09.10.2017, 07:19 Uhr

St. Ulricher Pensionisten eroberten den Königssee

Die Reise führte die Pensionisten der Ortsgruppe St. Ulrich dieses Mal ins Berchtesgadener Land und an den Königssee (Foto: KK)

Eine Ausflugsfahrt führte die St. Ulricher Pensionisten ins Berchtesgadener Land.

ST. ULRICH. Einen Herbstausflug unternahmen kürzlich die Pensionisten der Ortsgruppe St. Ulrich. Ziel war das Berchtesgadener Land in Bayern. Unter der Leitung der Ortsvorsitzenden Ingrid Schmied brachen die gut gelaunten Teilnehmer zur Reise auf.

Trompetenklang & Echo

Die Fahrt führte über die Tauernautobahn in Richtung Salzburg. Gestärkt durch eine Frühstückspause in Zederhaus erfolgt die Weiterfahrt zum paradiesischen Königssee. Dort ging es per Schiff zum ehemaligen Jagdschlösschen auf die malerische Halbinsel St. Bartholomä, wo gleich darauf im dortigen Gasthof ein typisch bayrisches Mittagessen serviert wurde. Bei Trompetenklängen konnte man mitten auf dem See auch das berühmte "Echo vom Königssee" erleben. Nach einem erlebnisreichen Nachmittag wurden auf der Heimfahrt die Lachmuskeln noch einmal ordentlich strapaziert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.