geübt werden - diese wichtigen Bereiche und Fähigkeiten ganz besonders.

Günter Grill vom JJVÖ engagiert sich bereits jahrelang in bewundernswerter Weise für behinderte SportlerInnen. So ist es auch nicht besonders verwunderlich, dass manchen von ihnen das Üben im geschützten Bereich allein bald nicht mehr genügte. Also entwickelte Günter Grill kurzerhand einen komplett neuen Bewerb namens „Handicap Defence System“, und seine Sportasse sind seither mit Feuereifer dabei, ihre erworbenen Fähigkeiten auch bei Wettbewerben unter Beweis zu stellen. Angelehnt an das internationale Duo-System, werden dabei Abwehren gegen bestimmte Angriffe gezeigt.

Volle Integration

Bei diesem Bewerb treten immer zwei behinderte SportlerInnen gegeneinander an, allerdings nicht direkt. Als "Angreifer" fungiert ein neutraler, nichtbehinderter Dritter. Die beiden behinderten SportlerInnen zeigen nacheinander ihre Abwehren gegen dessen Angriffe, und danach bewertet die Jury, wer von beiden die Verteidigungstechniken gelungener demonstriert hat.

Von diesem erfolgreichen System hat mittlerweile auch der internationale Jiu Jitsu Verband (JJIF) erfahren, und man zeigt sich dort sehr interessiert. Eine Folge davon ist, dass unsere BehindertensportlerInnen im Rahmen der Jiu Jitsu WM 2012 in Wien ihren Bewerb nicht nur einem kleinen Kreis von internationalen Verbandsvertretern vorstellen werden, sondern es ist auch vorgesehen, diesen durch die SportlerInnen Anita Zach, Michael Holub, Florian Paulitschke und Gerd Scheruga, im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier am Freitag Nachmittag sämtlichen WM-TeilnehmerInnen, sowie auch einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Gerade von den behinderten SportlerInnen können aber auch alle anderen lernen, besonders im menschlichen Bereich. Dass es nämlich im Budō, den japanischen Kampfkünsten und Kampfsportarten, letztlich nicht darauf ankommt, zu siegen, sondern darauf, nicht zu verlieren. Darauf, sich weiterzuentwickeln, heute besser zu sein als gestern, und morgen wiederum besser als heute. Und dass es bei unseren Turnieren zwar Sieger gibt, aber nicht notwendigerweise auch Verlierer. Weil schließlich alle etwas zu gewinnen haben. Kaum jemand ist in der Lage, dies so eindeutig zu dokumentieren, die Freude darüber so deutlich auszudrücken, wie unsere behinderten Jiu Jitsu SportlerInnen. Die, besser als viele andere, ganz genau wissen, dass sie nämlich alle GewinnerInnen sind.

JJVÖ-Kontaktperson für Behindertensport:
Günter GRILL
guenter.grill@jjvoe.at
Mobil: 0676 455 99 06 oder 0664 844 55 46

Jiu Jitsu Weltmeisterschaften 2012
vom 30.11.-2.12.2012 im Wiener Budocenter
Gutheil-Schoder-Gasse 9
1100 Wien

Eintritt frei!

Action pur - Jiu Jitsu WM vom 30.11. bis 2.12.2012 in Wien

Unsere KämpferInnen bei der Jiu Jitsu WM 2012 in Wien

Die Referees der Jiu Jitsu WM 2012 in Wien

Weitere Infos: Jiu Jitsu WM 2012 in Wien

Im folgende ORF-Beitrag von den Österreichischen Meisterschaften und Staatsmeisterschaften 2011 findet man ab 8:17 einen Bericht zum Bewerb „Mental Handicap“, welcher nun den neuen Namen "Handicap Defence System" trägt:

Wo: Budocenter, Gutheil-Schoder-Gasse 9, 1100 Wien auf Karte anzeigen
Anzeige
Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
2 2

Gewinnspiel Kenwood Cooking Chef XL
Ultimativer Kitchen-Allrounder mit App-Steuerung

Wiener Newsletter-Abonnenten dürfen sich freuen: Wir verlosen unter allen Abonnenten eine Kenwood Cooking Chef XL, zur Verfügung gestellt von unserem Partner Karl Atzler KG. Ob klassisches Rühren, Dünsten, Garen oder Braten - mit ihr lässt sich nahezu jede Küchenarbeit ausführen. Alltäglich oder exklusiv: Der Cooking Chef Gourmet ist vielseitig Die hochwertige Multifunktions-Küchenmaschine versteht sich nicht nur als kulinarischer Alleskönner, sondern als vielseitiger Partner in der Küche; ob...

Anzeige
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen
1 Aktion 4

Großes EUROSAN Gewinnspiel
Wolf - Kombitherme im Wert von € 4.314 zu gewinnen!

EUROSAN ist spezialisiert auf Heizung und Wohnungssanierung und setzt großen Wert auf Lehrlingsausbildung, um Erfahrung und Wissen auch an die junge Generation weiterzugeben. Einer der Spezialgebiete ist auch der Einbau bzw. Planung von behindertengerechter Sanitäreinrichtung. Auch was Förderungen, Finanzierungsmöglichkeiten und steuerliche Begünstigungen betrifft, bieten die Profis von EUROSAN Unterstützung an. Seit mehr als 30 Jahren begeistert die Firma Eurosan auch als Heizungsspezialist....

2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!
4 2

Mach mit!
Werde jetzt Leserreporter und gewinne tolle Preise

Die BezirksZeitung ist immer auf der Suche nach spannenden Nachrichten aus Wien. Sende uns deine Infos und gewinne jeden Monat tolle Preise! WIEN. Die Redakteurinnen und Redakteure der BezirksZeitung sind täglich unterwegs, um die besten und interessantesten Nachrichten aus Wien zu recherchieren – von Neuigkeiten aus dem Bezirk bis hin zur Stadtpolitik. Doch selbst das engagierte Team der BezirksZeitung kann nicht bei jedem Ereignis in Wien dabei sein. Hier kommst du ins Spiel. So gehtsWenn du...

Die Kenwood World App liefert täglich neue Ideen für Rezepte sowie hilfreiche Tipps für ein gelungenes Gericht.
Diese Therme (Wolf CGU 2K 18KW) gibt es zu gewinnen
Wien bietet tolle Motive, die es wert sind, fotografiert zu werden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen