14.01.2018, 22:32 Uhr

Rezept Gefüllte Paradeiser

Tomates farcies - wir haben das oft in Frankreich bei unseren Freunden gegessen.
Ich hatte ein Glas Hirschpastete zuhause - leider ziemlich trocken. Daher habe ich die Pastete mit der Gabel zerdrückt und mit einer Scheibe Weißbrot, in Milch eingeweicht, und Gewürzen verknetet. Ich habe kein Ei genommen.
Ich habe die Paradeiser geköpft und ausgehöhlt, mit der Masse - der Farce - gefüllt, die Hütchen wieder darauf gelegt und alles in den Ofen geschoben. Die restliche Farce kam in eine kleine Silikonform und ebenfalls in den Ofen.
Es wurde alles mit dem Paradeisersaft bepinselt und bei 190 ° C bei Umluft gebacken, bis die Paradeiser leicht schrumplig wurden. Es ergab eine köstliche Vorspeise, die uns an den Sommer und an Frankreich erinnerte.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
13.020
Anna Dobnik aus Hietzing | 14.01.2018 | 22:37   Melden
4.142
Elisabeth Anna Waldmann aus Favoriten | 14.01.2018 | 22:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.