10.03.2017, 11:10 Uhr

"6x6" mit "Höllenangst"

Gerald Eschenauer eine junge Literaturfreundin, Silvia Bacher und Elmar Weihsmann (v.li.) (Foto: KK)

Literatur lebt ... Jeden 1. Dienstag im Studioclub Klagenfurt.

FELDKIRCHEN/KLAGENFURT. "Buch13", Kärntens größte Literaturinitiative, lud im Rahmen der monatlichen Lesereihe Literatur:dienstag in den Studioclub Klagenfurt.
Diesmal mit Silvia Bacher und Elmar Weihsmann. Der gebürtige Feldkirchner Elmar Weihsmann gab Einblicke in die komplexe Welt von Drehbüchern, las aus "6x6" einem Experimentalfilm ohne Handlung. Silvia Bacher aus Klagenfurt trug aus ihrem Krimi "Waldesnacht" vor und las überraschend erstmals Auszüge aus "Höllenangst", ihrem aktuellen Buchprojekt, das in Kürze erscheinen soll.

Menschlich-literarisch

In gewohnt ironisch-sarkastischer Weise plauderte "Buch13" Mastermind, Schriftsteller Gerald Eschenauer mit den Autoren und Publikum über den schweren Stand der Literatur, den Klauenschnitt von Hängebauchschweinen, dem Baby-Flußpferd Fiona und die Dummheit der Menschheit allgemein.
Ein menschlich-literarischer Abend im Studioclub Klagenfurt. Im Publikum gesichtet unterhielten sich köstlich: Cindy Kleindienst, Claudia Eherer, Andrea Kerschbaumer, Günter Greier sowie Autor/Unternehmer Rudolf Lechleitner, "Buch13" Lady Julia Jank u. v. a.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.