Silvesterschwimmen: Heiterer Jahreswechsel im Fuschlseebad

Viel Glück im Jahr 2018 wünschten sich die Silvesterschwimmer.
100Bilder

FUSCHL (schw). Voraussichtlich zum letzten Mal ging das Silvesterschwimmen am Fuschlsee über die Bühne. „Wir haben diese Veranstaltung im Jahr 2003 aus reinem Jux und Tollerei begonnen. Die Frage damals war, wie lange man den See zum Schwimmen benützen kann und wie wir die Saison am See verlängern können“, blickte Christian Braunstein zurück, der mit den Familien Stöllinger und Weishäupl den Event ins Leben rief. Beim vergangenen Silvester-Event stand einmal mehr der Spaß im Vordergrund. Über 30 Teilnehmer begaben sich ins vier Grad Celsius kalte Wasser und absolvierten eine „Glücksrunde“ um das Glücksschwein Henriette. Besonders bejubelt wurden maskierte Schwimmer, die sich unter Beifall auch unter dem Hawaii-Sonnenschirm fotografieren ließen. Im Anschluss erhielten die tapferen Silvesterschwimmer ein Zertifikat. „Wir wollen keinen Wettbewerb. Alle, die sich dieser Herausforderung gestellt haben, waren äußerst mutig“, so Braunstein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen