Flachgauer Selbstbesteuerungsgruppe rechtzeitig aus Tansania zurück
Frauen zeigen besonderes Engagement: Projekt für Milchverarbeitung

4Bilder

Straßwalchen/Flachgau: Sechs Flachgauer/innen machten sich nach dem letzten Besuch vor drei Jahren auf den Weg nach Tansania um die Projekte zu besuchen, die zuletzt von der Gruppe und in Zusammenarbeit mit der Aktion „sei so frei“ sowie der Salzburger Landesregierung – gefördert wurden. „HdT Helfen durch Teilen“ arbeitet seit Jahrzehnten eng mit der NGO vor Ort „FIDE - Friends in Development“ zusammen. Gefördert werden landwirtschaftliche Programme, Verbesserung der Produktion, Sicherung von Wasserversorgung durch Brunnen und Wasserleitungen /-behälter, BIO-Gasanlagen, Starthilfen für Kleinbauern- Familien durch Kuhhaltung, Unterstützung von Schulen mit Ausspeisungen.

In Tansania und den Regionen um Same und Babati leben zehntausende Kleinbauern-Familien. Auf kleinstem Boden versuchen Sie in traditioneller Weise Gemüse, Getreide, Obst zu produzieren (bei uns auch als Permakultur bekannt). Inzwischen werden auch Avocado, Papayas und Kaffee gepflanzt die sich in den Gärten gut bewähren. Es gibt auch genug Gras und Abfälle, z.B. von Bananenpflanzen, dass eine oder mehrere Kühe, Kälber neben den Kleintieren gut versorgt werden können. Vorrangig ist die Eigenversorgung, aber auch die Verarbeitung und Vermarktung ist ein wichtiges Thema.
So bei dem Milchverarbeitungsbetrieb in Babati, einer Initiative von Frauen.

Anlässlich des Frauentages war die HdT Gruppe besonders herzlich eingeladen den kleinen Betrieb zu besichtigen. Etwa dreihundert Liter Milch aus der Umgebung werden täglich angeliefert, die zu Butter und Jogurt verarbeitet werden. Der Betrieb wächst und das Mietobjekt ist zu klein, so wurde auch schon ein größerer Grund gesichert, worauf ein neuer Betrieb entstehen soll. Die Frauen wollen auch ein Internat für Mädchen errichten und so Einkommen zu sichern. 

Ein besonders schöner Abschluss der zweiwöchigen Reise war der Besuch bei den Missionarinnen Christi (MC) in Arusha und der aus unserer Erzdiözese stammenden Sr. Monika Schoner. Sie lebt bereits dreißig Jahre als Missionarin in verschiedenen Ländern Zentralafrikas und seit drei Jahren hier in Arusha. Die Freude war beidseitig groß, gibt es doch sehr selten so schöne Begegnungen. Ein großer Dank gilt Anna und Franz Weinberger aus Straßwalchen, die diese Reise ermöglicht haben und die Zusammenarbeit mit FIDE jeden Tag, jahraus, jahrein mit viel Engagement tragen.

Seekirchen, 19. März 2019 /Toni Wintersteller
Tel. +43 (0)650 400 1968; eMail: toni.wintersteller@sbg.at
-----------------------------------------------------------------------------
Weitere Informationen:
Helfen durch Teilen. Kontakt: Anna und Franz Weinberger Mondseerstrasse 25
5204 Straßwalchen Tel: 043(0)6215 5671. Mobil: +43 664 4540605,
Mail: helfen.durch.teilen@sbg.at www.hdt.or.at,
Spendenkonto: Sei so frei-KMB /Helfen durch Teilen, Salzburger Sparkasse,
IBAN: AT26 2040 4000 0386 3875

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Anton Wintersteller aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen