Satirische Faschingssitzung begeisterte die Anifer

Franz Eibl, "Peter Alexander" Gerald Unterberger, Alexander Schwarzbeck.
14Bilder
  • Franz Eibl, "Peter Alexander" Gerald Unterberger, Alexander Schwarzbeck.
  • hochgeladen von Wolfgang Schweighofer

ANIF (schw). Zum 39. Mal ging in Anif die Faschingssitzung über die Bühne. Dem Motto "Interessantes und Lustiges aus unserer Gemeinde" entsprechend präsentierte die Bürgerrunde unter der Leitung von Alexander Schwarzbeck von heiteren Begebenheiten des vergangenen Jahres. "Wir berichten satirisch und kritisch aus den Ortsteilen Anif, Neu-Anif und Niederalm. Ortsbekannte Personen werden dabei auch durch den Kakao gezogen", lachte Alexander Schwarzbeck. Heitere Texte für den Abend verfasste in seinem 37. Jahr auch Domdechant Raimund Sagmeister, die im Beitrag "Anif aktuell" vom Moderatoren-Pärchen Bettina Kocher und Peter Neureiter vorgestellt wurden. Näher betrachtet wurden dabei Bürgermeisterin Gabi Gehmacher-Leitner, die bei einer Polizeikontrolle ohne Führerschein ertappt wurde und die Folgen der Höhenangst des Feuerwehr-Abschnittskommandanten Klaus Lugstein. Zu den Mitwirkenden zählten weiters Peter und Christian Seigmann von den Anifer Krampussen. Über aktuelle politische Verhältnisse und Persönlichkeiten setzte sich - nach Villacher Vorbild - "Apotheker" Franz Eibl kritisch auseinander. Musikalische Beiträge kamen von Sebastian Egner und Johannes Krempl, die das Musikkabarett-Duo Pizzera und Jaus parodierten. Für Furore sorgte Julia Buttinger mit ihrer tollen Stimme. Viel Witz beinhaltete auch der beeindruckende Sketch "James Bond fladert ein Speck-Trum" mit Barbara Stabauer (James Bond), Martin Oberger, Hans Knoll und Franz Lugstein. Bei so viel Spaß kann man gespannt sein, welche Themen die Bürgerrunde für das Jubiläum im nächsten Jahr plant. Die Vorbereitungen dazu haben bereits begonnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen