Hebt heuer wieder Vettel seinen Finger?

Der große Gejagte: Weltmeister Sebastian Vettel
  • Der große Gejagte: Weltmeister Sebastian Vettel
  • Foto: Red Bull Photo Content
  • hochgeladen von Erich Hober

In den letzten beiden Formel 1-Jahren durfte sich der Fan der Motorsport-Königsklasse auf eines gewöhnen: Den Vettel-Finger, das Markenzeichen des zweifachen F1-Champs Sebastian Vettel. Der Deutsche, der unter Austro-englischer Flagge fährt, will heuer natürlich den Hattrick schaffen.

Ob ihm das gelingen wird, wissen wír spätestens am 25. November nach dem letzten Rennen in Sao Paulo (Brasilien). Eines ist aber klar, die anderen Team haben in den Tests zugelegt und teilweise mit beachtlichen Testzeiten Aufsehen erregt. Gespannt darf man auf das Comeback von Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen (Lotus) sein. Demzufolge steht einer spannenden Rennsaison nichts mehr im Wege.

Die Teams und Fahrer
Red Bull Racing: Sebastian Vettel (GER), Mark Webber (AUS)

McLaren Mercedes: Jenson Button (GBR), Lewis Hamilton (GBR)

Ferrari: Fernando Alonso (ESP), Felipe Massa (BRA)

Mercedes: Michael Schumacher (GER), Nico Rosberg (GER)

Lotus: Kimi Räikkönen (FIN), Romain Grosjean (FRA)

Force India: Paul di Resta (BBR), Nico Hülkenberg (GER)

Sauber: Kamui Kobayashi (JPN), Sergio Perez (MEX)

Toro Rosso: Daniel Ricciardo (AUS), Jean-Eric Vergne (FRA)

Williams: Pastor Maldonado (VEN), Bruno Senna (BRA)

Caterham: Heikki Kovalainen (FIN), Witali Petrow (RUS)

HRT: Pedro de la Rosa (ESP), Narain Karthikeyan (IND)

Marussia Virgin: Timo Glock (GER), Charles Pic (FRA)

Der Formel 1-Kalender 2012
18. März: Melbourne (AUS)
25. Mai: Sepang (MAS)
15. April: Shanghai (CHN)
22. April: Manama (BHR)
13. Mai: Barcelona (ESP)
27. Mai: Monaco (MON)
10. Juni: Montreal (CAN)
24. Juni: Valencia (ESP)
8. Juli: Silverstone (GBR)
22. Juli: Hockenheim (GER)
29. Juli: Budapest (HUN)
2. September: Spa-Francorchamps (BEL)
9. September: Monza (ITA)
23. September: Singapur (SIN)
7. Oktober: Suzuka (JPN)
14. Oktober: Yeongam (KOR)
28. Oktober: Noida (IND)
4. November: Abu Dhabi (VAE)
18. November: Austin (USA)
25. November: Sao Paulo (BRA)

Die Neuerungen 2012 im Überblick
Es ist die längste Formel 1-Saison überhaupt. Mit Austin kam ein neuer Rennort dazu. Ein Fragezeichen steht allerdings aufgrund der Unruhen hinter Bahrain.

Zwischengas-Verbot: Damit will die FIA den "Red Bull-Trick", Auspuffgase als aerodynamisches Hilfsmittel zu verwenden, unterbinden.

Spurwechsel: Blockaden wie jene von Schumacher gegenüber Hamilton 2011 soll verhindert werden. Der Verteidiger muss heuer eine Wagenbreite Platz lassen, wenn er nach dem einmal erlaubten Spurwechsel auf die Ideallinie zurückkehrt.

Höcker: Diese entstanden, weil die FIA verhindern will, dass Boliden bei einem Auffahrunfall in die Luft kataputliert werden. Deshalb wurden die Teams dazu verdonnert, niedrigere Nasen zu bauen. Die Teams entschieden sich für den Höcker aus aerodynamischen Gründen - den Bereich des Cockpits dennoch so hoch wie möglich zu bauen.

Die Champions der letzten 5 Jahre
2007: Kimi Räikkönen (Ferrari)
2008: Lewis Hamilton (McLaren Mercedes)
2009: Jenson Button (Brawn GP)
2010: Sebastian Vettel (Red Bull Racing)
2011: Sebastian Vettel (Red Bull Racing)

Autor:

Erich Hober aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.