Extremsportler Flo Orley besuchte St. Gilgner Schüler

Über seine Sportkarriere und das neueste Projekt hat Flo Orley (2.v.r.) in St. Gilgen berichtet.
  • Über seine Sportkarriere und das neueste Projekt hat Flo Orley (2.v.r.) in St. Gilgen berichtet.
  • Foto: St. Gilgen International School
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

ST. GILGEN (buk). Einblicke in 17 Jahre Extremsport-Karriere hat der mehrfache Freeride-World-Champion Flo Orley den Schülern der St. Gilgen International School gegeben. Orley hat seine Karriere im letzten Jahr beendet und auch über seine Filmprojekte auf der ganzen Welt und seine halsbrecherischen Einsätze als Stuntman für Hollywood-Produktionen berichtet. Wichtig war ihm dabei immer die Leidenschaft zum Sport und ein optimales und ausgeklügeltes Risikomanagement.

Neuestes Projekt führt auf's Wasser

Seine Sommer verbringt der 42-jährige Innsbrucker immer am Wolfgangsee in St. Gilgen. Beim Vortrag hat er auch sein neuestes Projekt vorgestellt: Im Jänner wird er mit seiner Frau Nina und den beiden Kindern Keano und Momo in die Karibik fliegen, wo es mit einem gekauften Katamaran einige Jahre über die Weltmeere gehen soll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen