Metallkunst: Griechische Mythologie und heimische Sagen-Welt in der Bachschmiede

Josef Tschellnig, Edgar Pelz, Hans Weyringer, Bernhard Robotka.
15Bilder

WALS (schw). Der griechischen Mythologie und der heimischen Sagen-Welt widmet sich Josef Tschellnig in seiner Ausstellung in der Walser Bachschmiede. Der Metallbildhauer, Kunstschmied und Restaurator aus Seekirchen präsentiert mit seinen Alu-, Eisen- und Treibarbeiten auf Acryl-Hintergrund Themen wie den "Stierspringer von Knossos", "Penthesilea, die Amazonenkönigin" sowie den Sonnenkönig, Aphrodite und Meeresgöttinnen. Gezeigt werden weiters die Acryl-Reihe "Rund um den Untersberg" sowie Krampus- und Perchtenmasken aus Aluminium. "Er hat unter anderem die Entstehung der Welt dargestellt. Das nicht Vollendete ist bei ihm das Vollendete. In seinen Werken hat er seinen eigenen Stil gefunden", lobte Laudator Edgar Pelz. Eröffnet wurde die Ausstellung von Bachschmiede-Geschäftsführer Bernhard Robotka. Zur Vernissage kam auch Künstler Hans Weyringer, der den Seekirchner ("Du bist auf dem richtigen Weg") inspirierte.

Autor:

Wolfgang Schweighofer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.