Musik am Markt
Zünftige Volksmusik am Wochenmarkt in St. Gilgen

15Bilder

Regionale Musikanten unterhalten die Besucher auf Wochen- und Bauernmärkten und sorgen für Stimmung.

ST. GILGEN (schw). Ein neues Projekt mit regionalen Musikanten wurde ins Leben gerufen, um Besucher auf Wochen- und Bauernmärkten zu unterhalten und um für Stimmung zu sorgen. Vorreiter dafür waren Musiker und Musikgruppen, die in der Stadt Salzburg auf verschiedenen Standplätzen und Gassen den Gästen musikalische Leckerbissen zum Besten gaben. Nach der langen Corona-Phase bahnen sich Wege an, den Menschen in unterschiedlichen Formen wieder neu zu begegnen. „Viele Musikanten haben sich gemeldet, als in der Salzburger Innenstadt ein Fest für Straßenmusik organisiert wurde. In der Corona-Zeit ist die Idee entstanden, den Menschen auf Wochen- und Bauernmärkten regionale Musik zu bieten“, erzählte Initiatorin Elisabeth Radauer vom Salzburger Volksliedwerk. Unter dem Motto „Musik am Markt“ spielte vergangenen Samstag in St. Gilgen die Sunnseitn Musi zünftig auf. „Es war uns ein Anliegen, auf den Märkten am Land,


Beisammensein mit Musik

wo viele zusammenkommen, die Menschen zu unterhalten. Beisammensein mit Musik zu verbinden soll den Leuten Freude machen“, so Volksmusikreferent und Mitinitiator Michael Lindinger von den Salzburger Heimatvereinen, der sich wie Gitarristin Radauer nicht lange bitten ließ, die Musikanten auf der Tuba und dem Kontrabass zu begleiten. „Die Musikanten wollen wieder vor Leuten spielen. Das macht auch viel mehr Spaß“, fügt er hinzu. Den Wochenmarkt besuchte unter anderen Werner Brandstätter, zweiter Vorstand der Heimatvereine, sowie Tourismusverband-Obmann Franz Mayrhofer. Weitere Unterhaltung dieser Art gibt es in Seekirchen, Henndorf und in Hof.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen