Statt Blumen gibt es Pizza

Deniz und Nuray Bugurcu werden das Lokal führen
5Bilder
  • Deniz und Nuray Bugurcu werden das Lokal führen
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN (fri). Noch schaut es bei der ehemaligen Holland Blumenmark-Filiale in der 10.-Oktober Straße in Feldkirchen eher nach Baustelle als nach einladendem Lokal aus, aber schon in wenigen Wochen wollen Nuray und Deniz Bugurcu hier ein Bistro eröffnen.

Kompletter Umbau

"Die Umbauarbeiten sind in vollem Gang", schildert Deniz Bugurcu. Bis auf die Außenwände bleibt beim Gebäude kein Stein auf dem anderen. "Wir haben alles ausgehöhlt und machen, begonnen bei den Elektroinstallationen über die Sanitäranlagen bis hin zum Kücheneinbau, alles neu."
Rund 80.000 Euro wendet der Gastronom, der schon ein ähnliches Lokal im schwedischen Malmö betreibt, auf. "Wenn alles gut geht, dann wollen wir Anfang November eröffnen und die Gäste mit einfachen, aber immer frisch zubereiteten Speisen überraschen. Pasta, Pizza, hausgemachte Burger und knackige Salatvariationen stehen auf unserer Speisekarte. Und", so der Gastronom, "es wird gut, denn ich bin der Koch und daher weiß ich, welche Zutaten ich verwende."


Durchdachtes Konzept

Mit seinen hausgemachten Speisen hat er auch schon die schwedischen Gäste überzeugt. "Meine Pizzen mit zarten Fleischstücken sind in Malmö legendär und ich bin ein guter Koch."
Gespeist kann dann nicht nur im Lokal, sondern auch auf der angrenzenden Terrasse werden. "Geplant ist außerdem ein Kinderspielplatz, damit die Mädchen und Buben überschüssige Energie loswerden können." Mit Parkplätzen direkt vor dem Lokal hofft Bugurcu weiter punkten zu können.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen