22.03.2017, 12:55 Uhr

Der SV M&R Feldkirchen stellt die Weichen für die Zukunft!

Bei der Generalversammlung des SV Feldkirchen: Kärntner-Liga-Obmann Erwin Svensek, Präsident Gottfried Zwatz, Jubilar Johann Malle (50 Jahre Vereinsmitglied), Obmann Peter Michael Kowal, Vorstandsmitglied Ingrid Maier und Kassier Gerhard Schreilechner (von links)
Bei der Generalversammlung wählten die Vereinsmitglieder des Kärntner-Liga-Vereins SV M&R Feldkirchen einen neuen Vorstand.


Sportlich waren die Weichen für die Frühjahrssaison in der Kärntner Liga bereits gestellt, jetzt ist der SV M&R Feldkirchen auch organisatorisch neu aufgestellt. Am vergangenen Dienstag hielt der Traditionsverein im Veranstaltungssaal der Sparkasse Feldkirchen seine Generalversammlung ab.

Funktionär Gerhard Schreilechner ließ die vergangenen Monate Revue passieren und verwies vor allem auf die erfolgreiche Nachwuchsarbeit in der SV M&R Talenteschmiede. „Die Ausbildung eigener Talente spiegelt sich in der Kampfmannschaft wieder: Der Kader besteht bis auf vier Ausnahmen aus Eigenbauspielern“, berichtete Schreilechner. Der Tätigkeitsbericht erstreckte sich vom Spielbetrieb und zahlreichen zusätzlichen Veranstaltungen über die erfolgreiche Kooperation mit der heimischen Wirtschaft bis hin zu den Auftritten des Vereins im Internet und Sozialen Netzwerken.

Höhepunkt der Generalversammlung war die Wahl des neuen Vorstandes. Während Präsident Gottfried Zwatz an der Spitze des Vereins bleibt, formierte sich der Vorstand, der die tagesaktuellen Geschicke des SV M&R Feldkirchen künftig leiten wird, komplett neu. Dieser besteht ab sofort aus vier Personen: Obmann Peter Michael Kowal, Kassier Gerhard Schreilechner sowie den Vorstandsmitgliedern Ingrid Maier und Peter Kowal. Die Generalversammlung wählte den neuen Vorstand einstimmig.

Neben den Ehrengästen Bürgermeister Martin Treffner und Sport-Stadtrat Herwig Tiffner nahm auch Erwin Svensek, der Klassenobmann der Kärntner Liga, in der ersten Reihe Platz. Als Vertreter des Kärntner Fußballverbandes nahm er eine Ehrung vor: Johann Malle erhielt für seine 50-jährige Mitgliedschaft beim SV M&R Feldkirchen, davon viele Jahre als Kassier, eine Ehrenurkunde des Vereins und eine hochwertige Uhr als Geschenk vom Kärntner Fußballverband.

Am Ende der Generalversammlung war es dem frischgebackenen Obmann Peter Michael Kowal eine Herzensangelegenheit folgende Botschaft zu vermitteln: „Wir sind als Team angetreten, um den SV M&R Feldkirchen zu führen. Der Verein lebt vom Zusammenhalt aller Mitglieder – von den Funktionären und Spielern über die Trainer, Helfer und Sponsoren bis hin zu den Kantinendamen und dem Grillmeister. Wir alle sind der SV M&R Feldkirchen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.