Schwimmsport
Schwimmhoffnung Mark Horvath ist auf der Jagd nach dem Limit

„Aktuelles Hauptziel ist, das Limit für die Junioren-EM zu schaffen“, Mark Horvath
2Bilder
  • „Aktuelles Hauptziel ist, das Limit für die Junioren-EM zu schaffen“, Mark Horvath
  • Foto: GEPA/OSV
  • hochgeladen von bernhard knes

2:03,07 Minuten ist die Zeit, um die sich für Mark Horvath in dieser Saison fast alles dreht. Sie gilt es über 200 Meter Schmetterling zu erreichen. Dann wäre die Teilnahme an der Junioren-Europameisterschaft im August des Jahres gesichert.

FELDKIRCHEN, SPITTAL. „Für die Junioren-EM ist aufgrund der Corona-Pandemie noch kein Austragungsort festgelegt. Jetzt heißt es, erst einmal bis April zu trainieren, dann kommen die Qualifikationsbewerbe“, berichtet Mark Horvath, der ja seit September 2019 im Leistungszentrum Südstadt trainiert und dort auch seine schulische Ausbildung in der integrierten LPPS (Lise Prokop Privatschule) absolviert,und fährt fort, „vorrangige Ziele für die Saison sind auf jeden Fall das Junioren-EM-Limit und dann auch später das EM-Limit für die allgemeine Klasse zu schaffen.“ Im April ist ein Höhentrainingslager mit der Trainingsgruppe des Leistungszentrums Südstadt in der Sierra Nevada in Spanien geplant. Unterstützer und Förderer werden gesucht. Kontakt: 0660/5356903, Mark Horvath.

Starke Leistungen

In den letzten beiden Monaten des vergangenen Jahres konnte Mark bei nationalen und internationalen Bewerben wieder einige Top-Platzierungen erzielen. Bei den sehr stark besetzten internationalen ungarischen Nachwuchsmeisterschaften vom 12. -15. 11. 2020 in Budapest konnte Mark zwei Bestzeiten erreichen: Einmal gab es Platz 2 über 50 m Schmetterling und einmal Platz 3 über 200 m Schmetterling. Im Dezember konnte Mark in Kaposvár (Ungarn) in der allgemeinen Klasse über 200 m Schmetterling mit 2:03,69 einen neuen Kärnten-Jugendrekord und Platz 9 holen (mit im Bewerb war auch der Weltrekordhalter über diese Strecke Milak Kristof). Über 100 m Schmetterling gab es mit 55,45 einen neuen Kärntner Jugendrekord, Bestzeit und Platz 10 und über 100 m Kraul mit 52,30 Kärntner Jugendrekord, Bestzeit und Platz 17.

Top-Ergebnisse

Beim Einladungsschwimmen des Österreichischen Schwimmverbandes „Anoroc" in Graz (17. - 20. 12. 2020) mit den 200 besten österreichischen Schwimmern und Schwimmerinnen konnte sich Horvath über 200 m Schmetterling den 3. Platz in der allgemeinen Klasse, über 100 m Schmetterling den 4. Platz in der allgemeinen Klasse und über 100 m Kraul den 6. Platz in der allgemeinen Klasse holen.

„Aktuelles Hauptziel ist, das Limit für die Junioren-EM zu schaffen“, Mark Horvath
Mark Horvath ist Kärntens Schwimm-Toptalent. Aktuelles Ziel ist die EM-Qualifikation

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen