Theateraufführungen
"Neurosige Zeiten" beim Theaterbredl Straßwalchen

Hans Mayrhofer, Christoph Mierl und Monika Stangl.
30Bilder

s`Theaterbredl präsentierte Komödie mit publikumswirksamen Figuren

STRASSWALCHEN (schw). Zu den Aufführungen der wirren Komödie "Neurosige Zeiten" von Winnie Abel lud heuer s`Theaterbredl Straßwalchen auf die Bühne im Erlebnispark Fantasiana. Agnes (Monika Stangl), Tochter einer reichen Familie, steht vor einem Problem. Ihre Mutter (Sieglinde Leitl) meldet ihren kurzfristigen Besuch an und meint, ihre Tochter in einer großzügigen Villa zu finden. Doch diese ist Insassin einer psychiatrischen Wohngemeinschaft und will vehement verhindern, dass ihre Mutter davon erfährt. Um ihre Mitbewohner “normal” wirken zu lassen, lässt sie sich einiges einfallen und sorgt für ein wahnsinniges Verwechslungsspiel, in dem sie allen eine besondere Rolle zuteilt. In der mitreißenden Komödie wirkten sympathische Figuren wie der zwangsneurotische Hans (Christoph Mierl) als Lebenspartner von Agnes, der menschenscheue Willi (Silke Hartenthaler) als Hausmeister und die wahnwitzige Marianne (Daniela Vsol) als Haushälterin mit. Weitere Rollen verkörperten Daniela Pommer, Hans Mayrhofer, Thomas Klammer und Elmar Gruber. Regie führte Willi Meingast, der heuer seine 14. Saison als Mondseer Jedermann absolvierte.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen