Blueskonzert
Blues-Legende holte Chicago nach Thalgau

Pianist Charlie Lloyd, Al Cook und Schlagzeuger Harry Hudson.
13Bilder

Al Cook präsentierte begeisterten Fans in Thalgau die Welt des Blues

THALGAU (schw). "Jetzt bin ich 55 Jahre auf der Bühne und es gibt immer noch Orte, an denen ich noch nicht war", witzelte Al Cook in der Thalgauer Hundsmarktmühle. Die Wiener Blues-Legende entdeckte im Alter von 19 Jahren als Elvis-Fan den Blues als für ihn ideale Ausdrucksform und prägte mit seinem Stil auch Musiker anderer Genres. Für sein großes Engagement wurde er mit der goldenen Kulturmedaille seiner Geburtsstadt Bad Ischl, dem goldenen Ehrenzeichen der Stadt Wien und dem goldenen Rathausmann ausgezeichnet. An seiner 770 Seiten umfassenden Autobiografie "Kein Platz für Johnny B. Goode" schrieb der Künstler zehn Jahre lang. Begleitet wurde er von Pianist Charlie Lloyd und Schlagzeuger Harry Hudson.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen