Viel Spaß im weißen Element

Freude an der Bewegung und Freude über Erfolge: So lernen die Kids das Skifahren und haben Spaß daran
6Bilder
  • Freude an der Bewegung und Freude über Erfolge: So lernen die Kids das Skifahren und haben Spaß daran
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN (fri). Mit einem simplen Konzept haben Christoph Madrutter und Dario Pick – "Chrio" – es geschafft wieder mehr Kinder für den Skisport zu begeistern. "Derzeit trainieren an die 40 Kinder regelmäßig", sagt Christoph Madrutter. Dabei beschränkt sich das Training keineswegs nur auf das Skifahren im Winter.

Ganzjährig aktiv

"Natürlich liegt ein Schwerpunkt darauf", so der Trainer des Skiklubs Feldkirchen, "aber wir wollen den Kindern das ganze Jahr über die Möglichkeit geben sich sportlich zu betätigen und verschiedene Sportarten kennen zu lernen." Jetzt im Winter geht es dann für jene Kinder (Alter: fünf bis 14 Jahre), die in der Sparte Breitensport aktiv sind, samstags auf die Piste. Während der Schulzeit wird zusätzlich jeden Mittwoch ein Indoor-Training angeboten." Kids unterschiedlichen Alters treffen da aufeinander. "Wir bemerken, dass sie voneinander profitieren. Aber selbstverständlich gibt es auch eigene Übungen, die je nach Können und Alter durchgeführt werden", erklärt Madrutter. "Was wir keinesfalls wollen: Niemand soll sich gedrängt oder überfordert fühlen. Darum ist es manchmal besser, wenn man die Sache langsam angeht."

Rennläufer in Ausbildung

Neben der Beitensport-Sparte hat sich nun auch eine Leistungssport-Gruppe etabliert. "Wir trainieren dort mit zehn Mädchen und Buben im Alter von zehn bis zwölf Jahren. Diese Gruppe hat sich im Laufe der Zeit herauskristallisiert. Nach Absprache mit den Eltern und den Kids haben wir dann mit einem intensiveren Training begonnen", schildert der Trainer. Jetzt wird zwei Mal pro Woche auf Schnee trainiert. Wobei die Einheiten speziell in Richtung Rennlauf – Technik, Rennvorbereitung, ... – gehen. Ergänzt wird das Programm mit Konditionstraining in der Halle. Dabei wird von den Trainern darauf geachtet, dass neben der sportlichen Herausforderung auch die Freude an der Aktivität erhalten bleibt.
"Aber auch hier legen wir Wert darauf, dass der Spaßfaktor nicht zu kurz kommt", so Christoph Madrutter und Dario Pick. "In dieser Saison haben wir einige Bezirksrennen zu absolvieren. Für die kommende Saison wird der Landescup anvisiert. Möglicherweise sind wir dann so weit auch dort starten zu können."

Information erhalten Sie unter:
chriosports2012@gmail.com oder telefonisch bei Christoph Madrutter: 0664/41 70 201

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen