03.11.2017, 00:02 Uhr

ART 23 Vernissage Kunst trifft Wasser bis Sonntag in der alten Schieberkammer

Martin Pfarrkirchner,einer der zahlreichen Künstler der Vernissage Kunst trifft Wasser
In den alten Gemäuern,wo Sperrorgane (Schieber) und Rohre für das Füllen, den Betrieb und das Entleeren des Wasserbehälters Schmelz untergebracht waren, findet dieses Wochenende bis am Sonntag die Ausstellung von zahlreichen Künstlern zum Thema Wasser statt.
Wer noch eines der Bilder ergattern möchte,sollte sich beeilen,denn einige sind schon verkauft.
Der Wasserverbrauch Wiens ist seit 1873 von zwölf auf 140Millionen Kubikmeter gestiegen.
Täglich werden 375Millionen Liter des kostbaren Gutes verbraucht.
Ein Hinweis,dass wir dieses schätzen sollten und nicht unsinnigerweise Wasser in PETflaschen kaufen und dabei noch die Umwelt verschmutzen sollten.
Das Wiener Hochquellwasser wird am genauesten geprüft.
Für einen Liter Wasser in der Plastikflasche benötigt man 3Liter Wasser für die Produktion.
Genaueres finden Sie auf www.wasserleitungsmuseum.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.