Corona-Virus
BH Feldkirchen ordnet Schließung von Seilbahnen und Beherbergungs-Betrieben an

Schließung von Seilbahnen und von Beherbergungs-Betrieben zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus.
  • Schließung von Seilbahnen und von Beherbergungs-Betrieben zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Verordnungen der BH Feldkirchen nach dem Epidemiegesetz 1950 treten am 15. und 16. März in Kraft.

BEZIRK FELDKIRCHEN. Bezirkshauptmann Dietmar Stückler ordnet am 14. März 2020 die Schließung von Seilbahn- sowie Beherbergungs-Betrieben zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus an. Die Verordnung gilt bis 13. April 2020.


Seilbahnen

Die Maßnahme für den Seilbahn-Betrieb tritt mit der Kundmachung der Verordnung in den Gemeinden des Bezirks (§ 6 Abs. 2 Epidemiegesetz 1950 in Verbindung mit § 15 K-AGO) frühestens am 15. März 2020, 17 Uhr, in Kraft.
1. Der Betrieb von Seilbahnen (§ 2 Abs. 1 Seilbahngesetz 2003) ist gemäß § 26 Epidemiegesetz 1950 eingestellt. 
2. Das Betriebsverbot nach Abs. 1 gilt nicht für Einzelfahrten in Notfällen oder im Fall einer im öffentlichenInteresse erforderlichen Anordnung der Bezirksverwaltungsbehörde.
9560 Feldkirchen Milesistraße 10.

Beherbergungs-Betriebe 

Die Verordnung für Beherbergungs-Betriebe tritt mit der Kundmachung gemäß Abs. 1, frühestens jedoch am 16. März 2020, 20 Uhr in Kraft.
1.  Beherbergungs-Betriebe (§ 111 Abs 1 Z 1 GewO 1994) sind gemäß § 20 Abs 1 und 4 und der Verordnung BGBlI1 Nr. 74/2020 zu schließen.
Die Bezirksverwaltungsbehörde darf über Antrag Ausnahmen vom Gebot gewähren:
- für Beherbergungs-Betriebe gemäß Abs. 1 im Gebiet der Stadtgemeinde Feldkirchen
-  soweit sich die Schließung einzelner Betriebe als unverhältnismäßige Maßnahme erweist, wie dies insbesondere für die erforderliche Dauer einer geordneten Abreise von Gästen erforderlich ist.

Info: www.bh-feldkirchen.ktn.gv.at

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen