"Querbeat": Musik quer durch alle Lokale in Anthering

Kerneis: A. Muckenhammer, O. Baumann, J. Mühlbacher, A. Pletzer.
37Bilder

ANTHERING (schw). Zur dritten Nacht der Musik lud die Gemeinde Anthering in die örtlichen Lokalitäten ein. Unter dem Motto "Querbeat" wurde an neun verschiedenen Schauplätzen Musik quer durch alle Stile geboten. "Aufgrund des großes Erfolgs organisieren wir das Festival alle zwei Jahre. Vor allem verdanken wir es den Sponsoren, um die Veranstaltung auf die Beine stellen zu können", freute sich Geschäftsführerin Angie Pletzer-Wörgötter. Den glanzvollen Auftakt bildeten die Musikkapelle und das Jugendorchester Anthering-Nußdorf auf dem Dorfplatz sowie Ensembles des Musikum im Ross-Stall. Weitere Interpreten waren die Mitanond-Musi & Fragema, der Kirchenchor & VocAnth, die Haunsberg Zithermusik, Woody`s Folkhouse, das Ensemble Senecantus, das Trio Exquisit, Fake Empire, Interference und Tina Hinz mit ihrer Band. Aufg`spielt, gerockt und abgetanzt wurde in der Pfarrkirche, im Pfarrheim, im Café Schmidhuber, in der Hammerschmiede, im Hotel Ammerhauser, beim Raggei-Bräu sowie im Kerneis Mostheurigen. "Wir haben auf eine hohe Qualität ebenso Wert gelegt, wie auf Musiker, die in unserer Gemeinde beheimatet sind", so Pletzer. Durch die Nacht der Musik flanierte auch Bürgermeister Johann Mühlbacher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen