Sebastian Vettel

Beiträge zum Thema Sebastian Vettel

Ferrari ist derzeit mit sich selbst beschäftigt.
3 3

Formel 1
Ferrari-Drama am Red Bull Ring

Mercedes fährt in Spielberg wieder davon - Ferrari fährt sich selbst über den Haufen. SPIELBERG. Die Sterne strahlen wieder hell am Red Bull Ring. Wie schon in den ersten vier Jahren nach dem Comeback des ehemaligen Österreichringes, dominierte auch heuer Mercedes nach Belieben. Weltmeister Lewis Hamilton fuhr nach einem fantastischen Regen-Qualifying am Samstag zum ungefährdeten Start-Ziel-Sieg am Sonntag.  Die neue Hackordnung Hinter Hamilton fuhr Teamkollege Valtteri Bottas auf Rang...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Sebastian Vettel hat seine eigene Almhütte im Murtal.

Formel 1
Was die Stars in ihrer Freizeit machen

Daniel Ricciardo war am Berg, Sebastian Vettel hat seine eigene Almhütte. SPIELBERG. Zehn Tage oder länger an ein und derselben Rennstrecke - das ist auch für die Piloten eine Neuheit. Ansonsten verbringen die Stars von der Anreise am Mittwoch oder Donnerstag bis nach dem Rennen maximal fünf Tage an einem Ort. Corona und die Doppelrennen haben auch dieses Prozedere auf den Kopf gestellt. Angebot Das Projekt Spielberg erweist sich auch in dieser Sache als hervorragender Gastgeber und hat...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Renate Götschl ist rund um den Zirbitz unterwegs.
2

Murau/Murtal
Die Region im großen TV-Fokus

Bergwelten, Sport und Talk sowie Guten Morgen Österreich werden diese Woche aus dem Murtal gesendet. MURAU/MURTAL. Die Bilder der Formel 1 am Red Bull Ring in Spielberg gehen um die Welt. Ersten Schätzungen zufolge haben rund 500 Millionen Menschen den "Großen Preis von Österreich" am Sonntag am Bildschirm verfolgt. Aber auch abseits der Königsklasse wird die Region in diesen Tagen ganz groß ins Bild gerückt. Die Berge des Murtals Die Sendung "Bergwelten" auf ServusTV beschäftigt sich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Väter-Talk in der Boxengasse: Auch Ferrari-Pilot Sebastian Vettel schwört auf das neue Buch von Christian Diendorfer (r.).
4

Ab ins Bett mit Lu & Lu
Christian Diendorfer veröffentlicht Vorlesebuch für Kinder

ORF-Sportreporter Christian Diendorfer (44) hat ein Vorlesebuch zum Mitmachen veröffentlicht. Untertitel: "Für jedes Problem gibt es eine Lösung“. WIEN. Fast täglich ist Christian Diendorfer in ORF-Sendungen als Sportreporter zu sehen. Egal ob in der Formel Eins, bei Skiübertragungen oder in der heimischen Fußball-Bundesliga. Ein zeitintensiver Job, für den der dreifache Familienvater rund 140 Tage im Jahr im In- und Ausland unterwegs ist. "Kein Problem für meine Kinder, seit ich ihnen das...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Max Verstappen wurde abgeschleppt.
1 7

Formel 1
Auf der Strecke geht es heiß her

Gleich drei Unfälle gab es für die Top-Teams am Freitag. Belohnung für Frühaufsteher und Zugabe für die Fans. SPIELBERG. Ein großes Lob hatte Sebastian Vettel für den Red Bull Ring im Gepäck: "Österreich ist der schönste Grand Prix im ganzen Jahr", sagte der Deutsche gegenüber mehreren Medien. Ob er das nach dem Training immer noch so sagen würde? Vettel passierte nämlich in Kurve 10 ein Ausrutscher: Er landete im Kiesbett, kam aber ohne gravierende Schäden davon. Gute Gesellschaft Mit...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Max Verstappen vor der Holland-Tribüne. Foto: Red Bull Content Pool
2 3

Formel 1: Verstappen schafft die Sensation

Der Holländer feiert einen "Heimsieg" in Spielberg und lässt tausende Oranjes jubeln. SPIELBERG. Ein großes und ein kleines Jubiläum gab es in Spielberg zu feiern. Es war der 30. Grand Prix von Österreich und der fünfte am neuen Red Bull Ring. Für die Feierlichkeiten gab es ein volles Haus mit rund 185.000 Fans am gesamten Wochenende und den passenden Sieger. Heimsieg Der holländische Jungspund Max Verstappen holte den ersten Heimsieg für Red Bull Racing und ließ tausende Fans in Orange...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Lewis Hamilton hatte am Freitag die Nase vorne. Foto: ripu
1 3

Formel 1: Mercedes dominiert im Training

Hamilton und Bottas vorne, viele Besucher amüsieren sich in der Fanzone. SPIELBERG. Ein enormer Besucherandrang war bereits am Freitag am Red Bull Ring bemerkbar. Hinter vorgehaltener Hand rechnet man mittlerweile mit bis zu 170.000 Zusehern am gesamten Formel 1-Wochenende - nur beim Comeback im Jahr 2014 kamen mehr. Rund 19.000 kommen allein aus Holland und feuern Max Verstappen an. Erste Trainings Die Stimmung bei den Oranjes war schon beim ersten Training gut, ihr Idol landete auf Platz...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Hautnah: Kniepeiss (r.) mit dem vierfachen Champion Vettel.
4

Die Formel 1 in Spielberg – Surfen mit Vettel und Fotos mit Bono

Die Glamourwelt der Formel 1 zu Gast in Spielberg. Der Grazer Mathias Kniepeiss kennt die Stars privat. Am kommenden Wochenende werden die Augen der Motorsportwelt auf Spielberg gerichtet, wenn die Formel 1 in die Steiermark kommt. Einer, der die "Königsklasse" nicht nur aus dem TV kennt, ist der Fotograf Mathias Kniepeiss. Der Grazer war bis 2014 für die Bildagenturen GEPA und Getty sowie als Teamfotograf von Red Bull Racing und Torro Rosso Teil des Formel 1-Zirkus. Die surreale Welt "Ich...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Die Geschäftsführer Herbert Klieber und Walter Grübl sind stolz, dass sie die Weltspitze im Motorsport mit ihren Federkiel-Gürteln ausstatten durften.
2 6

Formel-1-Piloten erhielten Trachtengeschenk aus Salzburger Handwerk

ST. MARTIN (aho). Einen besonderen Auftrag durfte die Salzburger Federkiel-Stickerei in St. Martin am Tennengebirge ausführen: Die Handwerker statteten alle Formel-1-Piloten mit einem handgemachten Hosengürtel, versehen mit deren Initialen, aus. Den Auftrag erhielt das Pongauer Unternehmen vom "Projekt Spielberg", hinter dem Red Bull die Fäden zieht. Etwas Traditionelles gesucht "Wir sind sehr glücklich, diesen Auftrag an Land gezogen zu haben", freuen sich die Geschäftsführer Herbert...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Josua Klieber, Walter Grübl, Philipp, Herbert und Fabian Klieber von der Salzburger Federkielstickerei in St. Martin freuen sich über die fertigen Federkiel-gestickten Gürtel für die Formel-1-Rennfahrer, welche als Gastgeschenk am Red Bull-Ring in Spielberg überreicht wurden.
1

Echte Handarbeit aus der Salzburger Federkielstickerei für Formel-1-Piloten in Spielberg

ST. MARTIN/SPIELBERG (ma). Ein originelles Gastgeschenk der besonderen Art bekamen die Formel-1-Piloten am Freitag zur Eröffnung des Formel-1-Wochenendes am Red Bull-Ring in der Steiermark überreicht. Über einen federkielbestickten Ledergürtel mit dem persönlichen Initialen konnten sich der aus der Pole Position startende Valtteri Bottas, Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und alle weiteren Rennfahrer freuen. Diesen großartigen Auftrag haben die Federkielsticker aus St. Martin, Walter Grübl und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Maria Astner-Meißnitzer

Einfach nicht zu bremsen: Sebastian Vettel gibt als Synchronsprecher Gas

Während in der aktuellen Formel 1-Saison um die Podestplätze gekämpft wird, startet der beliebte Rennfahrer und viermalige Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel auch abseits der Rennpiste mit einem Cameo-Auftritt als Synchronsprecher voll durch. In Disney•Pixars neuem Animationsspaß CARS 3: EVOLUTION wird Vettel als deutsche Stimme des digitalen Bordcomputers und persönlichen Fahrassistenten „Sebastian“ zu hören sein, der dem Rennwagen Cruz Ramirez immer den richtigen Weg weist. „Vom ersten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Bernhard Lindorfer
Prüller hält seinen Vortrag bei freiem Eintritt im Festsaal des neuen FH-Traktes in Kufstein.

Heinz Prüller: Boxenstop in Kufstein

39. Kufsteiner Sportgespräch am 30. April ab 18 Uhr im Festsaal der FH Kufstein mit Vortrag von Heinz Prüller um 20 Uhr. KUFSTEIN (sch). Am Donnerstag, den 30. April, wird Heinz Prüller in Kufstein von seinen Erlebnissen im Formel-1-Zirkus erzählen. Der Vortrag startet bei freiem Eintritt um 20 Uhr im Festsaal des neuen FH-Traktes. Lesen Sie hier Reporter-Legende Heinz Prüller im Bezirksblätter-Interview. Bezirksblätter: Sie spielten in 60 Jahren Journalisten-Leben so manchen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer

Alonsos Platz ist frei, Ferrari wünscht sich Vettel herbei!

Die neue Ära der V6 Turbo Motoren bringt in der Saison 2014, einen Machtwechsel in der Formel 1. Mercedes rast, mit einem auf der Geraden unbezwingbaren Auto, allen davon. Top-Rennställe wie Red Bull und Ferrari sind bemüht, können jedoch nur auf Fehler der Mercedes Piloten hoffen. Vor allem die Scuderia Ferrari steht im Kreuzfeuer der Kritik. Das Team scheint sich wie in einem Trancezustand zu befinden.Daraus resultiert ein zu langsames, technologisch Unterentwickeltes Auto, der Ferrari F14...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Anna .
Dschungelcamp-Zweitplatzierte Larissa Marolt.
2

“Let’s Dance”-Star Larissa Marolt: Begeistert von den Formel1-Männern

Beim Großen Preis von Österreich stand „Let’s Dance“ Star Larissa Marolt in der Boxengasse in Spielberg in der Steiermark und interviewte die Formel 1 Fahrer sowie die österreichische Rennfahrerlegende Nicki Lauda. Larissa gefallen die Männer in den schnellen Autos richtig gut! Larissa Marolt findet Männer mit schnellen Autos richtig scharf und steht auf echte Männlichkeit. So hört es sich zumindest in ihrem Interview mit der BILD an, als sie nach ihrem Auftritt beim Großen Preis von...

  • Anna Maier
Formel 1 Weltmeister Sebastian Vettel
2 2 20

Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo zu Gast in WIEN MITTE „The Mall“

3000 Fans beim „Boxenstopp“ Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo begeistern nicht nur auf der Rennstrecke die Massen, sondern auch beim extra eingerichteten „Boxenstopp“ in der Rauch Juice Bar in WIEN MITTE The Mall. Mehr als 3000 Fans warteten geduldig. Ganz vorne in der "Pole Position" Adrienne und Theresa : „Wir sind extra um 5 Uhr Früh aufgestanden um Sebastian und Daniel zu sehen und stehen seit 6 Uhr in der Schlange“. Dafür durften die beiden Ladies sich als erste über die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Sebastian Vettel kann man zwar nicht wie hier persönlich sehen, dafür aber auf der Leinwand am Hauptplatz.

Formel 1 für Daheimgebliebene

Der Graz Prix statt dem Grand Prix am Grazer Hauptplatz. Entwarnung für alle Motorsport-Fans, die kein Ticket mehr für den Grand Prix von Österreich am Red Bull Ring in Spielberg am kommenden Wochenende ergattern konnten: Ein bisschen Formel 1-Luft lässt sich von Freitag bis Sonntag auch in Graz schnuppern. F1-Außenstelle Jeweils ab 10 Uhr verwandelt sich der Hauptplatz am Grand Prix Wochenende in eine Rennstrecken-Außenstelle mit Public Viewing, vielfältigen Gastronomie-Angeboten, Formel...

  • Stmk
  • Graz
  • Max Daublebsky
Am Karmeliterplatz war Sebastian Vettel samt Rennwagen schon. Jetzt folgt ihm die gesamte Formel 1 zum Grand Prix von Österreich auf den Red Bull Ring in Spielberg.

Ein Lotto-Sechser für die Region

Die Formel 1 kommt vom 19. bis zum 22. Juni zurück in die Steiermark. „Ich habe genug davon, immer nur im Kreis zu fahren“, sagte Niki Lauda 1978, vor seinem Rücktritt aus der Formel 1. Doch die Faszination für die Königsklasse des Rennsports ließ ihn nie los und nur vier Jahre später stand Lauda wieder bei einem Grand Prix am Start. Motorsport-Fans in Österreich mussten da schon ein bisschen länger warten, doch nach elf Jahren ist es soweit: die Formel 1 kommt zurück in die Steiermark....

  • Stmk
  • Graz
  • Max Daublebsky
Gerhard Berger und Sebastian Vettel beim Fachsimpeln. Foto: Red Bull Content Pool
1

Fremdgänger am Red Bull Ring

Gerhard Berger und Sebastian Vettel tauschten für einige Runden die Autos. Autotausch in Spielberg. Im Zuge der Dreharbeiten für eine TV-Dokumentation drehten Sebastian Vettel in seinem RB8 aus dem Jahr 2012 und Gerhard Berger im Ferrari 88C aus dem Jahr 1988 einige Runden am Red Bull Ring. Im Anschluss daran tauschten die beiden ihre Plätze. „Der Ferrari ist gigantisch. Es ist wundervoll, dass es solche Autos noch gibt - der ist ja gleich alt wie ich“, schwärmte Vettel. Einziges Manko: „Im...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Media Talk am Red Bull Ring mit Helmut Marko, Sebastian Vettel und Gerhard Berger. Foto: Red Bull Content Pool
1

Kurven, Kühe und der Heimvorteil

Beim Treffen der Legenden am Red Bull Ring rannte der Schmäh. Wie beim Einmarsch der Gladiatoren schritten die Legenden vergangene Woche zum Podest im Medienzentrum des Red Bull Rings. Red Bull-Motorsportchef Helmut Marko, Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel und Legende Gerhard Berger standen den Journalisten im Vorfeld des Grand Prix in Spielberg Rede und Antwort. Wir haben die vorherrschenden Themen zusammengefasst. Der Österreichring: Helmut Marko durfte in der Runde so richtig in...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber

Zoidl steigt in die neue Rennsaison ein

GOLDWÖRTH (schöttl). Ab Samstag tritt der Goldwörther Riccardo Zoidl erstmals rennmässig für das Team Trek, eines der besten Radteams der Welt, bei der Mittelmeer-Rundfahrt in die Pedale. „Unsere Taktik wird erst knapp vor dem Start besprochen, doch unter den acht Startern unseres Teams dürfte ich ziemlich freie Hand haben“, so der Europe-Tour-Sieger der letzten Saison. Ricci wurde wie alle anderen Neuzugänge bestens in der mit großen Stars gespickten Mannschaft aufgenommen. „Die...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Foto August Schwertl
12

Hangar 7. WM Party mit Vierfachem Weltmeister Sebastian Vettel

Ein würdiger Vierfacher Weltmeister Entspannt und Locker mit einem Dauergrinsen kam der Vierfache Weltmeister Sebastian Vettel nach Salzburg in den Hangar 7. Über achthundert Besucher sind auf den Weltmeister eingestürmt und wollten Autogramme und Foto mit ihm und seinem Teamchef Christian Horner und Chefdesigner Adrian Newey sowie Motorsportchef Helmut Marko. Wo: Hangar 7 , Salzburg auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • August Schwertl
Der Q30 Concept – die Studie von Infiniti feiert Weltpremiere am 10. September auf der IAA in Frankfurt.

Fusion löst Crossover ab – Infiniti zeigt Q30-Konzept

FRANKFURT, HONGKONG. Die 1989 gegründete Premium-Marke Infiniti stellt mit dem Q30 Conzept auf der IAA in Frankfurt eine Studie vor, die Limousine, Coupé und Crossover mischt: „Infiniti ist überzeugt, dass die Kombination aus dynamischem Design und Sportlichkeit eines Coupés, mit der Geräumigkeit einer Limousine und dem anspruchsvollen Innenraum eines Crossover-Modells jüngere Kunden anspricht“, heißt es aus der Konzernzentrale in Hongkong. So macht sich der Partner von Infiniti Red Bull...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.