Weltrekordversuch Schuhplattler "Holzhacker" in Plainfeld geschafft

26Bilder

PLAINFELD. Der Schuhplattler „Holzhacker“ stand am vergangenen Samstag beim 50-jährigen Jubiläum des Heimatvereins Plainfeld ganz im Zeichen eines einzigartigen Weltrekordversuchs. „Wir wollen ins ‚Guinness Buch der Rekorde’ kommen und zerteilen einen liegenden Baum mit Äxten und Sägen. Dazu wird geplattelt. Die Vorführung dauert fünf Minuten“, erzählte Vereinsobmann Franz Kittl. Rund 200 Teilnehmer von insgesamt 23 Vereinen gaben ein tolles Schauspiel ab. Als größte Gruppe war mit 24 Teilnehmern der Heimatverein „D`Vorberger“ aus Eugendorf vertreten. „Dafür erhalten sie ein 50-Liter-Fass Bier“, so der Obmann. Bürgermeister Wolfgang Ganzenhuber freute sich über den Besuch von Nationalratsabgeordneten Konrad Steindl, Landesrat Sepp Eisl, sowie Ex-Landtagspräsidenten Wolfgang Saliger. Einen Salut auf das Fest gaben die Prangerschützen „Pistonieri Badia Calavena“ aus Verona ab.

Autor:

Wolfgang Schweighofer aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.