22.10.2016, 11:49 Uhr

Feldkirchner SPÖ-Gemeinderat wechselt zum "Team Kärnten - Liste Köfer"

GR Daniel Schuss (li.) mit LR Gerhard Köfer (Foto: KK/Team Kärnten/Fian)

Der Feldkirchner SPÖ-Gemeinderat Daniel Schuss wechselt die Partei. Es hat sich der Bürgerbewegung „Team Kärnten - Liste Köfer“ angeschlossen.

FELDKIRCHEN. Daniel Schuss, SPÖ-Gemeinderat in Feldkirchen, gibt seinen sofortigen Austritt aus der SPÖ bekannt und hat sich der Bürgerbewegung „Team Kärnten - Liste Köfer“ angeschlossen: „Ich möchte künftig eine kommunalpolitische Politik machen, die fernab von parteipolitischem Denken stattfindet. Diese SPÖ hat in den letzten Jahren völlig den Bezug zur Bevölkerung und zur Lebensrealität der Menschen verloren. Ich hingegen stehe für eine Politik, die ausschließlich den Bürger in den Mittelpunkt des Tun und Handelns rückt und nicht dem eigenen Machterhalt dient“, erklärt Schuss seine Beweggründe, warum er zukünftig in der Bewegung von Landesrat Gerhard Köfer tätig sein wird.

Mit Politik unzufrieden

Schuss zeigt sich mit der aktuellen Politik der SPÖ auf Bundes- und Landesebene nicht einverstanden: „Es braucht Grenzen und Regeln, die einzuhalten sind. Ich habe in den letzten Jahren die klare Linie der Sozialisten in wichtigen Bereichen, wie Asyl, Finanzen und Soziales vermisst. Mit einem ständigen Zickzackkurs lassen sich keine Probleme lösen. Daher habe ich mich, nach einer längeren Nachdenkphase und zahlreichen Gesprächen mit aktiven und unzufriedenen SPÖ-Mitgliedern, die ebenfalls kurz vor ihrem Austritt stehen, zum unabhängigen Team Kärnten bekannt und gehe den zukunftsorientierteren Weg von Landesrat Gerhard Köfer mit.“


Neuer Mitstreiter

Landesrat Gerhard Köfer: „Ich verstehe den Wunsch von Daniel Schuss nach einer politischen Veränderung und freue mich, dass er - ab sofort - unsere Bewegung engagiert mitgestalten wird.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.